Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
VooDoo
Gast





BeitragVerfasst am: 07. Feb 2001 23:03   Titel: Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

Ich probiere meine fritz card isa unter madrake 7.2 zum laufen zu bringen leider ist aberkein treiber für die karte enthalten . NUr für die fritz card isa pnp. Gibt es eine möglich keit bzw. treiber um die karte zum laufen zu bringen ?
 

Harald
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2001 5:36   Titel: Re: Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

Das wird schwierig, aber unter Windows geht es auf jeden Fall.
cu

Harald
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2001 8:19   Titel: Re: Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

Nutze kein Mandrake, sondern primär SuSE ...
falls gar nichts hilft, probier die Treiber von AVM - dienen als Ersatz für I4L und sind voll Fax-fähig.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2001 12:54   Titel: Re: Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

@Harald: Solange man weiss, was man tut, ist's leicht. Wer nicht weiss, was er tut, braucht Windows...

@Stormbringer: Bei solchen Fragen ist es verdammt nochmal scheissegal, welche Distro benutzt wird. Der Kernel bringt die Treiber mit, basta. Wenn Du SuSE besser findest, ist das schön für Dich, aber wenn Du die Frage sonst nicht beantworten kannst oder willst, dann halte es besser für Dich.

@VooDoo: So, und jetzt zum eigentlichen Problem.

1. Wenn Du ein Mandrake-Tool zum Einrichten benutzt, such doch mal nach einem Eintrag "AVM A1", ohne Zusätze. Dass sollte er schon sein.

2. Ansonsten musst Du etwas von Hand eingreifen. Leider kenne ich das Tool von Mandrake nicht genau, aber letzten Endes läuft alles auf den passenden Eintrag in der /etc/modules.conf hinaus. Ich würde vorschlagen, Du suchst mittels Deines Tools erst mal den Eintrag für die Fritz PnP aus (das sollte er eigentlich schlucken), und änderst dann in der /etc/modules.conf die Zeile, die mit "options hisax" beginnt. Dort änderst Du den Eintrag "type=X in "type=5". Mittels den Einträgen "io=0xZZZ" und "irq=Y" musst Du dann noch IO-Port und Interrupt der Karte bekanntgeben. Die restlichen Einträge ("protocol=2" und vielleicht "id=irgendwas") sollte das Tool schon gesetzt haben.

So, ich hoffe, das hilft weiter. Ansonsten melde Dich einfach nochmal...
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2001 13:26   Titel: Re: Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

@Jochen - schon 'mal relaxed????? Ob ich SuSE gut finde oder nicht, wurde weder zum Ausdruck gebracht, noch sonst irgendetwas.
Wenn jemand ein Problem hat, sollte er evtl. über die Kontaktiereung z. B. eines Arztes nachdenken ...
Und wem solch eine Wortwahl gefällt, bitte schön, ...

Nun aber etwas Sachliches: die Einbindung solch einer Karte sollte prinzipell keine Probleme bereiten. Unter xxx und yyy Distributionen hat dies einwandfrei funktioniert, warum also nicht auch unter zzz.
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)


Zuletzt bearbeitet von Stormbringer am 09. Feb 2001 13:26, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2001 13:56   Titel: Re: Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

@Stormbringer: Meintest Du "Ich nutze kein Mandrake..."? Kam bei mir als Aufforderung "Benutze kein Mandrake..." rüber. Und bei dem Kidnergarten, der bei solchen Sachen immer in den News losgeht, platzt mit mittlerweile regelmässig der Kragen, und meine Wortwahl passt sich den Zielen meines Kommentars an. Aber mit Dir habe ich wohl falsch gezielt. Sorry.
 

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 09. Feb 2001 14:43   Titel: Re: Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

Null problemo Jochen.
Es ist tatsächlich gemeint: Ich benutze kein Mandrake. Und nicht: Benutze halt kein Mandrake (oder ähnliches).
Die Distribution sollte halt tatsächlich keine Rolle spielen, kann aber relevant sein in Bezug z. B. auf die genutzen Biblitheken etc.
.. aber den Schuh muß ich mir anziehen .. es ist mehrdeutig geschrieben .. S O R R Y !!!

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)


Zuletzt bearbeitet von Stormbringer am 09. Feb 2001 14:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Thomas Mitzkat
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Feb 2001 21:55   Titel: Re: Fritz Card Isa non pnp unter madrake 7.2 ?

Hallo,

nachdem Ihr Euch genug gestreichelt habt nun zum Thema:

Unter /etc/i4l (oder ähnlich geartetes Verzeichnis unter /etc/) hat die Mandrake ihre Konfigurationsfiles für die ISDN-Karten. Bei der 7.1 war auch ein Konftool dabei, mit dem man dann i4l auch zum Laufen gebracht hat. Da Du hat im Internet bist kannst Du da mal gezielt nach suchen.

Gruß Thomas
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy