Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
DNS-/KPPP-Problem (?) unter Mandrake 9.1

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
theravingsociety



Anmeldungsdatum: 22.04.2003
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2003 19:40   Titel: DNS-/KPPP-Problem (?) unter Mandrake 9.1

Hallo beisammen,

Ich bin noch ein ziemlicher Newbie und habe ein Problem mit Mandrake 9.1 und meinem Modem (ELSA MicroLink 56 K Internet) bzw. Internetzugang.

Ich habe mir mit Hilfe von KPPP Compuserve und Freenet konfiguriert und kann die Nameserver von Compuserve auch mittels ihrer IP-Adresse anpingen. Allerdings hab ich offenbar ein Problem mit der DNS-Auflösung, obwohl ich KPPP mit den IP-Adressen der Compuserve-Nameserver gefüttert hab (von Freenet wusste ich sie nicht; daher hab ich in den Optionen von KPPP auf "Automatisch" gestellt). Im PPP-HOWTO hab ich nun gelesen, dass diese Einträge in /etc/resolv.conf vorgenommen werden.

Diese Datei hat bei mir momentan folgendes Bild:

---

search compuserve.de
# search compuserve.de freenet.de compuserve.de

# ppp temp entry

---

Ich hab mir nun überlegt, ob es was nützt, die IP-Adressen der Nameserver hier manuell einzutragen. Die resolv.conf scheint aber ohnehin bei jeder Einwahl von KPPP überschrieben zu werden, nur: Warum weder mit Providerangaben noch mit meinen angegebenen DNS-Nameservern von Compuserve? Zudem wüsste ich im Moment auch gar nicht, wie ich das Ganze manuell als root anstellen sollte - ich kann nämlich vom Terminalfenster von Mandrake aus nicht den "Midnight Commander" aufrufen, mit dem ich solche Änderungen bisher immer vorgenommen habe.

Könnte es denn sein, dass KPPP in Mandrake 9.1 buggy ist? Mir ist jedenfalls aufgefallen, dass meine mit KPPP "manuell" konfigurierten Internetzugänge dem KPPP im Mandrake-Kontrollzentrum völlig unbekannt sind, während im Gegensatz ein mit Hilfe des Kontrollzentrums konfigurierter Internetzugang nicht bei einem "manuellen" Aufruf von KPPP auftaucht... zudem kann ich mit Hilfe des Kontrollzentrums nur genau einen Zugang konfigurieren, nicht mehrere parallel.

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe - einstweilen surf ich halt noch weiter mit Win XP
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy