Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
ISDN-Karte

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 15:59   Titel: ISDN-Karte

Hallo,

habe SuSE 6.4 auf meinem Laptop und suche eine ISDN-Karte die auch wirklich unterstützt wird.
Welche könnte Ihr empfehlen?

MfG, Michael
 

hjb
Pro-Linux


Anmeldungsdatum: 15.08.1999
Beiträge: 3236
Wohnort: Bruchsal

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 16:04   Titel: Re: ISDN-Karte

Hi,

die Fritz! Auf keinen Fall Teles, denn diese Drecksfirma unterstützt Linux nicht. Andere Karten kenne ich nicht aus eigener Erfahrung.

Gruß,
hjb
_________________
Pro-Linux - warum durch Fenster steigen, wenn es eine Tür gibt?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2001 21:29   Titel: Re: ISDN-Karte

@hjb:
mag ja sein, aber bei den isa- und pci-karten sitzt da genauso ein hisax-isax-gespann drauf, wie bei den avm-karten. ob das bei pcmcia genauso ist, entzieht sich meiner kenntnis, aber die bessere unterstützung für linux von avm ist durchaus grund genug.
_________________
LFS - mehr als eine Distribution <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Wilk.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Apr 2001 13:35   Titel: Re: ISDN-Karte

Hallo!
Habe zuhause die Teledat 100 dr j10
und hatte bis jetzt die hoffnung das ich die mit fli4li
(Router auf Diskette, mit Suppport für viele ISDN karten , in deutsch glaube ich)
zum laufen kriege... oder kann ich das gleich vregessen?
habt ihr Erfahrung mit so ner karte oder mal was drüber gehört???
MFG Simon
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Apr 2001 13:47   Titel: Re: ISDN-Karte

Teledat 100? Sollte durch den HiSax-Treiber unterstützt sein, Kartentyp 15. Wenn's 'ne ISA-Karte ist, IRQ und IO-Port mit angeben; bei PCI-Karten fischt er die sich selber raus.
 

Daniel Pricker
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Apr 2001 20:54   Titel: Re: ISDN-Karte

Elsa Karten flutschen eigentlich genauso wie Fritz
 

klaus
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Apr 2001 23:11   Titel: Re: ISDN-Karte

da muß ich Dir Recht geben.
Ich habe die Elsa Quicksteo 1000 pci
Keine Probleme.
Aber die avm soll ja richtig mit Linux
isdnfähig sein. Capi und so.
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Apr 2001 11:06   Titel: Re: ISDN-Karte

Natürlich funktionieren die Teles-Karten unter Linux.

Aber hjb meinte sicherlich, man sollte keine Teles-Karten kaufen, weil Teles eine Drecksfirma ist.

Aus: http://www.wolf-b.de/i4l/i4lfaq-de-6.html#ss6.18

Bisher hat sich Teles gegenüber den Entwicklern von I4L sehr unfreundlich verhalten. Es wurde von Teles weder irgenwelche Unterstützung geleistet noch wurden Informationen über den Zugriff auf ihre Karten veröffentlicht.
Die Entwickler haben von Anfang an eine Menge an privatem Engagement investiert um diese Karte zum Laufen zu bringen ohne irgendeine Unterstützung zu bekommen. Der Treiber ist also ein Resultat von rein privater Arbeit. Trotzdem brüstet sich Teles auf ihrer Website damit, daß ihre Karten unter Linux laufen ohne die wirklich Verantwortlichen zu nennen.
Noch nicht einmal Firmen, die Teles Karten kaufen und unter ihrem eigenen Namen weiter verkaufen, ist es gelungen, den Support zu verbessern. Das führte dazu, daß sich eine re-branding Firma (!) selbst um eine Genehmigung für den Gebrauch von I4L mit einer Teles Karte in Deutschland bemühen musste.
Aus Verbrauchersicht sollte man sich die Preise für die Hotline ansehen bevor man Hardware von Teles kauft! Der Autor der FAQ (und der Übersetzer) weigert sich, eine Hotline zu benutzen, die 216,- DM pro Stunde kostet. Berichte über die Qualität und die Wartezeiten waren nicht immer positiv.
Diese Firma gab über Jahre hinweg (meines Wissens 1995-2000) noch nicht einmal Treiber für andere Betriebssysteme wie z.B. Windows kostenlos heraus. Erst seit April 2000 kann man die Treiber über das Internet beziehen. Vorher musste man zum Download eines Treibers in Deutschland eine sehr teure Nummer (0190, DM 1,20/Minute) anwählen.
Nicht, daß es überhaupt ratsam wäre, Windows zu benutzen. Ich wollte es nur erwähnen...
 

Simon
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Apr 2001 18:00   Titel: Re: ISDN-Karte

ähm, danke für die hilfe, aber ich bin ein ziemlicher neuling und habe keine Ahnung wie ich den IRQ und den IO Port rausfinde (ich würde win drauf machen und sehen was ich da so rausfinde...) Muss man dazu in die unterlagen schauen (hab ich nämlich nicht) oder kann man das anders feststellen ??
MFG Simon
 

olaf
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Apr 2001 22:52   Titel: Re: ISDN-Karte

wenn du ne teledat hast ist der irq ziemlich sicher 5 und die ea adresse 300
 

Patrick
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 17:33   Titel: Re: ISDN-Karte

Also, mit einer Teledat100 habe ich keine besonders guten Erfahrungen. Zwar wird sie generell unterstützt, aber sie zu aktivieren ist nicht so einfach. Erst musst Du eine isapnp.conf erstellen (isapnpdump > /etc/isapnp.conf oder so ähnlich), dann musst die Karte entsprechend aktivieren, aber das findest Du ausführlich in der Suse-Dokumentation. Das Problem war lediglich, dass ich ständig angebliche IRQ-Konflikte hatte und die Karte nicht anzusprechen war - und das, obwohl sie unter Windows ging. Das Ende vom Lied ist, dass ich jetzt eine Fritz!Card habe. Aber Du kannst es ja einmal versuchen, vielleicht habe ich einfach nur Pech gehabt oder war zu blöd.

Gruß, Patrick
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 01. Mai 2001 18:54   Titel: Re: ISDN-Karte

Eine ISAPNP-Karte wird nach Installation mit Yast ohne weitere Konfiguration in das System eingebunden!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Bernd
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 7:36   Titel: Re: ISDN-Karte

Hallo Michael,

auf jeden Fall die Fritz! Schau mal bei ebay nach. Dort kannst Du sie u.U. sehr günstig ersteigern!! (Habe selbst 250 DM statt 500 DM für eine ORIGINALVERPACKTE Karte bezahlt!

Grüße, Bernd
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy