Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
scheiss modem

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tharookie
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2001 16:21   Titel: scheiss modem

Moiners!
Ich hab so ne blöde Eumex ISDN Telefonanlage. Ich musste mich jetzt geschlagen geben und einsehen, dass ich das Mistteil auch mit nem neuen Kernel nich zum laufen krieg. Jetzt will ich mir so n günstiges Modem/ISDN-Karte holen, extra für RedHat.
Meine Frage: Kann ich sicher sein, dass ich mit ISDN Geschwindigkeit surfe, wenn ich mir ne ISDN Karte hole oder gibts da auch einschränkungen, so dass n normales Modem billiger wäre?
Danke
 

iceface



Anmeldungsdatum: 18.01.2001
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2001 17:48   Titel: Re: scheiss modem

Früher war I4l wohl noch nicht so weit. Hatte so einen Testbericht von Anfang 99-da betrugen die Downloadraten so um die 5000bps. Heute gibt es da meines Wissens keine Probleme mehr. Habe selbst eine FritzPCI-die erreicht eigentlich immer(sofern möglich) 7500bps(manchmal ´n bisschen mehr bzw. weniger).
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Bernd
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2001 19:50   Titel: Re: scheiss modem

Hallo,

welche Eumex Telefonanlage hattest Du? Die 404er oder die 504er? Ich habe mir zwar einen Treiber (noch beta) heruntergeladen, habe aber ehrlich gesagt keine Lust, den erst zu installieren und dann in die Röhre zu gucken.

Gibt es alternative Tk-ähnliche Anlagen? Könnte ich mir vielleicht eine eigene mit ELSA basteln? Ich möchte nämlich ähnlich wie bei der Eumex, mein Telefon, Fax und Internetanschluß mit einer solchen Anlage steuern. Oder wie könnte ich die drei Geräte verwalten?

Danke im Voraus.

Gruß, Bernd.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2001 20:22   Titel: Re: scheiss modem

@ Bernd

Ich kann da die Hagenuk Speed Dragon empfehlen, hat 3 analoge Ports, ein Display am Gehäuse über das diverse Informationen ausgegeben werden können, und läuft unter Linux.
Das Teil verhält sich nämlich am Comport (bis auf ein paar Abartigkeiten bei der Initialisierung) wie ein normales Modem.

Die Frage ist aber, was dagegen spricht, die Telefonanlage für Telefon und Analogfax und eine einfache ISDN-Karte für das Internet zu verwenden ?
 

Bephep
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 21:51   Titel: Re: scheiss modem

Hallo Sebastian.
Ich hatte schon einmal die gleiche Frage. Wo bekommt man eine hagenuk. Alles abgegrast nirgens zu bekommen.
 

iceface



Anmeldungsdatum: 18.01.2001
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 22:07   Titel: Re: scheiss modem

@ Bephep,
zum Beispiel morgen um 16.41 Uhr:
http://cgi.ebay.de/aw-cgi/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1231728338
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Apr 2001 13:54   Titel: Re: scheiss modem

Bei Conrad gibt es die Anlage z.B. noch (Bestell-Nr. 278289, ohne ISDN-Auftrag 299.- DM).

Allerdings ist der Vorschlag von Rene gar nicht mal so schlecht, bei ebay & co. dürftest du das Gerät für unter 100 DM (gebraucht) ersteigern können.


Für weitere Informationen über die Anlage (speziell im Bezug auf Linux) schau mal auf folgenden Seiten vorbei:

http://www.willamowius.de/sd.html
http://www.bndlg.de/~jdorner/qtdragon/
http://www.bndlg.de/~jdorner/databox/index.html
http://home.t-online.de/home/IJasan/databox.html


PS:

Die Power Dragon (heute wohl eher zu finden als die Speed Dragon) sollte auch unter Linux funktionieren, und hat dafür einige Vorteile gegenüber der Speed Dragon (LCR, CLIP an den analogen Geräten usw.).
Ich selber habe aber nur die Speed Dragon getestet.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy