Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Die "Speicherzugriffsfehler"-Seuche

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2001 13:52   Titel: Die "Speicherzugriffsfehler"-Seuche

Hi,
Also ich hatte vor langer Zeit eine Voodoo3, mit der, ab XFree 4.0.x kein OpenGL mehr funktionierte. Vor kurzem kaufte ich mir eine Hercules 3D-Prophet MX 64MB Geforce und saugte unter ftp1.detonator.nvidia.com die neuesten Treiber. Nach der Installation von den 2 RPMs funktinoierte TuxRacer, UT, Quake, Pingus usw. wieder einwandfrei. Die Freude war gross.... bis jetzt.... Ich hab mit meinem System nichts weiter gemacht ausser ein paar Mails geschrieben gesurft und Textverarbeitung aber jedesmal wenn ich jetzt einer der oben genannten Programme starte dann steht da immer nur "Speicherzugriffsfehler (core dumped)". Was soll das bedeuten? Ich kannte diese Meldung nur von der Installationsroutine von LimeWireLinux.bin. Diese brach auch immer die Installation ab mit dieser Meldung. Mir scheint, jetzt sind auch meine anderen Programme damit "verseucht".
Wie bekomm ich den wieder weg??? Was für Librarys verursachen diesen Fehler?

mfg

Andreas

Mein System:
Redhat 7.0
3d Prophet MX
SB Live
Adaptec AU2940
AMD Athlon
 

Sebastian Ude
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Mai 2001 16:26   Titel: Re: Die

Wenn dieses Problem immer sporadisch bei verschiedenen Applikationen und wirklich willkürlich ohne reproduzierbare Aktionen auftritt, hast du mit großer Wahrscheinlichkeit ein Hardware-Problem.

Ich hatte diesbezüglich in einem anderen Thread schon einmal auf die "Signal 11-FAQ" verwiesen:

http://www.bitwizard.nl/sig11/

Lies dir die mal bitte durch, dort findest du jede Menge Informationen zu diesem Thema.
 

mr.t
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Mai 2001 17:01   Titel: Re:

Hi!

Ich hatte den SIGNAL 11 und auch ein instabiles Linux (JA, glaubt mir - sowas gibt es ! ) schon sicher 3 mal! Jedesmal war es ein fehlerhaftes RAM-Modul!!! Seit damals habe ich die RAM-Module und das Mainboard getauscht.

Schraub mal deinen Rechner auf und fühle ganz vorsichtig ob ein RAM-Modul heiß geworden ist! Aber sei wegen elektostatischer Aufladung SEHR vorsichtig !!! Heiße RAM-Module können auch durch ein fehlerhaftes Mainboard hervorgerufen werden (- ein Bekannter grillte 3 x 128MB bis er ein neues Mainboard mit dem 4. 128er einbaute! )
Es kann natürlich auch sein, daß die 3d prophet zuviel strom frißt und es zu Spannungsschwankungen kommt. Abhilfe schafft hier ein neues Netzteil.
 

andreas80



Anmeldungsdatum: 22.05.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Stp

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2001 22:53   Titel: Re: Seuche

Hi,

Es muss an der Grafikkarte liegen. Alle anderen Prgramme funktionieren. Wenn ich UT im Softwarerendermodus starte FUNKTIONIERT es! => Der GL-Treiber von Nvidia muss was haben. Das die Linuxversionen von denen nie sehr stabil waren/sind? ist ja bekannt (leider). Bin neugierig auf die neue....

Thx,

Andreas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andreas80



Anmeldungsdatum: 22.05.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Stp

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2001 22:53   Titel: Re: Seuche

Hi,

Es muss an der Grafikkarte liegen. Alle anderen Prgramme funktionieren. Wenn ich UT im Softwarerendermodus starte FUNKTIONIERT es! => Der GL-Treiber von Nvidia muss was haben. Das die Linuxversionen von denen nie sehr stabil waren/sind? ist ja bekannt (leider). Bin neugierig auf die neue....

Thx,

Andreas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andreas80



Anmeldungsdatum: 22.05.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Stp

BeitragVerfasst am: 25. Mai 2001 22:54   Titel: Re: Seuche

-

Zuletzt bearbeitet von andreas80 am 25. Mai 2001 22:54, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Kai Lahmann
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Mai 2001 20:28   Titel: Re: Die

RedHat 7.0 -> hast du deine glibc auf 2.2.x upgedated? Die mitgelieferte hatn Bug...
 

marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Mai 2001 11:21   Titel: Re: Die

hast du UDMA66 ausgeschaltet ?
es gibt doch da diesen VIA-BUG.
 

Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Mai 2001 20:48   Titel: Re: Die

Ich hab die Update CD eingepspielt die dem Redhat Paket beilagen. Hab auch schon eine "Lösung". Ich installiere einfach alle paar Wochen die NVIDIA Treiber neu (rpm -i --force PAKET) und dann gehts wieder für eine Zeit, aber warum weiss niemand...
UDMA ist aktiviert.

mfg,

andreas
 

marcdevil
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Jun 2001 15:43   Titel: Re: Die

schalte doch mal im bios auf udma33, oder klemme deine platten nicht an das 80polige ide kabel, sondern an die normalen alten ide kabels, dann wird automatisch udma33 gefahren, wenn das was hilft hast du auch den VIA-BUG in deiner southbridge.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy