Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
verflixte internetadresse...

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2003 13:30   Titel: verflixte internetadresse...

hallo


wo kann ich in Redhat8 die internetadresse des computers ändern...


....ich find da einfach nichts....

mein pc hat en namen mit ca. 20zeichen und ich find einfach nicht raus, wo das abzuändern ist....


2.frage:

jedesmal beim start meldet das redhat:

die i-net-adresse für %computername% konnte nicht gefunden werden. aus diesem grund kann gnome nicht korrekt arbeiten. Es ist ev. möglich, diesen Fhler durch hinzufügen von %cmputername% da zur datei /etc/hosts zu korrigieren...

>hier gibts dann 2 optionen zum auswählen:

1. dennoch anmelden
2. erneut versuchen



wenn ich jetzt in /etc/hosts folgendes reinschreibe:

127.0.0.1 localhost.localhost LinuxServer1


dann meint der immer noch das gleiche...


was müsste ich machen...?

der computername ist nämlich immer noch derselbe--

mein eintrag in die /etc/hosts:

127.0.0.1 localhost.localhost linuxserver1
192.168.3.1 www.linuxserver1.ch linuxserver1


so...

die eth1 hat statisch 192.168.3.1, aber eth0, die aufs i-net geht, hat ne dynamische ip,...also kann ich die net reinschreiben...


gruss&merci
pablo
 

pierre
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2003 14:21   Titel: Re: verflixte internetadresse...

hi,
also erstmal vorab, in der /etc/hosts hat eine i-netadresse schon mal garnichts zu suchen. Wie der name schon sagt ist das eine konfigdatei für hostnamen die unter anderem beim booten ausgewertet wird. Sie setzt sich zusammen aus:

ip hostname.domainname hostname

in deinem fall also

127.0.0.1 localhost.localdomain localhost
192.168.3.1 linuxserver1.ch linuxserver1

falls du einen webserver betreibst wird dort die i-netaddresse in der konfig angegeben.

gruss pierre
 

pablovschby
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2003 14:55   Titel: Re: verflixte internetadresse...

danke pierre für deine antwort....

---
also erstmal vorab, in der /etc/hosts hat eine i-netadresse schon mal garnichts zu suchen
---

also, meine /etc/hosts habe ich nun genau so geschrieben, wie du mir vorgegeben hast...

natürlich kommt beim start des x-servers immer noch der gleiche fehler wie oben...("i-net-adr konnte nicht gef. werden...usw)...tja


wenn die i-net-adr also nicht im /etc/hosts zu suchen hat, wo muss ich die dann definieren...?

die i-net-adr ist immer noch 20zeichen lang, wo abändern...?


danke&gruss
pablo
 

pierre
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2003 0:31   Titel: Re: verflixte internetadresse...

hmmm,
hört sich für mich jetzt so spontan so an, als wenn irgendein dienst (daemon) beim start nicht mit hochfährt (inetd, nscd ?). Obwohl das mal nur so ein schuss ins blaue ist, bei meiner SuSE wird der hostname vor der inetd initialisierung gesetzt. In deiner /var/log/boot.msg (oder so ähnlich kannst du ja mal reinschauen).
Was steht denn in deiner /etc/hostname? Evtl. da mal linuxserver1 eingeben!

mfg
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy