Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
whowto gesucht

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matthias Hammerle
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2003 19:29   Titel: whowto gesucht

Hallo!

Ich bekomme nun endlich ADSL und habe einen alten Rechner mit 2 Ethernet Karten ausgestattet um ihn als Firewall zu verwenden. Das ganze soll dann so aussehen:

ADSL Modem ---> eth0 ---> iptables ---> eth1 ---> Notebook

Das Problem ist, dass ich aus Österreich bin und PPTP als Protokoll habe -> das erschwert das ganze etwas (habe pptd schon nachinstalliert). Des weiteren bin ich mit routing, ip forwarding usw. noch nicht 100% vertraut.
Die Frage ist nun: Kennt jemand ein howto genau für diesen Aufbau?

Vielen Dank
Matthias H.

Mein System: P133, 80MB Ram, SuSE Linux 8.1
 

Marc
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2003 21:05   Titel: Re: whowto gesucht

Hi

http://www.pl-forum.de/cgi-bin/suche/search.cgi?Range=All&Format=Standard&Terms=iptables&Suche.x=0&Suche.y=0
http://www.pl-forum.de/cgi-bin/suche/search.cgi?Range=All&Format=Standard&Terms=firewall&Suche.x=0&Suche.y=0

Ich muß aber auch sagen das du es mit SuSE 8.1 recht einfach haben solltest, ist ja fast alles grafisch einzurichten.
Trotzdem mal lesen damit du weißt was du einstellen mußt und wofür es gut ist.

Marc
 

Marc
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2003 21:08   Titel: Re: whowto gesucht

http://www.astaro.de/index.php?lang=de
für eine Firewallösung würde ich mir auch das mal anschauen, im Moment glaube ich ist die am brauchbarsten.

Marc
 

Matthias H.
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Aug 2003 22:29   Titel: Re: whowto gesucht

ok, danke!
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 11:11   Titel: Re: whowto gesucht

>http://www.astaro.de/index.php?lang=de

Is das net ein wenig kommerziell?

Vielleicht reicht ja auch

http://www.smoothwall.org
http://www.ipcop.org

oder das hier

http://m0n0.ch/wall

Muß ja net imma Linux sein!


Weitere Vorschläge? Bin gespannt!

Cheers

Michael
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 14:22   Titel: Re: whowto gesucht

hi

schau dir mal coyote-linux an oder lin4fl oder (linux for floppy)
hab mir auch einen minigateway und firwall gebaut.
alter pentium - alles ausser das floppy raus - cpu etwas runtergetacktet und die lüfter von cpu und
netzteil ausgebaut.
absolut leise und von den floppys hab ich mehrer sicherungskopien.

für das linux for floppy gibts sogar einen windows kit oder so.

@michael
>>Muß ja net imma Linux sein!
DDDOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCCHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHh



mfg
arno
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 14:25   Titel: Re: whowto gesucht

hi

nochwas:
bei welchem provider bist den du?

weil telekom und inode haben auf ihren siten irgendwo ganz genau anleitungen für linux.
glaub die inode stellt sogar ein script zu verfügung.

mfg
arno
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 14:28   Titel: Re: whowto gesucht

kennst du http://www.google.at ?
dort einfach mal adsl und linux eingeben.

der erste link war der:

http://www.at-net.at/support/adsl/linuxdoc.html
und schaut mich ganz brauchbar an.

wennst das modem geht meld dich wieder der rest ist ziemlich einfach.

mfg
arno
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 14:30   Titel: Re: whowto gesucht

http://www6.inode.at/support/internetzugang/adsl/konfiguration_linux.html
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Aug 2003 14:52   Titel: Re: whowto gesucht

@michael
sorry war nicht so gemeint.
openbsd und freebsd sind natürlich auch ok.


ausserdem falls sich wer wundert das ich soviel zeit hab zum posten.
hänge selbst vor einem prob.

kennt sich zufällig wer mit AGFEO telefonanlagen aus??

mfg
arno
 

Matthias Hammerle
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Aug 2003 22:47   Titel: Re: whowto gesucht

hallo nochmal!

Habe mir ein .rpm package für suse runtergeladen, das mir einen rcadsl installiert. Das läuft wunderbar! -> http://www.fl.priv.at/deutsch/adsl/
Kann am Server mit Lynx surfen!

Leider klappt das übers netzwerk nicht so ganz... In W2000 habe ich bei den LAN Verbindungen das Gateway auf 192.168.0.9 (eth0 am srv) gestellt und in Linux IP Forwarding im Yast aktiviert...
Das wars. Da gehört doch sicher noch irgend was eingestellt, oder?

bitte um hilfe
matthias
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy