Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Internet

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jgoe1



Anmeldungsdatum: 03.06.2003
Beiträge: 3
Wohnort: B 4730 Raeren

BeitragVerfasst am: 09. Jun 2003 18:50   Titel: Internet

Wer kann mir bei meinem Problem helfen? Ich bin absoluter Neuling und habe kürzlich SuSE 8.2 installiert. Die Installation verlief recht gut, einzige Probleme sind meine Fernsehkarte (nicht so wichtig) und mein Internetzugang (wichtig). Unter Windows funktioniert mein DSL-Internetzugang über ein USB-Modem von Alcatel (Speed Touch USB). Ein Treiber für Linux liegt als tar.gz bei Alcatel vor. Allerdings muß man noch ein weiteres Programm (SARLib-0.2.1.) von einer fremden Seite laden (http://sarlib.sourceforge.net). Alles liegt in englisch vor, mein vor 50 jahren erlerntes Schulenglisch reicht nicht. Kann mir jemand die notwendigen Tips zur Installation des Treibers geben? Zur Erklärung, ich wohne in Belgien und bin für jeden Tip dankbar.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jun 2003 19:14   Titel: Re: Internet

zum Uebersetzungsproblem gaebe es da folgende Hilfe
http://www.google.de/translate_t

und hier english to german
http://www.google.de/translate?u=http%3A%2F%2Fsarlib.sourceforge.net%2F&langpair=en%7Cde&hl=en&ie=Unknown&oe=ASCII
 

Tollschocker
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2003 16:12   Titel: Re: Internet

Statt Englisch mal lieber Geschichte lernen, würde ich sagen! Dein Name ist eine Frechheit und ich frage mich, wieso dieser Beitrag noch nicht gelöscht wurde.
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2003 16:59   Titel: Re: Internet

Gut das ich den Namen nur ueberflogen habe, ich habe "Goebel" gelesen ;)

nur das sich der historische "Josef Goebbels" mit doppel-"b" schrieb, dennoch tatsaechlich mit
"oe", ausserdem kommen solche Namen wohl oefter vor, genauso wie z.B. der Nachname Hitler
in Oestereich haeufiger vorkommt, und da es damals Eltern gab, die vollkommen verblendet und
mit abgeschalteten Gehirn, Ihren Kinder, Vornamen von Nazischergen gaben, oder
die auch normalerweise z.B. Adolf hiessen,
man muss ja nicht gleich das schlimmste annehmen, aber eine Klarstellung seitens
des Herren "Josef G." waere mir lieber als hier mutmassen zu muessen.
 

P. Busch
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2003 20:50   Titel: Re: Internet OT- Nomen est omen

Tollschocker ist aber auch ein Name, den man nicht unbedingt mit der Anerkennung von Menschenrechten verbindet

Ok, ok natürlich nicht in den Ausmaßen wie Herr G. an den auch ich sofort denken musste Sad
Kann man sich da nicht ein nettes handle aussuchen, wenn man sich schon nicht richtig umtaufen lässt???
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2003 12:08   Titel: Re: Internet

also ich finde das Posten unter dem normalen Namen oder eines Teils dessen, auch wenn er geschichts-akustisch vorbelastet ist einfach ehrlicher.
 

jgoe1



Anmeldungsdatum: 03.06.2003
Beiträge: 3
Wohnort: B 4730 Raeren

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2003 19:54   Titel: Re: Internet

Verehrter Andreas B.
in der Zwischenzeit ist ihnen ja schon die unterschiedliche Schreibweise aufgefallen, immerhin. Als Neuling in diesem Forum und im Betriebssystem Linux war ich davon ausgegangen, dass ich meine Fachfragen beantwortet bekomme und mich nicht mit Andeutungen und Bezüge zum unseligen Nationalsozialismus befassen muß. Zu meinem Namen, den ich mir auch nicht selber ausgesucht habe, mache ich gerne mit ihnen einen kleinen Exkurs. Der Name "Goebels", in seinen unterschiedlichen Schreibweisen, stammt von einem alten ehrbaren Handwerk ab und ist im Rheinland weit verbreitet. Die Namensgebung bezieht sich auf das GÖPEL-Werk, ein spätmittelalterliches / frühneuzeitliches Antriebssystem. Sie sehen, etwas weiter in die Geschichte zurück gehen lohnt sich, aber vielleicht ist hier der Blick etwas verstellt. Ja lieber Herr Andreas B., Scharfgeschossen aber Ziel verfehlt.
Nun hoffe ich, dass in diesem Forum auch noch einige Mitglieder sind die sich nicht an meinem Namen stoßen, sondern sinnvolle Hilfe anbieten.

Mit freundlichen Grüßen


Josef Goebels
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

jj
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2003 22:06   Titel: Re: Internet

Tag Herr Goebels,
eine *.tar.gz-Datei (auch tarball genannt) ist ein Archiv aus komprimierten Dateien, das entpackt werden muss. Ausserdem muessen die Dateien dekomprimiert werden. Anschliessend wird in mehreren Schritten der Treiber kompiliert, was sich kompliziert anhoert, in der Regel aber einfach ist. Allerdings: Wenn man es das erste Mal allein machen will, muss man schon Englisch koennen, da die Details der Prozedur in englischsprachigen Dateien beschrieben werden, die sich in dem Archiv befinden.

Sollte in Ihrem Fall das herkoemmliche Verfahren ohne mehr oder weniger exotische Details anzuwenden sein, koennte man es auch hier im Forum versuchen.

Dafuer muessten Sie posten, was Sie bisher gemacht haben und was daraufhin passiert ist. Ausserdem den Link, unter dem der Alcateltreiber zu finden ist. Wenn der tarball nicht zu gross ist, lade ich ihn runter und sehe es mir an. Habe allerdings hier nur begrenzte Bandbreite.

gruss
jj
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jun 2003 12:03   Titel: Re: Internet

Herr Josef G. schrieb :


Ja lieber Herr Andreas B., Scharfgeschossen aber Ziel verfehlt.



aehm, haben Sie eigentlich verstanden was ich geschrieben habe !?
Ich bin selber nicht davon ausgegangen, dass der Name in zweideutiger Weise Anwendung fand,
ich habe nicht "scharf geschossen", ich habe nur um eine Klarstellung gebeten,
hinsichtlich des Kommentar von dem Poster "Tollschocker"

Ich schrieb :


man muss ja nicht gleich das schlimmste annehmen, aber eine Klarstellung seitens
des Herren "Josef G." waere mir lieber als hier mutmassen zu muessen.



ps.
Ich weiss was ein Goepelwerk ist, Rind geht im Kreis und uebertraegt Kraft mittels
eines Hebels der im Zentrum des Kreises an eine Welle angebracht ist,

pps.
ich bin geburts-NRW`ler und war mal Gelegenheitsrheinlaender.
 

jgoe1



Anmeldungsdatum: 03.06.2003
Beiträge: 3
Wohnort: B 4730 Raeren

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2003 20:15   Titel: Re: Internet

Guten Tag, zunächst möchte ich mich bei allen bedanken, die sich um mein Problem bemühen. Ich möchte hier versuchen die Fragestellung von "jj" zu beantworten. Es geht darum, was ich bisher unternommen habe. Ich habe unter der Adresse -www.alcateldsl.com den für Linux vorgesehenen Treiber mit Hilfe meines Windows-Internetzugangs geladen. Die Datei ist gepackt 300 KB groß. Zur Sicherheit habe ich diese Datei auf eine Diskette gespeichert und unter Linux entpackt. Dann liegen mir 3 Dateien vor: 1.Speed Touch, 2. Speed Touch.tar, 3. Speed Touch.tar.gz. Öffne ich Speed Touch (1.), dann erhlate ich 3 weitere Dateien: a)Install, b)Makefile, c)speed touch.c. Öffne ich Install, liegt mir eine enlischsprachige Beschreibung vor aus der ich entnehme, dass ich eine weitere Datei, SARLib-0.2.1, von http://sarlib.sourceforge.net laden muß. Die o. a. Datei finde ich dort nur in der Version 0.2.3 bzw. 4, ich habe 0.2.3.auf eine Diskette geladen. Öffne ich Makefile, zeigt sich mir wohl ein Programmcode oder Modul. Bei Speedtouch.c sehe ich ähnliches. Ich hoffe, dass ich alles dargestellt habe und bin weiter für jede Unterstützung dankbar.

Gruß Josef Goebels
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

jj
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2003 8:40   Titel: Re: Internet

Tag Herr Goebels,
leider musste ich feststellen, dass ich mich bei alcatel registrieren lassen muss, um den Treiber downloaden zu koennen, und das will ich nicht tun.

Daher schlage ich vor, dass Sie mir den gesamten tarball, also genau die Datei, die Sie von alcatel runtergeladen haben, per Email an jonjal(at)web(dot)de schicken (die Adresse ist gegen Mailadressen-Such-Programme getarnt, (at) und (dot) muessen Sie "uebersetzen").

Ich werde mir dann alles ansehen und mich hier im Forum wieder melden.

gruss
jj
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy