Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Der Unwissende
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2000 10:59   Titel: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

Ich arbeite mit SuSE 7.0, Kernel 2.2.16 und XFREE 86 4.0. Unter SAX2 lässt sich - wie in den FAQ´s beschrieben - anstatt "nv" "nvidia" eintragen, jedoch flimmert dann das Bild und der Rechner stürtzt ab (hilft auch kein CTRL-ALT F4 usw. ).
Unter der Adresse XFREE86.org werde ich auch nicht schlauer.

Wer weis, was da los ist ?

Der Unwissende
 

killerhippy



Anmeldungsdatum: 19.05.2000
Beiträge: 529

BeitragVerfasst am: 11. Sep 2000 13:00   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

Ich habe die gleiche karte mit xf86config eingerichtet (XFREE86 3.?.?, dem Vorlaeufer halt) mit null probbies.

vielleicht musste noch die bildschirmfrequenz aendern??

/etc/XF86Config - Auszug:

--cut-here---
Section "Files"
RgbPath "/usr/X11R6/lib/X11/rgb"
FontPath "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc:unscaled,/usr/X11R6/lib/X11/fonts/7
5dpi:unscaled,/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi:unscaled,/usr/X11R6/lib/X11/fonts/
Type1,/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Speedo,/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc,/usr/X11R6/l
ib/X11/fonts/75dpi,/usr/X11R6/lib/X11/fonts/100dpi"
EndSection

Section "ServerFlags"
EndSection

...

Section "Monitor"
Identifier "Primary Monitor"
VendorName "Unknown"
ModelName "Unknown"
HorizSync 31.5-64.3
VertRefresh 50-90
# Modeline "1280x1024" 110.00 1280 1328 1512 1712 1024 1025 1028 1054
Modeline "1152x864" 92.00 1152 1208 1368 1474 864 865 875 895
Modeline "1024x768" 85.00 1024 1052 1172 1324 768 776 779 803
Modeline "800x600" 60.75 800 824 888 1028 600 616 621 657 -hsync -vsync
Modeline "640x480" 36.00 640 676 732 832 480 481 484 501 -hsync -vsync
# Modeline "1024x768" 85.00 1024 1032 1152 1360 768 784 787 823
# Modeline "800x600" 60.75 800 864 928 1088 600 616 621 657 -hsync -vsync
# Modeline "640x480" 36.00 640 696 752 832 480 481 484 509 -hsync -vsync
Modeline "320x240" 15.75 320 336 384 400 240 244 246 262 doublescan
EndSection


Section "Device"
Identifier "Primary Card"
VendorName "Unknown"
BoardName "None"
EndSection

Section "Screen"
Driver "Accel"
Device "Primary Card"
Monitor "Primary Monitor"
DefaultColorDepth 16
BlankTime 0
SuspendTime 0
OffTime 0
SubSection "Display"
Depth 8
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 15
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 16
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 24
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 32
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
EndSection

Section "Screen"
Driver "SVGA"
Device "Primary Card"
Monitor "Primary Monitor"
DefaultColorDepth 16
BlankTime 0
SuspendTime 0
OffTime 0
SubSection "Display"
Depth 8
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 15
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 16
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 24
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
0"
EndSubSection
SubSection "Display"
Depth 32
Modes "1280x1024" "1152x864" "1024x768" "800x600" "640x480" "320x24
---cut-ends---


außerdem habe ich mit 'xvidtune' den darstellungsbereich eingestellt.

...vielleicht hilfts
_________________
Es gibt keine dumme Fragen!

Killerhippy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 12. Sep 2000 6:41   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

Hi,

besorge dir den neuesten NVidia-Treiber (Kernel und GLX) von www.nvidia.com und lies das FAQ.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

Oliver
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2000 8:00   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

SuSE haben auf ihrer Website neue Nvidia-Module zum Update.

Good luck.
 

Der Unwissende
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Sep 2000 20:27   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

Danke für die Hilfe(n).
Ich möchte nicht undankbar erscheinen, aber der erste Kommentar bezog sich auf 3.3.x.
Da ging es bei mir auch noch - wenn auch weit unter dem Leistungsniveau des Windowstreibers.
Erst ab 4.0 funktionierte nix mehr.
Suse hat das bereits jetzt, am 14.09.00, voll erkannt.

Unter <a href="http://sdb.suse.de/sdb/de/html/nvidialong.html">dieser Seite</a> wird man geholfen.

Viele Grüße und Danke noch mal für den Tip mit der Support - Datenbank von SuSE.

Der Unwissende
 

Oliver
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Sep 2000 21:08   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

> Erst ab 4.0 funktionierte nix mehr. Suse hat das bereits jetzt, am 14.09.00, voll erkannt.

Hoppla, die Updates liegen dort aber schon seit 22.08.00 rum.
 

Der Unwissende
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2000 14:02   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

... und funktionieren nicht.
Schau Dir einfach mal die Seite an.

Viele Grüße

Der Unwissende
 

floonder
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Sep 2000 7:45   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

Sali zäme

Leider muss ich auch bestätigen, dass die neuen treiber nicht laufen. Wenn ich alles nach beschreibung installiert habe, bekomme ich einen schwarzen Bildschirm. Wenn ich über einen anderen Computer schauen gehen, ob die ausgaben korrekt sind, stimmt alles.
das Passiert nur, wenn ich von nv auf nvidia umschalte.
Von GLX ist weit uns breit nichts zu sehen. Obwohl die abfrage mit Grep keine Fehler zeigt.
Das ganze ärgert ein wenig. Weil ohne zweiten PC kann man am XF86Config nicht ändern.

Vielleicht hat jemand einen Rat wie ich endlich mein Quake 3 unter Suse zum laufen bringe.
Ich habe eine Diamond Viper 550 mit Riva TNT. Und Suse 70.

Greetz
Floonder
 

Bernd
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Sep 2000 11:46   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

Hi,

also ich bin auch einer der zahlreichen Glückspilze, die
das zweifelhafte Vergnügen hatten, XFree 4 auf SuSE 7.0
mit einer Elsa Erazor III zu installieren.
Zunächst lief alles scheinbar stabil, bis ich das erste Mal
den xmms starten wollte: totaler Systemabsturz, nur noch RESET
möglich. Dann auf der SuSE-SDB den ersten Artikel zu dem Thema
gelesen, hat absolut nix gebracht. Nachdem ich in XF86Config
"nvidia" durch "nv" ersetzt hatte, konnte ich froh sein, mit
dem Rettungssystem überhaupt nochmal die XF86Config korrigieren
zu können. Dann einige Tage später bei SuSE einen neuen Artikel
mit dem sinnigen Titel "Anhaltende Probleme mit NVIDIA..."
entdeckt. Stand eigentlich nich viel neues drin, trotzdem alles
brav nachgemacht, aber dennoch keine Besserung. Dann in einem
Newsgroupbeitrag gelesen, dass zumindest der xmms wieder läuft,
wenn man das Paket nv_glx gegen glx austauscht. Das hat erstmal
gefunzt. Ich also superhappy und dachte, alles wäre ok....
Zunächst viel mir auf, dass Netscape bei manchen Webseiten komplett
aussteigt und dabei den XServer gleich mit abschießt. Naja, ok, dachte
ich, dann wird eben auf XFree 4.0.1 upgedatet, dafür gabs bei SuSE ja
auch schon angepasste rpm's, das müsste eigentlich klappen......
Update auf 4.0.1 problemlos erledigt, aber: Keine Besserung! Im Gegenteil,
wenn ich mir online bestimmte Webseiten angeschaut habe: XServer sagt Bye
und: Wenn ich danach etwas paranoid ins erste Runlevel runterfahren wollte
um auch garantiert die Internetverbindung zu killen blieb wieder die ganze
Kiste bei "Unloading ISDN-Drivers" hängen und ich musste wieder auf den geliebten
RESET-Schalter drücken. Danach hatte ich die Schnauze gestrichen voll und habe
komplett auf XFree 3.3.6 umgestellt und jetzt läuft SuSE 7.0 erstmals halbwegs
stabil.


Grüße


Bernd
 

Der Unwissende
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Sep 2000 6:26   Titel: Re: Elsa Erazor II mit Nvidia - Chipsatz

Hallo Wissende und Unwissende,

nun ist es mir doch gelungen, den RIVA TNT + TNT II - Chipsatz unter SuSE 7.0 zum Laufen zu bringen.

Den Wermutstropen gleich vorweg:
Wie fast immer, wenn man lange nach einer Lösung für ein Problem sucht, kann ich nicht mehr zu 100 Prozent nachvollziehen, wie der genaue Ablauf war.

1. Bei diesem Punkt bin ich mir sicher.
Unter http://sdb.suse.de/sdb/de/html/nvidialong.html wie vorgeschlagen die Treiber runterladen.

Bei den folgenden Punkten bin ich mir im Ablauf nicht mehr ganz so sicher, aber probieren geht über studieren :
2. Unter YAST den _glx_ und/oder _nv_glx_ - Treiber löschen. "mesasoft" _MUSS_ deinstalliert sein.
YAST beenden.

3. Die Pakete solltest Du wie folgt installieren:
In der Konsole in das Verzeichnis wechseln, wo die heruntergeladenen Treiber liegen.
Dann
rpm -i --force nv_glx.rpm
rpm -i --force nvdriver.rpm
eingeben.
Das mit --force unterdrückt lästige Fehlermeldungen .

4. SAX2 aufrufen und beim Grafikkartentreiber musst Du anstatt nv nun nvidia eingetragen.

5. Die Datei /etc/X11/XF86Config öffnest Du mit einem Editor und unter _Modules_ musst Du
Load "glx"
eintragen.

6. So, nun solltest Du die Demos unter /usr/share/mesa/demos ausprobieren.
Starte die Konsole, wechsel in das Verzeichnis und gebe
./bounce
ein.
Solltest Du nun ein Fenster mit einer herum springenden Kugel sehen, hat es geklappt.
Wenn nicht, schreibe bitte eine Nachricht in diesem Forum.

Der Unwissende
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy