Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Chipkartenleser

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Patrick
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 11:07   Titel: Chipkartenleser

Hallo, ich habe gestern einen Towitoko Chipkartenlser geschnorrt. (Towitiko chipdrive micro). Unter Win funktioniert er bestens, bloß unter Linux bin ich ein bisschen ratlos. Irgendwelche Treiber habe ich gefunden, er piept auch leise und erkennt, dass eine Karte drin ist. Aber das ist nur ein Testprogramm. Wie kann ich das Gerät dazu überreden, GSM-Karten etc. zu lesen? Zwar ich habe ich auch hierzu ein entsprechendes Programm aufgetrieben, allerdings bringe ich es nicht zum Laufen. Irgendetwas steht in der README von pscslite oder pcsclite, das installiert sein müsse. Was ist das? Habe es nirgendwo gefunden. Treiber habe ich doch scheinbar oder? Vielleicht kann mich ja mal jemand aufklären, wäre echt super. Ach ja, das Leser hängt am com1 und ich benutze Suse 7.1

Gruß, Patrick
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2001 23:35   Titel: Re: Chipkartenleser

iX-Artikel: Chipkarten unter Linux
http://www.heise.de/ix/artikel/2000/12/152/

TOWITOKO - FAQ
http://www.towitoko.de/deutsch/faqtop.htm

MUSCLE - Project
http://www.linuxnet.com/smartcard/index.html

PC/SC Treiber
http://www.linuxnet.com/middle.html
 

Patrick
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Mai 2001 22:32   Titel: Re: Chipkartenleser

Danke schön. Damit sollte ich es auf die Reihe kriegen.

Schönen Sonntag
 

Uwe Koch
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Mai 2001 7:39   Titel: Re: Chipkartenleser

Hi !

habe denselben Kartenleser. Damals war die
Unterstuetzung der Treiber noch rudimentaer -
daher habe ich es jetzt nochmal probiert.

Das Programm 'tester' der Towitoko Treiber
funktioniert anscheinend fehlerlos.
Wenn man den richtigen COM-Port einstellt,
kann man z.B. ID und Speicherinhalte der
eingefuehrten Karte auslesen (getestet mit
Telefonkarte).

Aber leider ist das natuerlich nicht so
benutzerfreundlich / aussagekraeftig,
wie der Kartenexplorer, den es fuer Windows
gibt.

Das koennte dieses PCSLITE sein. Das habe ich
auch versucht zu verwenden. Das RPM fuer
SUSE 7.1/2.4.0 ist leider nur fuer
SuSE 7.0 (s. RPM Beschreibung des Pakets).
Ein compile habe ich nicht zustande bekommen,
da dabei nach Chipkarten LowLevel Treibern
verlangt wurde.

Trotz Angabe der Towitiko-Treiber schlug
dann der Compile fehl (libfl nicht gefunden !).

Weiss jemand, wo man diese Lib herbekommt ?

Auch bin ich mir nicht 100% klar darueber, ob
das PCSLITE nur wiederum die Basis fuer
die Endanwendung (z. B. Kartenexplorer) ist.

Gruss
Uwe
 

Patrick
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Mai 2001 23:56   Titel: Re: Chipkartenleser

Danke, ich bin nicht allein auf dieser Welt. Ich habe mich die letzten Tage nicht mehr so recht dahinter geklemmt (es gibt eben wichtigeres auf der Welt als Chipkartenleser), aber interessieren würde es mich dennoch. Wir können ja mal mailen. Meine Adresse:

paddy@blablub.de

Mit tester tut er ja schon mal etwas, aber so richtig toll ist das irgendwie nicht
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Mai 2001 21:21   Titel: Re: Chipkartenleser

zum Thema Towitoko Chipdrive gab es im Januar 2000 schon einmal zwei Threads.
Einfach sich mal einloggen und im Forum "Linux-Forum (alt)" (Board 100) die Postings 640 und 650 anzeigen lassen.

FROM: Descartes
DATE: 11 Jan, 2000 18:01:34
SUBJECT: Re: towitoko ChipDrive?!?
FORUM: Linux-Forum (alt)
ID: Board=100&Post=640

Evt. nicht genau was Du suchst aber ein Ausgangspunkt.

The Towitoko Linux driver page
http://pcsc.virtualdave.com/~cprados/index_english.html Linux-Treiber, X-Windows Smart Card Formatter

M.U.S.C.L.E. -- Movement for Use of Smart Cards in a Linux Environment
http://www.linuxnet.com/

Towitoko Electronics
http://www.towitoko.com
http://www.towitoko.de/deutsch/aktuell/index.htm Linux-Treiber, X-Windows Smart Card Formatter



FROM: Schiermeier Andreas
DATE: 13 Jan, 2000 16:22:48
SUBJECT: towitoko ChipDrive + xcard = Reader Fault
FORUM: Linux-Forum (alt)
ID: Board=100&Post=650

Hallo nochmal!
Ich hab mir jetzt u.a. das Programm xcard heruntergeladen incl. Treiber usw. nur wenn ich das Programm jetzt kompiliere und dann starte steht unter "Reader Status": "Reader Fault" was kann ich dagegen tun?

Anschluss an /dev/ttyS1

Bin für jeden Tip dankbar!!!

Schiermeier Andreas
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy