Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Applica

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PVE
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Apr 2001 15:39   Titel: Applica

Hi @ll

http://www.applica.de/
weiß jemand ob so etwas änliches auch für Linux existiert.

Gruß & Thx
PVE
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Apr 2001 18:40   Titel: Re: Applica

wer hier konkrete antworten gibt, kriegt von mir den nutten-preis.

ratte
 

PVE
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2001 1:17   Titel: Re: Applica

Hi
1. Gratuliere dir (Ratte) du hast den Nutten-Preis gewonnen *lol* *rtfl* hihi.
2. Versteh nicht was daran xxx sein soll, kann ja sein das es auch eine andere Firma so etwas herstellt und unter umständen von Linux einen treiber gibt, naja liegt vielleicht daran das du Langsam aber sicher verblödest. Grafikkarten werden ja auch von mehrere Firmen hergestellt.
3. Wenn man überlegt das auch mehrere Leute gleichzeitig auf einem Rechner damit Arbeiten können und selbst beim kauf eines neuen Rechner die anderen die Leistung nutzen können ohne viel unötiges Geld Auszugeben (tststs), aber an das hast du wohl nicht daran gedacht (So Jung und doch schon so weit) *traurigtraurig*

Greetz
PVE

P.S. Irgendwie kenn ich ratte von irgendwo her.
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Apr 2001 0:25   Titel: Re: Applica

@ pve:

selber hastes ja nich gemerkt, also erklaere ich's dir und gebe den nuttenpreis gerne an dich selbst zurueck:

Hier ist ein Forum fuer Linux-User, die alle ein linuxmaessig unterschiedlichen Wissenstand haben und der bei windoze geschichten noch unterschiedlicher ist :)

Wenn nun einer in diesem heterogenen mischmasch eine frage fragt, kann man wohl folgendes erwarten:

Wenn ein exotisches irgendwas nicht funkt, dann ist eine erklaerung, was dieses exotische irgendwas tut, die *winzigkleine* information, die einen dazu verleiten koennte, einen link zu verfolgen.

Ein 'mein exotisches irgendwas funkt nicht' und ein URL um sich selbst die infos zusammenzutrommeln, ist einfach eine frechheit und respektlos der wertvollen zeit anderer leute gegenueber.

Daher habe ich den Nuttenpreis ausgesetzt. Das ist meine Meinung und ich bin neugierig, ob andere Leser auch was dazu zu sagen haben.

ratte
 

PVE
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Apr 2001 2:11   Titel: Re: Applica

Hi
@ ratte
1. Das mit dem link mag ja sein das du recht hast, wusste nicht wie ich das mit eigene Worte erklären soll, wäre bestimmt ein Roman geworden und nicht verständlich daher der Link.
2. Lt. den Artikel den ich gelesen hab ist es nicht so exotisch, soll es schon Anfang der 90er gegeben haben, daher die Frage hier im Forum, ob jemand anderes so etwas ähnliches kennt und von Linux unterstützt wird von einer anderen Firma. Bedenke man gerade auf die unterschiede der MO Laufwerke.
3. Bin an diesem System sehr stark interesiert und hab auch die Firma kontaktiert. Aussage von denen "es wird in nächster zunkunft keinen treiber für linux geben usw usw"
4. > ob andere Leser auch was dazu zu sagen haben.
Anscheinend brauchst du auf die dummheit die du gerade veranstaltest unterstützung. Wäre es nicht besser gewesen sich gar nicht dazu zu äußern. Daher bekommst du den Nuttepreis zurück. Was willst du eigentlich damit erreichen. Wir können das doch andersseitig diskutieren. Ich gebe dir meine e-mail adresse Firewire_m@yahoo.de.
5. Ich bin mit der Materie Linux totaler Neuling und auf mich selbst gestellt. Die wo ich kenne haben zwar mit linux kurz kontakt gehabt, haben es aber gleich aufgegeben die wollen halt jedes mal Win neu installen anstatt sich rumzuägern, siehe gerade die Aktion die du startest. Und ehrlich gesagt durch so eine dumme bemerkung werde ich eh langsam aber sicher aufgeben, man stellt eine Frage und bekommt solche dumme bemerkungen. Macht schon langsam kein spaß mehr (nimm SuSE, Mandrake rulez usw usw). Ich will nur ein stabiles system und mehr nicht, natürlich soll auch die Hardware gehen daher versuche ich mich vorher zu erkundigen und dann sowas (tststs).
6. Bin auch oft auf dieser Page und lese auch die Fragen von den anderen und wenn ich jemand einen tip geben kann dann bekommt er ihn auch. Gerade auch darum weil hier bei mir noch nicht alles 100% läuft und die Problematik kenne, wie geht das und wer kann mir helfen, Linux ist nicht so wie bei Win das min von 10 Leuten 2 dabei sind die dir helfen können und dir auch helfen. Natürlich haben die anderen mit größter wahrscheinlichkeit eine bessere Lösung aber aufgedrängt hab ich mich noch nie.
So jetzt reichts mir jetzt auch sollen die Anderen sich einen Urteil bilden.
Ach ja noch was, du kannst die obengennaten mailadresse ruhig zuspammen wenn es dir spaß macht, werde zwar die Nachrichten lesen aber nicht löschen.

Gruß
PVE
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Apr 2001 8:52   Titel: Re: Applica

Nuttenpreis hin oder her:

Ich sehe nicht ganz, was das Konzept von applica bringen soll. Zu den Kosten von Monitor, Tastatur und Maus kommt noch mal die Steckkarte von Applica hinzu. Dieser Steckplatz geht damit dem eigentlichen Rechner verloren - schade eigentlich. Und Distanz kann man zwischen den Rechnern damit auch nicht haben - so eine Etage dazwischen oder so.

Aber egal, weil Linux das sowieso nicht braucht. PVE, kennst Du das Konzept einer X-Station (oder X-Terminal)? Letztlich ist das nur ein auf X spezialisierter Rechner, der meist über's Netz bootet. Die Anwendungen laufen auf dem Server, die Anzeige und Input übernimmt die X-Station. Igel bietet meines Wissens so was an, in diversen Abstufungen. Unter Linux/Unix alles eigentlich schon ein alter Hut, du solltest zu diesem Thema viele Infos im Netz finden, z.B. http://www.linuxdoc.org/HOWTO/Thinclient-HOWTO.html und andere. Auch die iX hat zu dem Thema mal ein paar Artikel geschrieben.

So, und jetzt wieder OT, wie es sich gehört : PVE, ich hatte Dein Posting auch schon früher gelesen. In der Form hatte es sich aber nicht gerade angeboten, darauf zu antworten, aus den Gründen, die ratte gar nicht so falsch dargelegt hat. Ein paar Worte dazu, worum es sich überhaupt dreht, sind nicht falsch.

Na ja, ich hoffe, die Infos helfen Dir etwas weiter. Viel Spass beim Basteln!
 

PVE
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2001 2:18   Titel: Re: Applica

Hi
Dank dir mal für den Tip (X-Station), hab aber leider aufgegeben (Linux komplett gelöscht), hat aber nicht mit diesem Posting zu tun sondern allgemein.
Und zwar aus folgendem Grund:
Wie erwähnt kenne ich hier keiner wo mit Linux hantiert und bin auf mich selbst gestellt während bei Win ... naja dazu braucht man nicht mehr zu sagen. Und hab jetzt echt kein Bock mehr wochenlang mir aus dem Internet infos zu sammeln bis mal etwas geht. Kämpfe seit fast einem halben Jahr bis mal was geht, entweder Hard- oder Softwareseitig. Habe sogar mir Bücher (Sybex Linux, Debian 2.2 (Linuxland) und SuSE 6.3, geschweige von den Zeitschriften LM-User, Linux-Magazin, Linux Enterprise, PC-Magazin, Xfree, Sonderhefte usw usw
Ich will jetzt auch wirklich nicht wissen viele anderen Leuts es genau so ergeht. Und ich kann denen nur Raten, bei dem zu bleiben was sie gerade nutzen ausser sie kennen jemand der vor Ort Helfen kann.

Zu dem anderen Problem. Es hat mich wirklich geärgert. Angenommen es weiß doch jemand irgendetwas. Keine Frage das er mit dem Link recht hat, hätte er mich nicht gleich anderst, darauf hinweisen können anstatt gleich so ein Müll zu schreiben (den ersten Posting). Jetzt aber wirklich OT.

Zu Apl...: Die vorteile liegen doch glatt in der Hand. Man braucht kein zusätzlichen Hub oder Router, wenn man den Rechner aufrüstet haben die anderen auch was davon Bsp: Prozessor oder Arbeitsspeicher. Selbst beim Kauf eines neuen Rechner.

Tschuss
PVE
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy