Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Optical Mouse und Debian

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Fritschy
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Mai 2001 21:14   Titel: Optical Mouse und Debian

Hi,

ich hab vor mir ne neue Maus zu leisten, sollte ne Optical sein, da cih auch nen echter Win-Spiele-Freak bin (unter Linux wegen speichergründen nur Q3A *g*) und wollt mal fragen, ob und wie eine optical mouse, zB von Logitech unter Linux bzw. Debian läuft...

thx schonma

bye Marcus
 

Knife
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Mai 2001 21:05   Titel: Re: Optical Mouse und Debian

Hallo Marcus,

Kein Problem, die Maus tanzt dir auch unter Debian GNU/Linux. Ich besitze die Logitech MouseManWheel Optical und betreibe sie an der USB Schnittstelle und sie läuft eigentlich ordentlich!

Unter
http://www.linux-usb.org/

findest Du eine Einleitung, wie Du USB-Geräte unter Linux benutzen kannst. Die Einstellungen unter XFree86 sind gleich wie bei einer normalen Kugelmaus, bis auf die Schnittstelle!

########################################################

Section "InputDevice"
Identifier "Mouse1"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "Imps/2"
Option "Device" "/dev/usb/mouse"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Buttons" "6" # läuft bei mir noch nicht!!!
EndSection

########################################################

Allerdings habe ich noch nicht heraus gefunden, wie ich die DaumenTaste so konfigurieren kann, dass sie nicht die gleiche Funktion hat wie die MittelTaste (Scrollrad)
Gegenfrage: Wie hast Du Q3A unter Linux installiert/zum laufen gebracht?

cu Knife
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy