Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
bridge + traffic shaping

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
pinocchino



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21. Jul 2003 13:53   Titel: bridge + traffic shaping

hi

ich hab hier eine linux box als bridge eingerichten, plus firewall. die bridge hängt zwischen zwei rechner gruppen (192.168.12. ...). jetzt möchte ich aber die bandbreite zwischen zwei rechnern begrenzen.

ich hab zwar schon massig geggoogelt und hier im forum gesucht, aber ich hab nur etwas gefunden wie man die eingehenden und den ausgehenden traffic begrezen kann aber nicht wie zwischen zwei rechner.

hoffe es weis einer einen rat ...
ich brauch irgentwie ein lösungsansatz, mit welchen programm kann ich das bewerkstelligen oder gibt es kernel module.

danke Pinocchino


Zuletzt bearbeitet von pinocchino am 21. Jul 2003 13:53, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2003 8:44   Titel: Re: bridge + traffic shaping

Ein paar Fragen hätte ich dazu:

- Welche Kernel Version ?
- Willst Du wirklich die Bandbreite von genau einem Rechner begrenzen, oder die von einem Port (also einer Netzwerkkarte) der Bridge ? Letzteres wäre sicherlich einfacher.

Da im Bridging-Betrieb die Netzwerkkarte selber keine IP-Adresse mehr hat, mußt Du evtl. nach MAC-Adressen filtern, und das ganze durch nen Traffic Shaper jagen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

pinocchino



Anmeldungsdatum: 21.07.2003
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22. Jul 2003 11:39   Titel: Re: bridge + traffic shaping

ich will den verkehr von einem rechner zu einem anderem begrenzen. also ein rechner hängt an eth0 und der ander an eth1.
kernel version 2.4.19, für 2.4.2x funzt der passende bridge patch nicht (bridge.sourceforge.net). naja, ich der bridge eine ip zugewiesen, aber nur damit ich per ssh auf die bridge zugreifen kann, hat aber sonst keine weitere bedeutung.

ich habe jetzt auch noch einige sachen gefunden. ich glaube HTB(Hierarchical Token Bucket) könnte mir weiter helfen.

also ich hab das bis jetzt soweit kapiert das ich eingehende packet nach dem quell ip und der ziel ip scanne (quell ip und zei ip sind die beiden rechner bei denen der traffic begenzt wird) dann markiere ich diese pakete. so kann ich mittels tc die regeln setzen für die traffic begrenzung.

oder seh ich das falsch. wenn das soweit auf den richtigen weg bin dann bin ich zufrieden. Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Jul 2003 18:51   Titel: Re: bridge + traffic shaping

Das steht alles hier

http://lartc.org/howto/

Cheers

Michael
 

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 23. Jul 2003 16:36   Titel: Re: bridge + traffic shaping

Du mußt auf jeden Fall auf den Devices eth0 und eth1 Filtern, nicht auf brg0. Außerdem solltest Du nur die ausgehenden Datenströme Filtern, in deinem Fall müßte es also reichen, alle Pakete auf eth0 und eth1 zu markieren, und dann zu begrenzen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy