Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
kt7raid, wer kennt das?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2000 10:41   Titel: kt7raid, wer kennt das?

Moin,
hat das schon einer getestet? Wies aussieht brauch ich nen neues Board, und da wäre eins mit raid-on-board doch ne zukunftssichere Option. Ich glaube der Raid wird unterstützt, würde mich aber interessieren wies in der Praxis aussieht.
Ach ja, den Text aus dem LinuxMagazin kenne ich. Nicht sehr aussagekräftig. Sehr durchwachsen die ganze Zeitung wie ich finde.
gruss hug
 

Schack
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2000 19:06   Titel: Re: kt7raid, wer kennt das?

Ja, kenn ich.

Benutze ich seit ca. eineinhalb Wochen mit 20 GB-ATA66-Platte. Und den selben Raid-Kontroller als "OffBoard"-PCI in meinem Server mit 4 GB-ATA33 und 80 GB-ATA100 Platten. Läuft nach ein paar Tagen rumprobieren einwandfrei. Ich weiß nur nicht ob auch mit voller 100 MByte/Sec.
Aber ich glaub schon. 90 MB Win2000 Service-Pack von Platte A nach Platte B in 5 Sec. - Für Mich reichts!

Das Problem war nur den Bootmanager Chos zur erklären, daß er nicht auf hda installiert ist. LiLo hat es bei einem Controller geschluckt.
Ich bin hingegangen und habe dem 2.Controller (Raid) als Kerneloption beim booten ide0 zugewiesen.

Fazit:
Ich kann Dir das Board nur bestens empfehlen.
Wie man eine Boot-Platte am 2.Controller einrichtet weiß ich jetzt und könnte es Dir Schritt für Schritt erklären. (Meld Dich einfach hier!)

MfG

Schack
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Nov 2000 21:08   Titel: Re: kt7raid, wer kennt das?

Hi Schack,
danke für die Antwort, das stimmt mich sehr optimistisch, werde nächste Woche hoffentlich mich dransetzen können. Da ich noch nie mit Raid gearbeitet habe, würd ich dich gerne dann nochmal ansprechen, wenns an den Controller geht. Liegt der Kernel übrigens auch auf dem Raid-Device (heisst das dann so, oder sagt man die Raid-Platten?)?
Ich werd mich hier dann melden, wenns soweit ist
thx && gruss hug.
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2000 9:08   Titel: Re: kt7raid, wer kennt das?

Schon den Bericht in der neuen C't gelesen? Unterstützt werden die Chips für Ultra-ATA/100 schon, aber RAID nicht. Das steckt im BIOS der Karten (beim Board wahrscheinlich im Mainboard-BIOS?). Linux greift darauf nicht zu.

Das hindert allerdings nicht daran, auf den Platten ein Software-RAID zu fahren. Dann kannst Du auch RAID5 benutzen, statt nur RAID1 oder RAID0.
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2000 13:44   Titel: Re: kt7raid, wer kennt das?

dann werd ich das jetzt mal lesen. Das Linux-Magazin hat daraufhin soweit ich mich erinner nicht getestet (jaja, am kiosk lesen...), es soll aber eine 'eigene' Distribution für das Board geben. Der ultra-ata-100 conroller sollte eigentlich ein eigenes bios haben.

gruss hug.
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2000 15:08   Titel: Re: kt7raid, wer kennt das?

bei der Gelegenheit ne Frage die mir da einfällt: wie ist das mit der Kombnation von Win und LInux auf dem Raid 0 oder 1? Wenn Win das von Hause aus unterstützt, könnte ich dann die gleichen Platten (andere Partitionen) für nen SoftRaid unter LInux verwenden?
 

Karsten
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2000 18:45   Titel: Re: kt7raid, wer kennt das?

Ja, kenn ich seit ca. 3 Wochen, ist ein Superboard so schon allein von den ganzen Einstellungmöglichkeiten im Bios. Und außer dem 3. un 4. IDE-Controller für Raid gibst noch 6 PCI.Slots (Hat man auch nicht überall).
Komme aber erstmal mit einer Festplatte aus.
Hab allerdings immer so eine Komische Fehlermeldung bei aktivierten DMA (mit hdparm)
Und zwar:
hda: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
hda: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }

Was es damit auf sich hat hab ich bis heute nicht rausgefunden.
Mehr dazu im Hardwareforum unter: DriveStatusError BadCRC

Gruß Karsten
 

hugenay
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Nov 2000 14:56   Titel: Re: kt7raid, wer kennt das?

die neue c't gibt Aufschluß über die Raidunterstützung für Linux. In Kombination mit Win dürfte es schwierig werden.
danke für alle tipps.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy