Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wlan aufbau möglich? (WICHTIG)

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 07. Dez 2003 21:09   Titel: Wlan aufbau möglich? (WICHTIG)

Also das mit den Karten hat sich als Niete entpupt da sie nicht laufen wollen unter Linux, deswegen will ich jetzt ein W-Lan Netzwerk mit Access Pointers, Switch, Netzwerkkarten, Firewall/Router und Modem aufbauen!

z.B.
Vom Inet ---> Modem ---> Firewall/Router ---> AP und vom AP per Funk an zwei weiter AP's! Der eine hängt dann an der Netzwerkkarte des Server und der andere AP am Switch und vom Switch gehts dann zu zwei Rechnern jeweils mit Netzwerkkarten!

Schaut euch am besten die Skizze an die ich gemacht hab...
http://www.2blabla.ch/stuff/wlan.gif]Zur Skizze

Frage: Ist es möglich das alle Rechner mit einander kommuniziere können?

IP Verteilung:
Modem: 192.168.1.1
Firewall/Router: 192.168.2.1
Server: 192.168.2.2
Workstation 1: 192.168.2.3
Workstation 2: 192.168.2.4
Notebook: 192.168.2.5 (Nicht auf der Skizze)

Für eine rasche Antwort wär ich sehr dankbar Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Dez 2003 21:55   Titel: Re: Wlan aufbau möglich? (WICHTIG)

kurze Antwort auf die kurze Frage:

Ja.

ratte

PS: Ausfuehrlichere Antworten kannst du erwarten, wenn du genauer fragst.
PPS: Was meinst du mit "das mit den Karten"?
PPPS: Und ueberhaupt, welche Distribution(en) mit welchen Kernel(n) setzt du ein?
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Dez 2003 4:24   Titel: Re: Wlan aufbau möglich? (WICHTIG)

Dass es technisch möglich ist, steht ausser Frage.

Aber ist es auch sinnvoll?

1) Kostenargument:
Drei APs kosten sicher mehr, als wenn du dir einen AP und zwei/drei von Linux unterstützte WLAN PCMCIA Karten kaufen würdest.

2.) Funkstrahlung
Deine Nachbarn werden sich sicher freuen, wenn du ihnen freudestrahlend (vor allem: strahlend) mitteilst, dass du den kompletten Block mit drei WLAN APs ableuchtest. Manche Leute regen sich ja schon wegen der Handy Funkmasten in der Nähe von Wohngebieten auf...

3.) Sicherheit
Bedingt durch die grössere "Netzabdeckung" steigt die Gefahr durch War-Chalker und War-Driver aber auch durch mit-surfende Nachbarn.
* Liste der MAC Addressen im AP hinterlegen, die connecten dürfen
* WPA Verschlüsselung (falls das nicht unterstützt wird dann wenigstens 128bit-WEP Verschlüsselung)
* den APs verbieten den Netzwerknamen herauszuposaunen ("closed network")
* bei entsprechend sensiblen Netzwerken: Einsatz von VPN und eine Firewall zwischen WLAN + LAN (WLAN als "untrusted hostile network" betrachten)

Das ganze hat aber natürlich auch positive Aspekte:

Du kannst ungestört mit deinen Nachbarn ein Funklan aufziehen. Der von den drei WLAN AP abgedeckte Funknetzbereich reicht bei idealer Aufstellung sicher für einen kompletten Häuserblock aus.
 

root_tux_linux



Anmeldungsdatum: 07.12.2003
Beiträge: 537
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 09. Dez 2003 7:59   Titel: Re: Wlan aufbau möglich? (WICHTIG)

Hm das mit den Karten ist so ne sache... ich will halt nicht mit 11, 22 oder 54MBit dahin schleichen sondern was richtiges also z.B. 100Mbit und das bietet im moment nur U.S. Robotics aber der Chipsatz wird von Linux nicht unterstüzt :(

Da der Aufbau funktioniert (danke @ratte) werd ich mir 3x Mutli-AP + ne 100Mbit PCMCIA Karte kaufen, Geld hab ich genug für ^^
Naja ne 160 GB HDD + WOL NIC kommt auch noch dazu ^^

Wegen den Nachbarn öhm scheiss drauf Wink
Über meine Leitung surfen, glaub ich kaum da die 100Mbit Reihe von U.S. Robotics bis zu 256bit-Verschlüsselung zulässt und das ist das doppelte was ein Secure Socket Layer also ne SSL-Verbindung (128bit) z.B. Onlinebanking bietet ;)


### Jetz noch mal wegen den Karten also ich habs mit Redhat 9.0 (2.4.23), Fedora Core 1.0 (2.4.23) und Suse 8.0 (2.4.23) versucht laut linux-wlan.org wird die Trendware (TEW401PCMCIA) unterstüzt! Also hab ich mal die Karte gekauft, das wlan-0.2.x.tar.gz Archiv + die PCMCIA-CS-3.2.6 Source gezogen dann wie in der Anleitung beschrieben alles in das /usr/src Verzeichnis gehauen, einen Symbolischenlink mit ln -s wlan-0.2x wlan erstellt, bin dann in das Verzeichnis also cd wlan hab die config.mk angepasst, make clean und dann make all eingegeben und jetzt kommt das Problem und zwar kommt beim ausführen von make all ständig #error oder #warning und das bei allen Distrubtionen obwohl ich mich 1:1 an die Anleitung bzw README gehalten habe! Selbst wenn ich dann einfach make install ausführe, die Dateien ins /etc/pcmcia Verzeichnis kopiere und PCMCIA mit /etc/init.d/pcmcia restart neu starte gehts auch nicht! Leider hab ich keine andere Page gefunden wo man Treiber für WLan Karten von Trendware kompilieren kann ###

Ps. Falls einer fragt wieso alle OS 2.4.23 haben als Kernel, ja ich hab sie selbst kompiliert sogar mit dem Sicherheitspatch! Ging aber auch nicht mit den Standartkerneln der jeweiligen Distrubtion!


Zuletzt bearbeitet von root_tux_linux am 09. Dez 2003 7:59, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2003 0:09   Titel: Re: Wlan aufbau möglich? (WICHTIG)

Hi,

mal so als Zwischeneinwurf:

Ich habe gute Erfahrungen mit den USB-Wlan-Karten, die man fuer wenig Geld z.Z. bei Atelco kriegt, da diese at76c503 und at76c505 Chip basierten Karten gut von der Gemeinde unterstuetzt werden.

Aber wenn du Geld ohne Ende hast, kauf dir doch einfach Orinocco Karten.

ratte
 

root
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Dez 2003 4:40   Titel: Re: Wlan aufbau möglich? (WICHTIG)

Geld ohne ende hab ich nicht aber hab was bekommen von der Versicherung im 5 stelligen Bereich, ist aber auch egal :)

Naja wie gesagt ich will nicht dahin schleichen mit 11, 22 oder 54 Mbit!
Hab schon bei oninoco.com nachgeschaut aber da gibts nur Karten mit maximal 54Mbit :(

Naja hab das Zeugs eh schon bestellt und werde es heute abholen :)

Alles zusammen 919.50 Sfr

Formel: SFR : 1,5 = €
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy