Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
PPPD & automatische Trennung der Verbindung

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arthur+Schubert
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Jul 2003 19:41   Titel: PPPD & automatische Trennung der Verbindung

hallo leute,
eine frage zu automatischer trennung einer pppd verbindung:

die pppd verbindung wird über ein script mit dem eintrag

#persist
demand idle 30
connect ""

gestartet. das trennen funktioniert fehlerfrei bis auf die tatsache, dass die verbindung bei eingehenden paketen die vom kernel gedropt werden nicht unterbrochen wird. das ganze sieht dann über tail -f /var/log/messages z.B. so aus:

Jul 25 22:35:44 router kernel: IN=ppp0 OUT= MAC= SRC=213.23.174.28 DST=80.133.99.59 LEN=48 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=122 ID=41436 DF PROTO=TCP SPT=2411 DPT=4663 WINDOW=16384 RES=0x00 SYN URGP=0
Jul 25 22:35:44 router kernel: IN=ppp0 OUT= MAC= SRC=217.26.64.136 DST=80.133.99.59 LEN=60 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=54 ID=45980 DF PROTO=TCP SPT=51588 DPT=4662 WINDOW=5840 RES=0x00 SYN URGP=0
Jul 25 22:35:46 router pppd[1136]: sent [LCP EchoReq id=0xbb magic=0xc9ae896b]
Jul 25 22:35:46 router pppd[1136]: rcvd [LCP EchoRep id=0xbb magic=0x3cf8f9ba]
Jul 25 22:35:51 router pppd[1136]: sent [LCP EchoReq id=0xbc magic=0xc9ae896b]
Jul 25 22:35:51 router pppd[1136]: rcvd [LCP EchoRep id=0xbc magic=0x3cf8f9ba]
Jul 25 22:35:52 router kernel: IN=ppp0 OUT= MAC= SRC=213.23.174.28 DST=80.133.99.59 LEN=48 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=122 ID=42825 DF PROTO=TCP SPT=2411 DPT=4663 WINDOW=16384 RES=0x00 SYN URGP=0
Jul 25 22:35:56 router pppd[1136]: sent [LCP EchoReq id=0xbd magic=0xc9ae896b]
Jul 25 22:35:56 router pppd[1136]: rcvd [LCP EchoRep id=0xbd magic=0x3cf8f9ba]

und so weiter .......

ist zwar schön, dass mein iptables script funktioniert aber der nebeneffekt ist leider nicht so schön, da ich eine 100h flat hab.
weißt jemand abhilfe ?
 

vi-vi
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jul 2003 17:25   Titel: Re: PPPD & automatische Trennung der Verbindung

Morgen!

Versuche es mal mit dem Eintrag "set timout 30" in deiner /etc/ppp/ppp.conf und vergiss dein script.
Das sollte übrigens unabhängig von Distribution, Provider oder Art der Verbindung (Modem, pppoe) funktionieren.

MdMmDs.
 

Arthur Schubert
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Aug 2003 12:56   Titel: Re: PPPD & automatische Trennung der Verbindung

hier der sachverhalt

http://sdb.suse.de/de/sdb/html/fhassel_ppp_filtering.html
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy