Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
xdm umleiten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hotti
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2003 10:29   Titel: xdm umleiten

Hallo!
Ich möchte vom Linux-Server XDM oder KDM
auf den W2k-Rechner umleiten.
Im Prinzip kein Problem.
Da auf dem W2k-Rechner eine Firewall
instaliert ist, wird XDM abgeblockt.
Welchen Port muß ich in der Firewall
freigeben?
Danke,
Hotti
 

hiob
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2003 18:08   Titel: Re: xdm umleiten

du willst einen port aufmachen auf dem rechner der als client dient?
 

Hotti
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2003 20:59   Titel: Re: xdm umleiten

Nein, auf dem W2K-Rechner läuft ein X-Server.
(Xwin32 --- sehr zu empfehlen.)
Da kann man eine XDMCP-Abfrage starten.
Der Server schickt dann das Anmeldebild
an den W2k-X-Server. Das funktioniert hervorragend
ohne Firewall. Aber mit Firewall -mangels
offenen Ports- halt nicht.
Und das war meine Frage, welchen Port ich
freigeben muß.
Gruß,
Hotti
 

hiob
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2003 21:30   Titel: Re: xdm umleiten

versuch mal port 6000 - 6007 .... das sind die x-ports, mit netstat kannst du das aber sehen wenn xwin läuft.
netstat -help zeigt dir die parameter.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy