Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Probleme mit einem switch

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ernst
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Aug 2003 15:48   Titel: Probleme mit einem switch

Hallo,
Ich habe in einem bestehenden Netzwerk einen 5-Port-switch (LinkPro 10/100 MiniSwitch) gegen einen 24-Port switch ausgetauscht und ansonsten alles beim alten gelassen.
Wenn jetzt die clients booten wollen, geht es nur bis sie das Filesystem auf dem Server anmounten wollen. Sie finden ihren dhcp-Server, laden den Kernel, ... .
Es erscheint dann folgende Fehlermeldung:

> > Mounting root filesystem: /opt/ltsp/i386 from 192.168.99.1
> > Doing the pivot_rot
> > nfs: server 192.168.99.1 not responding, still trying

System:
Server SuSE8.2pro , die Clients booten ltsp
switch: LinkPro 10/100 Nway switch

Nun gut dachte ich, vielleicht liegt es an diesem 24er switch, also einen anderen besorgt:
switch2: Trendnet TE100-S24 Fast Ethernet Switch
Und? Das gleiche Ergebnis, sie booten nicht.

Der Verzweiflung nahe

ernst
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Aug 2003 15:57   Titel: Re: Probleme mit einem switch

Drei Vorschläge

1. Kann es sein, daß Du den Server immer auf den Uplinkport steckst?

2. Sind Server und Clients evt. nicht einheitlich 10 oder 100 Mbit
und Deine neuen Geräte vermitteln nicht zwischen den beiden Geschwindigkeiten
(switching hub)?

http://www.webopedia.com/TERM/S/switching_hub.html

3. Haste mal nen gekreutztes Kabel genommen bzw. wieder zurückgebaut um zu
checken, ob der Server noch richtig läuft?

Cheers

Michael
 

ernst
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Aug 2003 17:25   Titel: Re: Probleme mit einem switch

Hallo Michael,
danke für deine Anwort.
a) Es völlig egal auf welchen Port ich den Server stecke, auf Port 4 oder 7 oder... Habe ich alles schon probiert.
b) alles 100 MBit/s
c) wenn ich bei laufendem Server wieder auf meinem 5-Port switch umstecke, so booten die clients weiter.

Frage: Kann es sein, dass die Netzwerkkarte meines Servers nicht mit dem 24er-Switch korrekt zusammen arbeitet wohl aber mit dem 5er-switch?
Es handelt sich um:
Ausgabe von Yast2 "Konfiguration der Netzwerkkarten":
VIA VT6102 [Rhine-II]
Als eth0 mit der Adresse 192.168.99.1 konfiguriert

Ich bin mit meinem Latein nämlich völlig am Ende.
cu ernst
 

Sauerlaender



Anmeldungsdatum: 11.04.2003
Beiträge: 34
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 25. Aug 2003 17:45   Titel: Re: Probleme mit einem switch

Hi!

Ist der Switch auf full-duplex eingestellt?
_________________
Gruss vom
Sauerlaender
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ernst
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Aug 2003 18:35   Titel: Re: Probleme mit einem switch

Soweit ich das entscheiden kann, sind sie es. Ich kann an ihnen aber auch nichts einstellen, sondern nur einschalten.
cu ernst
 

esnappap



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2003 3:11   Titel: Re: Probleme mit einem switch

Hallo,
Du könntest mal probieren Die 2 Switches per uplink zu verbinden, (richtige Leitung und Switch einstellung!)
den Server an den 5er und die Clients an den anderen hängen.(Umgekert würde ich vieleicht noch probieren
wenn die Clients alle die selbe Net-Karte haben)

Wie ist die einstellung deiner Server-Net-Karte ? Full-Duplex ? 10 oder 100 mbit ?
entweder in der docu oder mit: modinfo NET_DRIVER_MODUL

Naja, viel Glück und ruhig Blut Wink
mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

esnappap



Anmeldungsdatum: 25.08.2003
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 26. Aug 2003 3:11   Titel: Re: Probleme mit einem switch

Hallo,
Du könntest mal probieren Die 2 Switches per uplink zu verbinden, (richtige Leitung und Switch einstellung!)
den Server an den 5er und die Clients an den anderen hängen.(Umgekert würde ich vieleicht noch probieren
wenn die Clients alle die selbe Net-Karte haben)

Wie ist die einstellung deiner Server-Net-Karte ? Full-Duplex ? 10 oder 100 mbit ?
entweder in der docu oder mit: modinfo NET_DRIVER_MODUL

Naja, viel Glück und ruhig Blut Wink
mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ernst
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Aug 2003 15:02   Titel: Re: Probleme mit einem switch

Hallo danke für eure Tipps
Aber ich denke das Problem liegt auf der NFS-Ebene.
denn ich habe soeben noch einmal privat zuhause folgendes probiert:
Auf dem Linux-Rechner läuft auch ein Samba-Server und die Windows-clients können über diesen 24er-Switch darauf zugreifen. Ltsp kann aber nicht geladen werden. Die LEDs an den entsprechenden Ports (Server und ltsp-client) flackern wie wild.
Nächster Versuch mit Knoppix:
Knoppix3.2 und da den Terminalserver gestartet. Auch hier hängt das System beim Versuch die CD-ROM (Knoppix läuft ja komplett von CD) die mounten. Im laufenden Betrieb auf den 5er-switch umgesteckt und es wird weiter gebootet.

Der Switch hat folgende features:
The switch is an unmanaged 10/100 Fast Ethernet switch, key features are:
- 24 Port 10/100 BASE Switch with RJ45 connectors,
-Support Auto-negotiation for speed and duplex modes for each port
- Supports Auto-MDI/MDI-X for each port,
- Wire speed reception and transmission,
- Store-and-Forward switching method,
- Integrated address Loo-Up-Engine, supports 8K absolute MAC addresses,
- Supports 2.5 MBytes RAM for data buffering,
- Front-Panel diagnostics LEDs
- Broadcast storm protection,
- IEEE 802.3x flow control for full-duplex
- Back pressure flow control for half duplex,
- Standard 19" Rack mountable size

und bei den Technical Specification:

Standards: IEEE 802.3 10BASE-T Ethernet
IEEE 802.3u 100BASE-TX Fast Ethernet
Protocol: CSMA/CD
Data Transfer: Ethernet: 10MBits (half duplex), 20 MBits (full-duplex), Fats Ethernet 100 MBits (half duplex), 200 MBits (full-duplex)
Topology : Star
Network Cables: 10BASE-T: 2-pair UTP Cat. 3,4,5, EIA/TIA-568 100 Ohm STP, 100BASE-TX: 2-pair UTP Cat. 3,4,5, EIA/TIA-568 100 Ohm STP
Number of Ports: 24 x 10/100Mbits Auto-MDI- ports

cu ernst
 

ernst
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Aug 2003 6:47   Titel: Probleme gelöst

Mein Problem hat sich dank Knoppix geklärt.
Es war in der Tat der VIA VT6102 [Rhine-II] - Netzwerkchip, der häufig
Probleme macht. Knoppix Terminalserver auf einem anderen Rechner mit einer
3C905-Karte gestartet und alles lief durch. Ich werde also in den Server den
Onboard-Chip disabeln und eine andere Netzwerkkarte einbauen.
cu ernst
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy