Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Mini-Netzwerk: Ping nur in eine Richtung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grilleh
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2003 11:01   Titel: Mini-Netzwerk: Ping nur in eine Richtung

Hi
Ich möchte mir demnächst ein kleines Familiennetzwerk aufbauen und habe zum üben/lernen mit einem Corossoverkabel 2 PC's (einmal Schleptop WinXP, einmal Desktop, Suse 8.1), verbunden.
Nach den zuhauf im Internet umliegenden Anleitungen habe ich beim Laptop die IP 192.168.0.2 (Subnet 255.255.255.0) beim Desktop die 192.168.0.1 (ebenfalls 255.255.255.0) vergeben.
Ping vom Lapi nach 192.168.0.1 und 192.168.0.2 ist OK, die einzige Ethernet-Led im ganzen "Netzwerk" (am Desktop) blinkt auch brav mit.
Ping vom Desktop (als root aber auch als User) nach seiner eigenen 192.168.0.1 ist ebenfalls OK, ein Ping zu 192.168.0.2 ergibt jedoch keine Antwort, auch die LED bleibt dunkel.
Erster Gedanke: Crossoverkabel ist in eine Richtung unterbrochen - Nein, auch wenn man das Kabel in die andere Richtung verwendet ist's so.
Was habe ich in den howtos überlesen oder nicht verstanden?
Gruß und *zirp*
GriLLe
--
Wenn debuggen der Vorgang ist, Fehler aus einem Programm auszubauen, dann ist programmieren der Vorgang, Fehler in ein Programm einzubauen.
 

tom
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Apr 2003 11:08   Titel: Re: Mini-Netzwerk: Ping nur in eine Richtung

xp spricht nicht mit jedem
kann es sein das auf dem XP-Rechner irgendein Firewall-ähnlicher Schnickschnack läuft, der verhindert das auf ein ping geantwortet wird ?
 

GriLLe
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Apr 2003 12:33   Titel: Re: Mini-Netzwerk: Ping nur in eine Richtung

Hi tom

Ich hab es vorerst zum sprechen gebracht

Die interne XP-Firewall lief nicht, wurde aufgrund Deines Hinweises eingeschaltet, das Problem blieb erwartungsgemäß - und wieder ausgeschaltet, dann aber ohne weitere Experimente ein Leihhub angesteckt. Zurzeit läuft's, wenn ich dahinterkomme, was das ist/war, melde ich es hier. Also spätestens dann, wenn ich den Hub zurückgeben muß.
Bei dem dritten vorgesehenen PC, den ich in die Experimente erst jetzt einbezogen habe, hat es sich genau so verhalten, und hier hat es eindeutig die Firewall ausgemacht. Dein Tip war also trotzdem hilfreich.

Danke, Gruß und *zirp*
GriLLe
--
Der Neustart bei Bertriebssystemen: unter Linux hilfreich aber nicht unbedingt notwendig; unter Windows notwendig aber nicht unbedingt hilfreich!
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy