Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Soundblaster AWE64 Isapnp

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ronald
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2001 21:49   Titel: Soundblaster AWE64 Isapnp

Hallo,
ich habe Suse Linux 7.1 und wollte meine Soundkarte (Soundblaster AWE64 Isapnp) konfigurieren. Nachdem ich in der Susesupportdatenbank einige Infos gefunden habe, dachte ich, es würde klappen, aber es ging doch nicht. Die Soundkarte wird von der Konsole auf IRQ 5 erkannt, aber die Module werden nicht geladen und ich höre nichts. Die sndstat ist 0 KB gross, was ja nicht okay ist. Wer kann mir da einen Tip geben.
 

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jun 2001 19:49   Titel: Re: Soundblaster AWE64 Isapnp

wennde wirklich eine ISA-PNP-Soundblaster-Karte hast, muss die Karte fuer Linux initialiert werden.

Ein Weg ist, windoof zu booten, danach linux, das ist aber doof (nicht wahr?), und es geht auch mit den isapnp-tools.

hier mal meine eingekuerzte, aktuelle, funktionable /etc/isapnp.conf:
---schnipp---
(READPORT 0x020b)
(ISOLATE PRESERVE)
(IDENTIFY *)
(VERBOSITY 2)
(CONFLICT (IO FATAL)(IRQ FATAL)(DMA FATAL)(MEM FATAL)) # or WARNING

(CONFIGURE CTL00e4/208402039 (LD 0
# ANSI string -->Audio<--

(INT 0 (IRQ 5 (MODE +E)))
(DMA 0 (CHANNEL 1))
(DMA 1 (CHANNEL 5))
(IO 0 (SIZE 16) (BASE 0x0220))
(IO 1 (SIZE 2) (BASE 0x0330))
(IO 2 (SIZE 4) (BASE 0x0388))
(NAME "CTL00e4/208402039[0]{Audio }")
(ACT Y)
))

(CONFIGURE CTL00e4/208402039 (LD 1
# Compatible device id PNPb02f
# ANSI string -->Game<--

(IO 0 (SIZE Cool (BASE 0x0200))
(NAME "CTL00e4/208402039{Game }")
(ACT Y)
))
(CONFIGURE CTL00e4/208402039 (LD 2
# ANSI string -->WaveTable<--
(IO 0 (SIZE 4) (BASE 0x0620))
(NAME "CTL00e4/208402039{WaveTable }")
(ACT Y)
))
(WAITFORKEY)
---schnapp---

Lies mal die manpages, damit du genau weist, was du machen musst.

Kurz gefasst laeuft es so:

Im alternativen Betriebssystem, wo die Karte laeuft, herausfinden, welchen IRQs und welche Ein-/Ausgabebereiche sie fuer jedes Geraet hat.

In Linux mit 'pnpdump > isapnp.conf' werden *alle moeglichen* Konfigurationen, die die Karte anbietet in die datei gepumpt.

Nun musste nur noch auskommentieren, welche Werte du bereits ermittelt hast. Anschliessend die Datei, die genauso heissen muss, nach /etc kopieren.

Es ist moeglich, im laufenden Betrieb die Konfiguraationsdatei zu testen, hab's vergessen, wie's geht, lies die manpages zu den binaries

Auf jeden Fall solltest du mit 'dmesg' oder einen beherzten pagen auf /var/log/messages die Reakton von Linux darauf verfolgen koennen, ein reboot initialisiert natuerlich auch, das geht aber Linux gegen den Strich, schliesslich ist es dafuer entwickelt, einen reboot zu vermeiden

Auf jeden Fall solltest du sorgfaeltig jeden Schritt pruefen, denn ich habe es mal geschafft, mir eine Soundblaster zu zerschiessen. . . Die manpages weisen ausdruecklich darauf hin, dass die Benutzung der binaries die Karte zerstoeren koennen, nun ja, ich weiss nicht, wie ich dass damals geschaft habe, jedenfalls wurden die Seriennummern der Geraete auf der Karte geloescht, damit wurde sie unbrauchbar. Support von Soundblaster auch aus Asien hat nicht ergeben, dass ich ein proggy bekommen haette, mit dem ich die Karte haette reinitialisiern koennen, also dient sie als Briefbeschwerer und Staubfaenger...

man pnpdump
man isapnp

Eine Alternative waeren die alsa-treiber, die im Gegensatz zur Standardlinuxunterstuetzung full-duplex bieten, jedoch nicht von aller Software unterstuetzt wird, zb den kmixer.

ratte
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2001 20:13   Titel: Re: Soundblaster AWE64 Isapnp

du kannst natürlich auch eine andere konfiguration als unter windows nehmen
pnpdump gibt verschiedene konfigurationen als kommentar aus (# davor)
du musst für jedes gerät (midi, pcm etc) und resource (io, irq) _eine_ konfiguration aktivieren (indem du die raute entfernst)

alsa hat eine emulation für die oss schnittstelle, es funktionionert also (fast?) jedes programm, das auch mit den normalen soundtreibern funktioniert
so auch kmix


Zuletzt bearbeitet von ronny am 13. Jun 2001 20:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jun 2001 10:58   Titel: Re: Soundblaster AWE64 Isapnp

'du kannst natürlich auch eine andere konfiguration als unter windows nehmen'@Ronny Buchmann:

das ist keine so schlaue idee, denn dann musst du selbst sicherstellen, dass die resourcen auch verfuegbar sind.

ISA-Karten koennen kein IRQ-Sharing
doppelt benutzte DMA bringen Fehler/Disfunktionalitat und das gleiche gilt fuer Ein-/Ausgabebereiche, wobei immer zwei Geraete betroffen sind ,

Eine saubere systemstreuung liefert nach meinen erfahrungen immer werte, die man im linux ohne probleme weiterverwenden kann.

ratte
 

ronny



Anmeldungsdatum: 24.04.2001
Beiträge: 313
Wohnort: Muehlacker, BW

BeitragVerfasst am: 14. Jun 2001 11:24   Titel: Re: Soundblaster AWE64 Isapnp

ich habe nicht gesagt, dass man das muss

aber es gibt durchaus gute gründe, z.b. hat man unter windows ein gerät drin, dass man unter linux nicht braucht (oder dass nicht unterstützt wird) und schon sind wieder resourcen frei
gleiches gilt natürlich auch umgekehrt (besonders in verbindung mit w2k,wnt)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ratte
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jun 2001 13:12   Titel: Re: Soundblaster AWE64 Isapnp

das ist natuerlich auch wieder wahr, da das bei mir nicht der Fall ist, wuerde mich dann interessieren, ob ich die recourcen einer pci-karte, die von linux erkannt wird, aber nicht unterstuetzt, nutzen kann - oder ob die resourcen trotzdem reserviert bleiben...

ratte
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy