Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Abrechnung WLAN

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hoshbad
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jul 2003 11:05   Titel: Abrechnung WLAN

Hi,

angenommen ich möchte hier ein kleines WLAN betrieben. Einfach den
Access Point an den Switch, wo auch der Linux-Server dran hängt. Nun
könnte jeder WLAN-Client fröhlich seine Daten rumschicken oder über
den Linux-Server online gehen.

Angenommen ich möchte sowas nun berechnen, bzw. den Zugang einschränken.

Wie könnte ich sowas machen? Z.B. Das Kunde XYZ nur von 15h-18h das
Netz nutzen darf oder nur am Tag X. Habe mich schon versucht etwas zu
informieren. Hab was von einem Radius-Server gelesen, doch leider
nicht so viel gefunden, als das mir das Prinzip klar wäre. Bzw. das
Prinzip der Authenzifizierung schon, aber nicht das Prinzip der
Userverwaltung z.B.

Ich würde mich über Antworten freuen.
 

joersch
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jul 2003 14:16   Titel: Re: Abrechnung WLAN

Mahlzeit,

bei festen ip könnte man das mit iptables regeln (NAT).
es gibt da optionen die sich auf die zeit beziehen:
http://cvs.netfilter.org/~checkout~/netfilter/patch-o-matic//base/time.patch.help
vielleicht kann man damit schon was erreichen?!

Gruss
 

hoshbad
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jul 2003 14:57   Titel: Re: Abrechnung WLAN

Hi joersch,

das Problem mit IP-Kontrolle ist ja, dass jeder seine IP ändern kann :/

Von daher kommt diese Lösung glaub ich nicht in Frage.

Trotzdem Danke
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Aug 2003 8:16   Titel: Re: Abrechnung WLAN

hi

ich glaube mit dem proxy squid ist sowas möglich
bin mir aber nicht sicher.

mfg
arno
 

haplo



Anmeldungsdatum: 06.04.2003
Beiträge: 26
Wohnort: Rostock

BeitragVerfasst am: 01. Aug 2003 11:06   Titel: Re: Abrechnung WLAN

Du kannst es auch an den Hardwareaddressen (mac) festmachen,
wer Zugang zum Inet hat und wer nicht. Geht auch mit Iptables
z.b. iptables -I INPUT -p tcp -m mac --mac-source AT:TA:CK:ER:00:00 -j DROP
und ne MAC addresse ist nicht so leicht zu fälschen, geht natürlich auch.
Unter linux ziemlich einfach, aber unter Windows ist das schon ein bißchen schwieriger,
jedenfalls kenne ich keinen einfachen Weg unter Windows.
_________________
Mfg
Ralf
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Aug 2003 13:31   Titel: Re: Abrechnung WLAN

xinetd vor 'ne Proxy setzen

Cheers

Michael
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 7:35   Titel: Re: Abrechnung WLAN

@Michael
Was soll das denn bewirken?
Vielleicht bin ich ja etwas trottelig .... aber den extended-inetd vor einen Proxy setzen??????
Ich verstehe weder das Ergebnis, noch wie es funzen soll.
... mit der Bitte um input ... ;)

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 8:23   Titel: Re: Abrechnung WLAN

Der xinetd ist für den zeitlich gesteuerten
Zugriff auf die von ihm gebundenen Dienste
konfigurierbar.

Ansonsten gefällt mit der MAC-Adressen basierte
Ansatz.

Cheers

Michael
 

mohadip23



Anmeldungsdatum: 06.08.2002
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 11:54   Titel: Re: Abrechnung WLAN

Vielleicht funzt das ja :

du kannst unter dem Squid den Traffic / Datendurchsatz, meine ich, in die Protokolle schreiben lassen. Dann holst dir ein tool was dir die Protokolle auswertet und nach den Datendurchsatz läßt du dich bezahlen.


Zuletzt bearbeitet von mohadip23 am 07. Aug 2003 11:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

haplo



Anmeldungsdatum: 06.04.2003
Beiträge: 26
Wohnort: Rostock

BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 15:13   Titel: Re: Abrechnung WLAN

Nur leider geht nicht sämtlicher Traffic über Squid rüber.
zb. spiele messenger usw.
Probiere mal diese Tool habe mich aber noch nicht damit
beschäftigt nur gehört von.
http://sourceforge.net/projects/ipac-ng/
Und für den zeitlichen zugriff auf squid kann man ne acl nehmen.
_________________
Mfg
Ralf


Zuletzt bearbeitet von haplo am 07. Aug 2003 15:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy