Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux-Windows Netzwerk

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ego_ipse
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2003 14:12   Titel: Linux-Windows Netzwerk

Tach!
Ich habe mein Problem gelöst und weiß leider nicht genau, wieso das so funktioniert und, ob ich das an anderen Computern reproduzieren kann.
Es geht darum: Ich habe zwei Computer auf dem einen ist Windows 2000(der ist am Internet) und ich habe einen Computer mit Linux SuSe 8.1. Vom Linuxrechner kann ich jetzt über den Win2k-Rechner ins Internet.
-Warum muß man eine Standartgateway im Bereich "Routing" angeben?
Mein Computer ist doch garkein Router, oder?
-Und was ist überhaupt eine Gateway?
So und dann muß man völlig woanders hin: Hostname und DNS
Dort muß man ja seinen Hostnamen und seinen Domainnamen angeben.Das ist mir klar.
Aber dann muß man bei "Nameserver 1" die IP-Adresse des anderen Computers angeben und unter "Domain-Suche 1" eine Internetadresse eingeben? Warum das denn? Oder ist suse.de keine Internetseite? Das hat doch eigentlich nichts mit dem LAN zu tun.Und vor allen Dingen kann man mehrer Nameserver und Domain-Suche angeben. Warum?
 

joerky



Anmeldungsdatum: 17.10.2003
Beiträge: 62
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 21. Okt 2003 14:32   Titel: Re: Linux-Windows Netzwerk

Wenn Du eine Internetadresse in Deinen Browser eintippst, muss die immer erst Namenstechnisch aufgelöst werden. Bei dem Rechner, der direkt online ist, wird das der DNS vom Provider tun, der Dir im Moment der Einwahl erst angegeben wird. Willst Du nun aber von der Linux Kiste aus surfen mit der Du ja nicht direkt online bist, muss ja auch eine Namensauflösung stattfinden. Daher muss dan der Windowsrechner als DNS (Dynamic Name Server) eingetragen werden - so wird eine Anfrage an einen Namen (www.irgendwas.de) automatisch an den Windowsrechner weitergegeben - und der gibts weiter an den DNS vom Provider. So läuft das momentan bei Dir.

Der Gateway ist der Rechner, über den alle Anfragen in ein anderes Netz laufen - also eben auch die Windowskiste - soe "routet" sozusagen die Anfragen weiter.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

ego_ipse
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Okt 2003 16:19   Titel: Re: Linux-Windows Netzwerk

Aber warum gibt man da gerade suse.de und nicht gmx.de oder www.web.de ein?
 

joerky



Anmeldungsdatum: 17.10.2003
Beiträge: 62
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 22. Okt 2003 7:59   Titel: Re: Linux-Windows Netzwerk

Lass doch mal den Parameter weg oder kommentier ihn aus - gehts dann immernoch?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy