Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Festplattentuning

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2001 19:55   Titel: Festplattentuning

Hallo!

Ich habe das Problem, die DMA-Unterstuetzung fuer meine hda zu aktivieren. Ich habe DMA-Unterstuetzung, Controller-Support usw. fest im Kernel. Beim Booten scheint auch noch alles richtig zu laufen:

Jun 26 19:56:58 hal9000 kernel: Uniform Multi-Platform E-IDE driver Revision: 6.31
Jun 26 19:56:58 hal9000 kernel: VP_IDE: VIA vt82c586b (rev 47) IDE UDMA33 controller on pci00:07.1
Jun 26 19:56:58 hal9000 kernel: hda: 33683328 sectors (17246 MB) w/512KiB Cache, CHS=2096/255/63, UDMA(33)
Jun 26 19:56:58 hal9000 kernel: hdb: 5009760 sectors (2565 MB) w/112KiB Cache, CHS=621/128/63, DMA

Fuer die hdb scheint das auch zu funktionieren, hier habe ich eine Beschleunigung erreicht. Nur ist das alte Teil jetzt sogar schneller als hda, deren Potenzial ich auf ca. 12 MB/sec schaetze.

root@hal9000:~# hdparm -tT /dev/hda

/dev/hda:
Timing buffer-cache reads: 128 MB in 2.26 seconds = 56.64 MB/sec
Timing buffered disk reads: 64 MB in 13.35 seconds = 4.79 MB/sec
root@hal9000:~# hdparm -I /dev/hda

/dev/hda:

Model=TS132712 A , FwRev=.330 , SerialNo=C30VQ39Z
Config={ HardSect NotMFM HdSw>15uSec Fixed DTR>10Mbs RotSpdTol>.5% }
RawCHS=16383/16/63, TrkSize=0, SectSize=0, ECCbytes=4
BuffType=unknown, BuffSize=512kB, MaxMultSect=32, MultSect=32
CurCHS=16383/16/63, CurSects=16514064, LBA=yes, LBAsects=33683328
IORDY=on/off, tPIO={min:240,w/IORDY:120}, tDMA={min:120,rec:120}
PIO modes: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
DMA modes: mdma0 mdma1 mdma2 udma0 udma1 *udma2 udma3 udma4
root@hal9000:~# hdparm -tT /dev/hdb

/dev/hdb:
Timing buffer-cache reads: 128 MB in 2.29 seconds = 55.90 MB/sec
Timing buffered disk reads: 64 MB in 9.54 seconds = 6.71 MB/sec
root@hal9000:~# hdparm -I /dev/hdb

/dev/hdb:

Model=TS2525A0 , FwRev=481006 , SerialNo=CP730949
Config={ Fixed }
RawCHS=4970/16/63, TrkSize=36540, SectSize=580, ECCbytes=4
BuffType=DualPortCache, BuffSize=112kB, MaxMultSect=16, MultSect=16
CurCHS=4970/16/63, CurSects=5009760, LBA=yes, LBAsects=5009760
IORDY=yes, tPIO={min:240,w/IORDY:120}, tDMA={min:120,rec:120}
PIO modes: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
DMA modes: mdma0 mdma1 *mdma2

Was mich auch stutzig macht, ist diese Zeile aus der hda-Information:
RawCHS=16383/16/63, TrkSize=0, SectSize=0
Das stimmt weder mit den Bios-Einstellungen noch mit der Kernelmeldung oben ueberein. Und was bedeuten die ganzen Sachen in der Config= {...} Zeile?

Hat jemand eine Idee?

Danke im voraus, Michae
 

Michael
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Jun 2001 20:03   Titel: Re: Festplattentuning

Ach so, ich vergass:
Linux 2.4.4, Slackware 7.1

Manuelles probieren mit hdparm -c1 -d1 usw. bringt auch nichts.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy