Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Kollision

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Louie+Ampere
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jan 2004 19:44   Titel: Kollision

Hallo!

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Kollisionen. Ich habe schon mehrere Texte gelesen, die alle mehr oder weniger gut sind, aber so ganz klar wird es mir nicht. Vor ca. 4-5 Jahren habe ich noch mit Hubs gearbeitet. Dort brannte die Collision-LED förmlich. Mittlerweile habe ich alles durch wesentlich schnellere switches ersetzt und habe die entsprechenden Lampen nie wieder leuchten gesehen. Allerdings ist zwischen der Internetverbindung und einem Router ein Hub geschaltet, der doch des öfteren Kollisionen anzeigt. Die Leitung ist auch nicht gerade die langsamste. Kann das mit Geschwindigkeiten zu tun haben oder kommt das so oder so vor? Könnte mir bitte jemand erklären, wieso es da immer wieder zu Kollisionen kommt?!?

Gruß
Louie
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Jan 2004 23:44   Titel: Re: Kollision

Hi,

jedes Netzwerkgeraet sendet einfach drauf los, weil es andere an der "Leitung" angeschlossene Geraete nicht sehen kann. Wenn jetzt mehr als ein Geraet zeitgleich senden, gibt es einen "Kurzschluss" und jedes betroffene Geraet wartet fuer sich eine zufaellige Zeitspanne, um es noch einmal zu versuchen. Das dauert solange, bis jedes Geraet erfolgreich seine Packete versandt hat.

Ein Switch hat im Gegensatz zum Hub eine Eigenintelligenz, um Packete zwischen Quelle und Ziel direkt zuzustellen, wohingegen ein Hub ein Breitbandmedium ist und alle Packete an alle versendet. Vergleichbar ist das z.B. mit Telefon und Radio.

Klaert das deine Frage?

ratte
 

Louie Ampere
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2004 14:25   Titel: Re: Kollision

Ja, ist nur noch eines übrig:

Liegt das denn nicht schon in der Eigenschaft des TCP-Protokolls, die Pakete bei fehlerhaftem Versand noch einmal zu schicken, oder tritt das erst später auf?
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2004 15:44   Titel: Re: Kollision

Das liegt nicht an den Protokollen, da das ja nicht auf TCP/IP beschraenkt ist, sondern an der Technik der Hardware. Ist wie bei der Eisenbahn, wenn zwei Zuege zeitgleich auf dieselbe Schiene fahren wollen, kollidieren sie und die Bahn AG muss neue Zuege losschicken. Das liegt aber nicht am Elektromotor, sondern daran, dass auf einer Schiene an einer Stelle zur gleichen Zeit immer nur ein Zug sein kann.

ratte
 

K. Ollidator
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2004 17:25   Titel: Re: Kollision

Breitbandmedium ist bischen unglücklich, Rundspruchmedium ist wohl passender. Sieh den Switch als eine Matrix, welche eben nur zwischen den nötigen Punkten eine Verbindung herstellt. Es muß auch nicht unbedingt bedeuten, daß ein 32-Port Switch auch 16 unabhängige Verbindungen herstellen kann (heute aber Standard). Da sich die Switchbandbreite aus der Anzahl unabh. Verbingungen und ihrer einzelnen Übertragungsraten ergibt, ist der Switch wohl immer breitbandiger als ein Hub ...

Das "erste" Packet sendet der switch auch auf alle Anschlüsse, merkt aber welcher richtig war und ordnet diese Zieladresse eben diesem Port zu, setzt also statt der (Schienen-)Weichen und Kreuzungen eine ordentliche Über(oder Unter-)führung zur Verkehrsentwirrung ein.
Wenn Du am switch also alle Anschlüsse mal schnell vertauschst, hast Du eine höhere Chance Kollisionen zu bemerken, aber nicht wirklich. Mit Broadcasts in einige stressige Verbindungen 'reinfunken, das klappt bestimmt eher.
 

Louie Ampere
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2004 17:54   Titel: Re: Kollision

OK, das waren gute Beispiele. Besten Dank.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy