Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Voodoo3 wird nicht erkannt

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gunter
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jan 2001 11:28   Titel: Voodoo3 wird nicht erkannt

Hallo!

Um OpenGL unter Linux nutzen zu können, hab ich neulich meine 2D-Graka gegen eine 3DFX-Voodoo 3 (mit AGP) ausgetauscht.
Meine Distri ist eine SuSE 7.0.
Zur Installation von Glide/Mesa gibt's ja reichlich Anleitungen; ist mit SuSEs RPMs & XFree 3 ja auch kein allzugroßes Problem...
Wenn ich jetzt ein Prog starte, daß 3D-Beschleunigung nutzt (hier SSystem) erhalte ich folgende Meldung (und SSystem rendert via Software):
gd error (glide): Can't find or access Banshee/V3 board
fx Driver: ERROR no Voodoo1/2 Graphics or Voodoo Rush !
Dumm, was?
Auf meiner Suche durchs Web nach Lösungen fand ich auch andere Linuxer, die das gleiche Prob (aber keine Lösung hatten).
In /proc/pci erscheint die Graka als:
Bus 1, device 0, function 0:
VGA compatible controller: 3Dfx Unknown device (rev 1).
Vendor id=121a. Device id=5.
Fast devsel. Fast back-to-back capable. IRQ 15.
Non-prefetchable 32 bit memory at 0xce000000 [0xce000000].
Prefetchable 32 bit memory at 0xe6000000 [0xe6000008].
I/O at 0xd800 [0xd801].

Seltsam finde ich den Eintrag "3Dfx Unknown device". Sollte an dieser Stelle nicht Voodoo 3 oder was ähnliches stehen?
Ich habe die Karte mal unter Win ausprobiert, da funzt die auf Anhieb.

...ist jetzt dumm. Ich habe mir diese Karte extra zugelegt, weil ich immer wieder glesen habe, daß 3Dfx mit Linux unkompliziert ist. Vielleicht hat jemand von euch eine Idee?
linux.3dfx.com ist übrigens down.

-> Gunter

PS: Das Eingabefeld hier ist aber ziemlich eng. ;-]
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Jan 2001 15:02   Titel: Re: Voodoo3 wird nicht erkannt

Probier das selbe mal als root (falls du User warst).
Sollte es dann gehen, hast du das Device3Dfx nicht installiert.
 

Gunter
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jan 2001 9:29   Titel: Re: Voodoo3 wird nicht erkannt

Hallo Sebastian.
Danke für den Tip. Als root klappts tatsächlich. das hat mit schonmal Hoffnung gegeben. :~)
Allerdings ist /dev/3dfx installiert. Das meinst Du doch oder?:
crw-rw-rw- 1 root video 107, 0 Jul 29 14:48 /dev/3dfx
Weiß wer weiter?

-> Gunter
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jan 2001 22:08   Titel: Re: Voodoo3 wird nicht erkannt

Ja, das die /dev/3dfx existiert hilft noch garnix. Wenn du als User zocken willst muss auch das Modul 3dfx.o geladen sein.

Mach also mal "modprobe 3dfx" und schau was passiert. Falls keine Fehlermeldung kommt, und es nachdem das Modul geladen wurde auch als User geht, wird das Modul merkwürdigerweise nicht automatisch geladen.
Falls doch eine Fehlermeldung kommt, insbesondere undefined references usw., würde ich nochmal ein "rpm --rebuild" auf das Device3Dfx.xxx.src.rpm machen, und das generierte (binary-rpm) installieren (mit --replace-pkgs das alte überschreiben).
 

Gunter
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Jan 2001 9:44   Titel: Re: Voodoo3 wird nicht erkannt

Ein find / -iname 3dfx.o (als root) findet auf meinem gesamten System nichts!
Strange!
Besonders seltsam, daß ich trotzdem als root glide/gl nutzen kann.
Wohin gehört das Modul denn?
Nach /lib/modules/[knr]/misc?
Wo kann ich das modul downen? linux.3dfx.com ist immer noch down. :¬(
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2001 12:50   Titel: Re: Voodoo3 wird nicht erkannt

Als root brauchst du das 3dfx.o Modul auch nicht.

Glide muss nämlich direkt in den Speicher der Grafikkarte schreiben, was nur als root möglich ist.
Das Device3Dfx-Paket stellt dann eben ein Kernel-Modul bereit, dass geladen wird und dann den als User ausgeführten Programmen über /dev/3dfx den sonst nur als root möglichen Zugriff auf den Ram der Grafikkarte ermöglicht.

Wenn du das Device3Dfx[].src.rpm compiliert (rpm --rebuild) und das erstellte RPM installiert hast, sollte neben der /dev/3dfx-Datei auch ein 3dfx.o Modul installiert worden sein.

Falls du nicht auf linux.3dfx.com kommst ... ich kann dir das Device3Dfx-Paket senden. Mail mir einfach (ude@handshake.de).
 

gunter



Anmeldungsdatum: 15.01.2001
Beiträge: 23
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2001 20:27   Titel: Re: Voodoo3 wird nicht erkannt

Ich hab's jetzt geschafft!!!
Das RPM-Paket war auf einer der SuSE-CDs drauf.
im Verzeichnis
/usr/src/kernel-modules/dev3dfx
habe ich dann schließlich Makefile & Co gefunden um das Modul zu compilieren.

Danke für die Hilfe sagt ein glücklicher Gunter!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy