Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Samba beim Sytemstart starten?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
skdluxe



Anmeldungsdatum: 22.06.2003
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 04. Aug 2003 18:38   Titel: Samba beim Sytemstart starten?

Hi,

mir scheint, als würde ich den Rekord in dumme Fragen stellen brechen! Doch irgendwie funxt bei mir nix???

Also, laut den HowTo?s dieser Seite soll ich um Samba automatisch beim Systemstart zu starten...
1.
Zitat

SuSE-Linux Benutzer müssen nun noch in der Datei /etc/rc.config den Eintrag START_SMB="no" auf START_SMB="yes" ändern

Zitat ende

Doch die Datei gib es bei mir nicht??

2. Man soll in der inet.conf zwei Einträge hinzufügen

/usr/local/samba/bin/smbd -D
/usr/local/samba/bin/nmbd -D

Doch diese Verzeichnisse gibt es nicht! Die Dateien smbd/nmbd gibt es 4x auf der Platte, welche muss ich nehmen??

Wieso ist bei SuSE 8.2 alles anders? Oder mache ich die Fehler?

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

S. Pfeffer
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Aug 2003 11:00   Titel: Re: Samba beim Sytemstart starten?

Die rc.config gibts nimmer (ich glaube so ab der SuSE 8.0).
In YaST sollte es doch ein Modul geben mit dem Du wählen kannst welche Dienste beim Systemstart gestartet werden sollen. Sorry wenn das alles etwas schwammig klingt, aber sass schon lange nimmer vor einer SuSE und hier hats über 30°C im Büro.

MfG

S. Pfeffer
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Aug 2003 12:16   Titel: Re: Samba beim Sytemstart starten?

Oder so hier:

in /etc/init.d liegt das Startscript für Samba namens "smb"

Du ermittelst den Runlevel mit dem den Linux startet:

grep initdefault /etc/inittab

id:3:initdefault:

Hier ist der Runlevel also 3.

Dann legst du einfach 2 symbolische Links an und fertig.
Samba wird beim nächsten Mal als letztes gestartet und
als erster Dienst wieda beendet:

cd /etc/init.d/rc3.d
ln -fs S99smb ../smb
ln -fs K01smb ../smb

Take care. Ein Aufruf von SuSEconfig kann diese Einstellungen
ändern.

Cheers

Michael
 

muello



Anmeldungsdatum: 11.02.2001
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 9:07   Titel: Re: Samba beim Sytemstart starten?

Hi SKDLUXE,

Prinzipiell wieder zwei Ansätz Wink))

Linux bootet in verschiedenen Run-Leveln (1...5 - schau' mal ins Handbuch). Dabei findest Du unter /etc/init.d/rcX.d jeweils Links mit "Kxx" und "Sxx". Die Nummer "xx" hat etwas damit zu tun, zu welcher Zeit also welche Priorität. "S" und "K" für START und KILL. Das wäre also die Möglichkeit per Hand.
Das eigentlich Starten eines Dienstes (APache, Samba, ...) kannst Du meist mit den Befehl an der Konsole "rcapche start" oder "rcsmb start" usw.. Ich habe mir ein eigenes script gemacht, in der ich die Dienste eintrage und dieses Script dann im jeweiligen Run-Level starte.

Zweite Weg über yast2: SYSTEM -> RUNLEVEL-EDITOR -> RUNLEVEL-EIGENSCHAFTEN (der Rest ist eigentlich selbsterklärend *gg*)

Bis denne
Tommy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

aaricia
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 13:15   Titel: Re: Samba beim Sytemstart starten?

oder mach einfach

insserv /etc/init.d/smd

und dann traegt er Samba in runlevel 5 und 3 automatisch ein

ist am einfachsten
 

skdluxe



Anmeldungsdatum: 22.06.2003
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 14:33   Titel: Re: Samba beim Sytemstart starten?

Jo, das hat schon mal geklappt!! Danke!

Ich muss sagen, mit der eingabe in der smb.conf ist mal 10x schneller als grafisch!

Das zwei Sachen laufen noch nicht!

1. Wenn ich mit Win auf Linux zugreife kommt die Aufforderung zur Eingabe des Netzwerkpasswortes! Gebe ich dann bei Username und Passwort nichts ein, und drücke Enter bin ich auf dem Rechner und alles funxt! Doch bei XP muss man was eingeben! So kommen XP Rechner nicht auf meinen! Woran liegt das?

2. Ich habe meinen Incoming Ordner mit writeable = yes belegt! Doch ich kann trotzdem nicht schreiben!

??? Und was bewirkt den encrypt passworts = yes ???

Meine smb.conf

# smb.conf is the main samba configuration file. You find a full commented
# version at /usr/share/doc/packages/samba/examples/smb.conf.SuSE
# Date: 2003-03-17
[global]
workgroup = WORKGROUP
os level = 2
time server = Yes
unix extensions = Yes
encrypt passwords = Yes
log level = 1
syslog = 0
printing = CUPS
printcap name = CUPS
socket options = SO_KEEPALIVE IPTOS_LOWDELAY TCP_NODELAY
wins support = No
veto files = /*.eml/*.nws/riched20.dll/*.{*}/
encrypt passworts = yes
[incoming]
[incoming]
comment = Hier kann alles rein!
path = /windows/D/incoming
locking = No
guest ok = yes
writeable = yes
[share]
[share]
comment = Hier kann alles raus!
path = /windows/D/share
locking = No
guest ok = yes
read only = yes
[homes]
comment = Home Directories
valid users = %S
browseable = No
read only = No
create mask = 0640
directory mask = 0750
[printers]
comment = All Printers
path = /var/tmp
printable = Yes
create mask = 0600
browseable = No
[print$]
comment = Printer Drivers
path = /var/lib/samba/drivers
write list = @ntadmin root
force group = ntadmin
create mask = 0664
directory mask = 0775

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 15:01   Titel: Re: Samba beim Sytemstart starten?

1. http://nic.phys.ethz.ch/readme/45

2. Die must die Rechte auf dem Linuxpfad überprüfen

Angenommen deiner Samba-Nutzer gehören alle der Gruppe "SMBUser" an:

chgrp /pfad/zu/incoming SMBUser
chmod g+r+x+w /pfad/zu/incoming

3. encrypt passworts = yes heißt das die Passworte beim Anmelden an der Domain
nicht im Klartext, sondern verschlüsselt übertragen werden. Früher (alte Windows-
Versionen) war das nicht Usus, heute ist encrypted erforderlich.

Cheers

Michael
 

muello



Anmeldungsdatum: 11.02.2001
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 07. Aug 2003 15:01   Titel: Re: Samba beim Sytemstart starten?

Hallo skdluxe,

das mit Anmelden ist ein Problem mit den Passwörtern. Ich weiss jetzt nicht genau, wierum - auf alle Fälle arbeitet (glaube ich) der Linuxserver stanardmässig mit plain-Passwörtern. Hingegen die Win-Clients verschlüsselt senden. Also entweder die smb.conf anpassen (encrypt passwords = yes) oder auf der anderen Seite entfernen. Eventuell löst das auch schon das zweite Problem Wink))

Zieh' Dir mal die pdf-Files von linuxbu.ch runter, dort steht alles recht simpel und (für Anfänger oder Dummies, wie ich) auch verständlich drinne.

Cu mastertm
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy