Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kinternet nach Aus/Einschalten von T-DSL-Modem "tot"

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bengel17
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Mai 2003 7:48   Titel: kinternet nach Aus/Einschalten von T-DSL-Modem "tot"

Ich hab ein altes Rechner als Router(Gateway) mit dem OS 8.1 eingerichten, inkl. alle benötigten Funktionen ...

läuft recht gut ... drei Rechner können somit gleichzeitig online sein, auch das Mail-Server ist spitze ...

doch wenn ich mal "das T-DSL-Modem" auch aus welchem Grund auch immer ausschalten ... der Linux-Server ist aber dauernd an ... nach dem Einschalten von Modem will ich von einem Client online gehen, geht aber nicht ... auf dem LX-Server kann man auch nicht online gehen, erst nach dem "Hang up" oder Neustart von Kinternet läuft das "Anpingen" an Netz wieder ...

kann man nicht so einstellen, so dass Kinternet selber nach erfolglosem Anpingen (-> altes IP) sich selber neuanmeldet ?!

MFG

Bengel17
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy