Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
internetzugang

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andy
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2004 13:27   Titel: internetzugang

hallo zusammen,
ich als absoluter linux-neuling habe ein problem. nachdem ich es geschafft habe meine usb-netzwerkkarte unter suse8.0 zum laufen zu bringen muß ich mich als 'root' anmelden und das für die karte nötige kernelmodul mittels insmod in der konsole von hand 'aktivieren' danach funktioniert die internetverbindung wunderbar. sobald ich mich aber als 'andy' anmelde gibt es den befehl insmod nicht mehr und ausserdem sollte das kenelmodul ja irgendwie automatisch integriert werden.
also für hilfreiche tipps wäre ich echt dankbar
gruß
andy
 

minimec



Anmeldungsdatum: 17.01.2002
Beiträge: 68
Wohnort: Fribourg (Suisse)

BeitragVerfasst am: 05. Jan 2004 0:59   Titel: Re: internetzugang

Hi Andy

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, musstest Du Deine USB-Netzwerkkarte manuell einbinden (wahrscheinlich weil sie von der Distribution bei der Installation nicht erkannt wurde). Chapeau! Viele "newbies" hätten das nicht hingekriegt.

Nun zu Deiner Frage:

Der Befehl "insmod" ist bei einem Linux-System prinzipiell dem Administrator vorbehalten. Es soll verhindert werden, dass ein einfacher User so tief ins System eingreifen kann. Das lässt sich natürlich ändern (würde ich aber nicht tun). Wenn der "root" jedoch das Modul eingebunden hat (was Du ja getan hast), sollte Deine Netzwerkkarte für alle User nutzbar sein (solange der Computer läuft).

In Deinem Fall, musst Du dem System noch beibringen, dass das Modul für Deine Netzwerkkarte automatisch bei jedem Systemstart geladen wird. Wie das bei der SuSE geht weiss ich nicht. Bei meiner Mandrake würde ich in der Datei /etc/modules.conf eine Zeile hizufügen im Stil 'alias eth0 8139too', wobei eth0 für den meinen Netzwerk-Device steht und 8139too für den Treiber meiner Netzwerkkarte.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

Martin
_________________
Penguins are better lovers! Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

petameta
prolinux-forum-admin


Anmeldungsdatum: 14.02.2003
Beiträge: 1294

BeitragVerfasst am: 05. Jan 2004 12:01   Titel: Re: internetzugang

Eine quick'n'dirty Lösung ist es, das Modul in der /etc/rc.d/boot.local zu laden. Die ist so ähnlich, wie eine autoexec.cfg unter DOS. Füge dort einfach dein Befehl ein, nimm aber lieber modprobe anstatt insmod.

Die bessere Lösung ist natürlich die per /etc/modules.conf (gibt es auch bei SuSE).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andy
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jan 2004 22:45   Titel: Re: internetzugang

vielen Dank für die prompte Hilfe! Es hat auf anhieb geklappt!

Gruß Andy
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy