Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
squid konfiguration

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
clemens
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Nov 2003 11:07   Titel: squid konfiguration

hallo, ich habe ein Problem mit squid:
Squid läuft, funktioniert. Habe aber eine Modem-Verbindung, nach einer Unterbrechung der Verbindung muß ich jedesmal squid reloaden/starten, damit wieder Seiten geladen werden. Wie müßte ich squid konfigurieren, damit nach einer erfolgreichen Anwahl auch ohne Neustart die Seiten geladen werden?
Gibt es Hilfe? wenn ja danke
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Nov 2003 8:24   Titel: Re: squid konfiguration

??? Was steht denn in den Logs diesbezueglich ???

...kann ich nicht nachvollziehen, wieso nach online-offline-online squid nicht arbeiten sollte...

ratte
 

clemens
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Dez 2003 13:22   Titel: Re: squid konfiguration

erstmal danke,
ich denke ich habe ein problem mit dem name-server, der nicht richtig läuft. die fehlermeldung im cache.log ist: idnsCheckQueue: ID8: giving up after 56 tries and 305.2 seconds.
ich dachte zuerst, daß irgendein timeout oder ttl falsch gesetzt wäre.

ich habe bind noch nicht richtig installiert, sondern nur die resolv.conf manuell so erstellt, daß meine computer angesprochen werden.

gruß c
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Dez 2003 11:07   Titel: Re: squid konfiguration

Das Problem liegt m.E. etwas tiefer: Nach jeder Verbindungsunterbrechung bekommst Du wohl eine neue IP-Adresse. squid hat sich aber an die alte IP der Vebundung, die aktiv war, als squid gestartet wurde, gebunden. Ändert sich die IP, muss auch der Dienst neu gestartet werden... Die korrekte Lösung wäre m.E. das Starten udn Stoppen des squid an das Auf- und Abbauen der Modemstrecke zu binden. Laut "man pppd" sind /etc/ppp/ip-up und /etc/ppp/ip-down die korrekten Skripte dafür.

Jochen
 

clemens
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Dez 2003 9:26   Titel: Re: squid konfiguration

gute idee, habe leider keine erfahrung darin wie man scripte so hinbastelt oder wo man was genau dort einfügt; zumal bei suse linux 7.2 (dort läuft mein squid) das script ip-down nur ein link zum script ip-up ist, sprich das ist eine einzige datei.
wenn du das weist, mail mir doch ein beispiel.
vielen dank
clemens
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2003 0:03   Titel: Re: squid konfiguration

das ist bash-script was du koennen/wissen muesstest.

dass SuSE einen link von script ip-up zu script ip-down gebaut hat, was historisch zwei verschiedene Dateien sind, lenkt mich zu der Ueberlegung, an deiner Stelle mal den SuSE-Support zu fragen, was das soll und wie du das einrichten kannst.

Aufgrund meiner Erfahrungen aus Modemzeiten weiss ich noch, dass diese Scriptdateien mit Parametern von dem pppd arbeiten koennen.
Ausserdem kann man Scripte durch Auswertung von $0 darueber informieren, welche Datei aufgerufen wurde.

Leider habe ich z.Z. aber keinen Freiraum, um dir dass ins Blaue hinein zu scripten. Schreib mal, was der Support so sagt.

ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy