Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ISDN-Router auf Basis von Debian Woody

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sturmkind



Anmeldungsdatum: 20.04.2002
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 08. Mai 2003 11:54   Titel: ISDN-Router auf Basis von Debian Woody

Hallo

Ich weis das die Frage sicher schon mal gestellt wurde habe aber einfach nichts passendes gefunden mit dem ich etwas anfangen konnte.

Folgendes Problem. Ich habe einen Rechner der als Router dienen soll und auf dem Debian Woody installiert ist. Die Netzwerkkarte (Intel Ether Express Pro 100M) und die ISDN-Karte (AVM Fritzcard PCI) sind richtig eingerichtet genauso wie der Internetzugang über ISDN. Der Rechner ist über einen Router (habe ich mal geschenkt bekommen nur gibts hier leider kein DSL) mit zwei Rechnern, einmal mit Windows, einmal mit Linux (auch hier Debian Woody) bestückt. Alle Rechner erhalten momentan ihre IP Adressen über den im Router eingebauten DHPC-Server (vielleicht wären statische IPs besser aber das habe ich noch nicht gebacken bekommen).

Nun sollen die beiden Rechner über den Router Zugriff aufs Internet zu bekommen. Später soll auf dem Router auch noch eine Firewall, Squid, ein Mailserver und Apache mit Squirrelmail zum Einsatz kommen.

Kann mir einer von Euch weiterhelfen oder mir die URL von einer verständlichen Erklärung posten?

Danke im Voraus

Grüße
Sturmkind
_________________
Nobody is perfect! Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 10. Mai 2003 23:48   Titel: Re: ISDN-Router auf Basis von Debian Woody

Hi sturmkind,
willst du anstelle des DSL-Routers nicht einfach einen Switch benutzen um deine Rechner zu verbiden? (Die sind doch nicht so teuer )
Dann sollte dein Vorhaben eigentlich recht einfach mittels NAT zu realisieren sein.

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

demian
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Mai 2003 12:12   Titel: Re: ISDN-Router auf Basis von Debian Woody

Zumindest der Router sollte eine statische IP bekommen... da er ja Gateway für die anderen ist. Oder Du setzt noch einen Nameserver auf, und sagst dem DHCP Server den Namen des Routers, den er seinen Clients liefern soll. Auf jeden Fall aber müssen die beiden Client-Rechner wissen, wer Gateway nach draussen ist und ihre default route muß entsprechend gesetzt sein.

Um dem debian Router eine statische IP zu geben, einfach in /etc/network/interfaces sowas eintragen wie

auto eth0
iface eth0 inet static
address 192.168.1.1
network 192.168.1.0
netmask 255.255.255.0

In dem Fall muss beim Client dann entsprechen die obige IP als gateway eingetragen werden (oder Du sagst dem DHCP Server, dass er diese Adresse mitliefern soll. Vernünftig konfigurierbare Server machen das.)

Dann beim Debian Router noch ip_forwarding einschalten:

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward

und Maquerading:

iptables -t nat -A POSTROUTING -i ippp0 -j MASQUERADE

Das war's. Das alles wird natürlich nach erfolgreichem Test besser in die init.d Skripte geschrieben (IP forwariding kannst Du in /etc/network/options einschalten)

Literatur gibt's zu dem Thema wie Sand am Meer....
 

sturmkind



Anmeldungsdatum: 20.04.2002
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 13. Mai 2003 7:46   Titel: Re: ISDN-Router auf Basis von Debian Woody

@nano

Jup habe vorhin den Router mal durch nen Switch ersetzt. Mal schauen ob das was hilft.

@ demian

Werde ich gleich mal probieren! Danke!

Grüße
Sturmkind
_________________
Nobody is perfect! Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

sturmkind



Anmeldungsdatum: 20.04.2002
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 13. Mai 2003 8:11   Titel: Re: ISDN-Router auf Basis von Debian Woody

@ demian

So also bis zu der Sache mit dem Masquerading ging alles gut dann kam aber:

root@matrix:~> iptables -t nat -A POSTROUTING -i ippp0 -j MASQUERADE
/lib/modules/2.4.18-686/kernel/net/ipv4/netfilter/ip_tables.o: init_module: Device or resource busy
Hint: insmod errors can be caused by incorrect module parameters, including invalid IO or IRQ parameters
/lib/modules/2.4.18-686/kernel/net/ipv4/netfilter/ip_tables.o: insmod /lib/modules/2.4.18-686/kernel/net/ipv4/netfilter/ip_tables.o failed
/lib/modules/2.4.18-686/kernel/net/ipv4/netfilter/ip_tables.o: insmod ip_tables failed
iptables v1.2.6a: can't initialize iptables table `nat': iptables who? (do you need to insmod?)
Perhaps iptables or your kernel needs to be upgraded.
root@matrix:~>

Probleme des typischen Desktop Users

Grüße
Sturmkind
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

nano



Anmeldungsdatum: 09.08.2002
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 13. Mai 2003 9:57   Titel: Re: ISDN-Router auf Basis von Debian Woody

Existieren die entsprechenden Module denn?
Schau mal, ob sie bei modconf verfügbar sind.

Gruß,
nano
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

sturmkind



Anmeldungsdatum: 20.04.2002
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 13. Mai 2003 10:22   Titel: Re: ISDN-Router auf Basis von Debian Woody

Gut Du hast Recht das hatte ich noch nicht. Ich habe jetzt ip_tables aktiviert und es ein weiteres mal probiert dabei kam dann:

root@matrix:~> iptables -t nat -A POSTROUTING -i ippp0 -j MASQUERADE
iptables v1.2.6a: Can't use -i with POSTROUTING

Try `iptables -h' or 'iptables --help' for more information.
root@matrix:~>

Irgendwie frag ich mich langsam ob ich das mit dem Router hinbekomme bevor hier doch mal dsl verfügbar ist (wird wohl noch jahre dauern)

Grüße
Sturmkind
_________________
Nobody is perfect! Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy