Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Terminal an User binden

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MachtNix
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2003 9:08   Titel: Terminal an User binden

Grüß Euch!
Ich habe folgende Aufgabe zu lösen:
Es wird sich mit Putty über ssh an einer Linux-Maschine eingeloggt und danach eine Anwendung gestartet. Diese verwendet die Nummer des aktuell
zugeordneten pts/x zur eigenen Verwaltung, sprich die Anwendung erkennt nicht den User der die Anwendung gestartet hat. Nun sehe ich nur die Möglichkeit, einem User der sich einloggt, ein bestimmtes pts zuzuordnen. Da Linux die vergabe selber regelt, ist es von der Reihenfolge der Logins abhängig, wer welche Nummer bekommt. Gibt es da eine Möglichkeit ?
Vielleicht über ein script in der .bashrc, die ist ja userbezogen, oder eher in Richtung sshd, ich hab nichts gefunden, was mir weiterhilft.

So in der ART :
USER=MachtNix /dev/pts/0

Vielen Dank und Gruß

MachtNix
 

Udo Tty
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2003 16:04   Titel: Re: Terminal an User binden

Glaube nicht, dass da etwas _sicher_ zuzuordnen geht. Aber andere Möglichkeiten gibt es.

> ... zugeordneten pts/x zur eigenen Verwaltung, sprich die Anwendung erkennt
> nicht den User der die Anwendung gestartet hat. ...

Will oder kann sie ihn nicht erkennen, oder anders: verwendet/verwaltet die Anwendung denn überhaupt System-User?

Wie erfolgt Authentifizierung/Eingabe über stdin oder tty?

Anwendung aus Loginscript starten, im tty-Fall `expect' per tcl oder perl verwenden.

Udo
 

MachtNix
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Dez 2003 14:48   Titel: Re: Terminal an User binden

Hallo Udo!
==========

Tut mir Leid für die verspätete Antwort, war unterwegs.

<Wie erfolgt Authentifizierung/Eingabe über stdin oder tty?>

Vielen Dank fürs Nachdenken u. Deine Antwort. Das Problem hat sich dadurch gelöst, daß ich an Dokumentationen zu dem betreffenden Programm gelangt bin, in der ein Parameter auftaucht, mit dem man die zu verwendende ID mitübergeben kann.
Einfach, wenn man es weiß. Für die ID habe der $UID 500 abgezogen und übergeben.

Damit war die Sache dann gegessen.

Meine mich jetzt schon eine ganze Weile intensiv mit dem LOGIN Zeuch beschäftigt zu haben, aber was da genau passiert, gerade wenn man sich über ssh einloggt, hab ich nicht geklärt bekommen.

Startet der SSH eine Shell und leitet die Ausgaben bzw. Eingaben dann "einfach" um...?

Hast Dur mir vielleicht eine Info-Quelle, die den Vorgang beschreibt?

Vielen Dank nochmals,

MachtNix
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy