Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Promise ATA100 - Komische Phänomene

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Felix
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2001 11:54   Titel: Promise ATA100 - Komische Phänomene

Moin!
Ich habe mir vor ein paar Wochen den Promise ATA100 Control eingebaut.
Seitdem treten ziemlich seltsame Fehler am ganzen System auf.

Beispiele:
Ich lade irgendwas runter.
Download fertig..
tar bricht aber ab mit
Could not create file: Input/output error

Oder ich compiliere was..
Es tritt ein Compile-Fehler auf..
Komischerweise gehts wenn ich ohne irgendwelche Änderung
einfach nochmal das Programm compiliere.

Oder ich habe ein Programm erfolgreich installiert und benutzt,
aber plötzlich lässt es sich einfach nicht mehr starten.
Ohne ersichtlichen Grund..

Den Konqueror z.B. kann ich auch nicht mehr starten.
Oder ab und zu mal nach laune bricht der Mozillastart mit einem Buserror ab.

So..
Das waren nur einige Probleme.

Kennt jemand das Problem und weis wie man es behebt?
Ich meine sowas im Zusammenhang mit dem Promise schonmal gehört zu haben.
Bei einem e2fsck ist übrigends alles OK.

Gruss

Felix
 

Felix
Gast





BeitragVerfasst am: 30. März 2001 18:18   Titel: Re: Promise ATA100 - Komische Phänomene

Hat sich erledigt..
Im warsten Sinne des Wortes.

Und zwar hats jetzt die glibc erwischt glaube ich.
Jedes Programm gibt nen Segmentation fault.
Kann mich nichtmal mehr einloggen..

Mein ganzes System ist im Arsch!
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 31. März 2001 12:32   Titel: Re: Promise ATA100 - Komische Phänomene

Hi,

über den Promise weiß ich jetzt nichts, aber es könnte auch ein kaputtes Kabel sein.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

klaus Schäfer
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 6:52   Titel: Re: Promise ATA100 - Komische Phänomene

Hallo,
hatte auch mal so schweinereien - aber ohne extra-controler usw. War ein faules
ram-modul. Kauf nur Markenware und kein overclocking. Dann hast du auch ein
stabiles System. Bei mir hatte jedes neu erstellte .tgz-archive beim Restore lesefehler.
Lag einfach nur am RAM. Riegel ausgetauscht und schon ist alles wieder gut.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 02. Apr 2001 11:51   Titel: Re: Promise ATA100 - Komische Phänomene

Ja, RAM ist oft für so etwas verantwortlich (obwohl man es nicht glaubt).

Trotzdem hat HJB auch Recht, man sollte auch auf Kabel-Länge und Qualität sowie bei SCSI-Systemen auf die korrekte Terminierung achten.

Eine gute Möglichkeit, deinen RAM mal durchzutesten ist, 20 - 30 Kernel-Compilierungsläufe hintereinander zu machen und parallel einige größere Dateien mit bzip2 zu komprimieren.

Sollte die Kiste dabei hängen oder bzip2 / der gcc mit Signal 11 o.ä. crashen, ist entweder:

- RAM defekt
- Prozessor zu sehr übertaktet
- Speichertiming falsch
- RAM auf zu hohem Takt gefahren (100er Modul auf 133 usw.)
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy