Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
IDE-Brenner - SuSE v7.1

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
legolaz777



Anmeldungsdatum: 14.05.2001
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2001 23:45   Titel: IDE-Brenner - SuSE v7.1

Hi,

ich möchte meinen "Fujijitsu_IDE-Brenner" unter SuSE-Linux v7.1 zum laufen bringen.
Zuesrt eine kurze Laufwerk-Übersicht vor meinen Änderugen:
/dev/hda1 -> /boot (exft2)
/dev/hde5 -> / (reiserfs)
/dev/hde6 -> /home (reiserfs)
/dev/hde7 -> (swap)
/dev/hdc -> (cdrom)
/dev/hdd -> (brenner)

Streng gesehen laeuft der Brenner ja, aber die Software "XCDRoast" nicht.
Ich habe laut Handbuch zuerst die SCSI-Emulation aktiviert:
/etc/lilo.conf -> append= "hdd=ide-scsi"
/etc/init.d/boot.local -> "/sbin/modeprob ide-scsi"

danach habe ich die Links geändert:
"ln -sf /dev/hdc /dev/cdrom"
"ln -sf /dev/scd0 /dev/cdrom1"

Nach einenm Neustart konnte der Brenner erfolgreich mit
"mount /dev/scd0 /mnt/cdrom1" gemountet werden
"mount /dev/hdd /mnt/cdrom" geht logischerweise nicht mehr !!!

Nun hab ich den KDE2.1.1 gestartet. Und wenn ich jetzt die BrennerSoftware XCDRoast starte lädt er einen moment... und ohne das sich ein Fenster öffnet, schliest sichdie Software wieder Sad
Alsi ich die Software vor der SCSI-Emulation gestartet habe startete sie mit der Fehlermeldung keibnen Brenner zu finden....

thnxs for help,
André
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2001 7:30   Titel: Re: IDE-Brenner - SuSE v7.1

Starte XCdroast mal von der Konsole aus. Dann siehst Du die Fehlermeldungen. Wahrscheinlich muessen noch einige Rechte und Gruppenzugehoerigkeiten von cdrecord & co. geaendert werden?
 

Lino
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2001 8:46   Titel: Re: IDE-Brenner - SuSE v7.1

Ich habe im moment das gleiche Problem. Ich kann nur als root brennen. Wenn du eine Lösung hast. Dann schreib ne Mail an lino16@gmx.net

by Lino
 

oldger
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2001 9:02   Titel: Re: IDE-Brenner - SuSE v7.1

Also ich habe beide LW in lilo bei append eingetragen
hdb=ide-scsi (für cdrom) hdc=ide-scsi (für brenner) zur Sicherheit noch ein lun=0
(wegen der Mehrfacherkennug)
bei mir hängt der brenner als Master am 2. IDE und das cdrom als Slave am 1.IDE
erschien mir günstiger für CDcopi
In "module.conf" noch >alias scsi_hostadapter ide-scsi< eintragen oder ändern.
Noch die LW-links ändern:
cdrecorder -> von /dev/hdc nach /dev/scd1
cdrom -> von /dev/hdb nach /dev/scd0
Eintrag in boot.local habe ich nicht gemacht. Habe in der rc.config INITRD_MODULES ide-scsi eingetragen.
(mit Yast)und dann ein reboot.
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2001 9:45   Titel: Re: IDE-Brenner - SuSE v7.1

Gut, das ich kein SuSE mehr habe!

Xcdroast lief da noch nie "Out of the box" und das Handbuch verschweigt wichtige Dinge. Kein Wunder, dass so viele Linuxfreunde immer noch mit "Nero" brennen.

Bei den aelteren Versionen (bis 0.96 glaube ich) kann man nur als Root brennen. Oder man muss xcdroast und cdrecord suid-root setzen. Beides gefaehrlich, besonders wenn man SCSI-Festplatten verwendet und versehentlich aufs falsche Device "brennt".

Die aktuelle Version hat da wesentliche Fortschritte gebracht, incl. eigener Benutzerverwaltung. Lest doch mal das "README.nonroot" durch, ich hoffe bei Euren SuSE-RPM´s ist das mit dabei.
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2001 12:37   Titel: Re: IDE-Brenner - SuSE v7.1

das hat mit suse nichts zu tun, xcdroast ist halt ein etwas sonderbares brennprogramm (da es eine integrierte benutzerverwaltung hat, was immer wieder zu problemen führt), vielleicht solltet ihr mal was anderes probieren , z.b. gcombust oder gnometoaster

es ist im übrigen der richtige weg cdrecord als setuid root laufen zu lassen, was man dagegen nicht tun sollte, ist die rechte der devices zu verändern
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Mai 2001 7:16   Titel: Re: IDE-Brenner - SuSE v7.1

Ronny,
das hat schon was mit SuSE zu tun. Die wollen doch eine einsteigerfreundliche Distro machen, und lobenswerterweise wird die Einrichtung eines IDE-Brenners und XCDroast im Handbuch "Konfiguration" der Sparausgabe auch sehr genau beschrieben.
Und dann scheitert es an solchen Dingen wie SUID-Flags, von denen man als Einsteiger noch nie gehoert hat und die mit keinem Wort erwaehnt werden.
Und CD´s brennen gehoert nach meiner Einschaetzung mit du DEN Anwendungen, die bei den meisten Umsteigern von Windows ganz weit oben auf der Liste stehen (aehnlich weit oben wie 3D-Beschleunigung, und schau Dir mal das Drama im Nvidia-Thread an ).

Michael
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 21. Mai 2001 12:09   Titel: Re: IDE-Brenner - SuSE v7.1

michael, da gebe ich dir recht, der richtige weg wäre xcdroast von der standardinstallation zu verbannen, es gibt genügend (bessere) alternativen
aber suse steht da nicht ganz alleine da, komischerweise ist xcdroast immer noch standard, redhat packtaber immerhin gnometoaster auf die powertools cd


Zuletzt bearbeitet von ronny am 21. Mai 2001 12:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy