Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Internet über Linux in W2k benutzen?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dark-garment
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2004 0:19   Titel: Internet über Linux in W2k benutzen?

Hallo !

Ich habe zwei Rechner hier stehen. Auf dem einen habe ich Mandrake Linux 9.0 und auf dem anderen Windowss 2000 Prof.
Ich habe im Linux Rechner zwei Netzwerkkarten drin. Über die eine ist die DSL Internet verbindung aufgebaut und über die andere möchte ich die Netzwerkverbindung zum w2k-Rechner aufbauen.
Egal was ich versuche,. ich komme immer nur soweit, dass ich zwar von jedem Rechner aus den anderen anpingen kann, aber ich bekomme es einfach nicht hin, das ich die auf dem Linuxrechner vorhandene Internetverbindung beim w2k-Rechner mitbenutzen kann.

Kann mir da einer helfen ??
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Feb 2004 8:41   Titel: Re: Internet über Linux in W2k benutzen?

hi
das stichwort heisst masquerading.
gib auf der konsole mal

echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward

iptables -A POSTROUTING -t nat -s 192.168.1.0/24 -j MASQUERADE

ipaddresse anpassen und dann müsste es funktionieren.

mfg
arno
 

dark-garment
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2004 13:43   Titel: Re: Internet über Linux in W2k benutzen?

Hallo arne!

Danek für Deine antwort, dies hatte mir schons ehr geholfen. Nur leider tritt bei mir danach jetzt folgender Fehler auf:

Ich kann vom Windows Rechner aus adressen im Internet anpingen und bekomme auch einwandfrei antowrt zurück. Ebenso komme ich mit meinem IRC Clienten einwandfrei in den Chat. Aber trotz alledem kann ich keine Internetseiten Öffnen. Ich bekomme bei diesem Versuch immer nur angezeigt, daß die Seite nicht geöffnet werden konnte.

Kann es sei, das dies an der Namensauflösung liegt? Wenn ja, was muss ich tun damit es funktioniert? Oder liegt es doch noch an einem ganz andren Problem?
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Feb 2004 9:11   Titel: Re: Internet über Linux in W2k benutzen?

hi

wenn du vom winrechner pingst - pingst du da eine ip addresse oder einen namen (www.pro-linux.de)?
was hast du beim windowsrechner als dns eingetragen?
was passiert wenn du im explorer eine ipaddresse eingibst zb: 217.160.186.4 ?

mfg
arno
 

dark-garment
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Feb 2004 11:29   Titel: Re: Internet über Linux in W2k benutzen?

es ist folgendes:

Wenn ich im Winrechner eine Ip-Adresse anpinge, dannn funktioniert es einwandfrei, wie schon gesagt und selbst wenn ich im Explorer eine IP Adresse eingebe, dann klappt es auch einwandfrei.
Es liegt einzig und allein an den Namen. Also weder beim anpingene ines Namens, noch wenn ich einen Namen ind em Explorer eingebe, will es net funktionieren.

Ich hatte bis gestern als DNS bei Win den Linux Rechner drin, bin aber dann mal hergegangen und habe mir aus der resolve.conf die DNS Adressen raus geschrieben und habe die bei Win eingetragen und siehe da, es funktioniert plötzlich alles.

Aber muß das wirklich so sein ? Ich mein, diese Adressen können sich ja auch mal ändern. Muß ich dann jedesmal die DNS Adressen ändern ? Es muß doch eine möglichkeit geben, daß des Windoof einfach die http Anfrage an Linux sendet und Linux dann hergeht, die auflöst usw, oder ?
 

arno
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Feb 2004 17:24   Titel: Re: Internet über Linux in W2k benutzen?

hi

ja sicher können sich ipaddressen ändern und dazu ist ein dns da
deshalb benötigt man die ip des dns.
natürlich könntest du auch auf deinem linuxrechner einen dns instllieren aber dem
müsstest du auch die ip eines externen dns eintragen.
ohne der gehts nicht.

mfg
arno
 

sven
Gast





BeitragVerfasst am: 09. März 2004 11:20   Titel: Re: Internet über Linux in W2k benutzen?

man könnte ja mal die provider dns adressen zum testen beim linux eintragen.
nimm die primäre und secundären dns server deines providers.
damit sollte sich das problem zumindestens temporär gelöst haben.

gruß,
sven
 

sven
Gast





BeitragVerfasst am: 09. März 2004 11:22   Titel: Re: Internet über Linux in W2k benutzen?

das wäre in deinen ppp0 einstellungen
prim. dns = XXX.XXX.XXX.XXX
sec. dns = XXX.XXX.XXX.XXX

vermutlich hast du bei der schnittstelle ppp0 automatischen bezug eingestellt.
is ja eigentlich auch gut so. wenns halt nich geht gib ihm die ip adressen deines
provider dns servers
 

nostra
Gast





BeitragVerfasst am: 09. März 2004 13:11   Titel: Re: Internet über Linux in W2k benutzen?

---
natürlich könntest du auch auf deinem linuxrechner einen dns instllieren aber dem
müsstest du auch die ip eines externen dns eintragen.
ohne der gehts nicht.
---

Bei eigenem DNS Server brauchst du keine IP des Provider DNS einzutragen.
Zu dem gibt es ja schliesslich DNS Server.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Netzwerk Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy