Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Notebook für Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Matthias
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2001 22:39   Titel: Notebook für Linux

Ich würde mir gerne ein Notebook zulegen und würde darauf selbstverständlich gerne genau wie auf meinem Home-PC Linux (Vorzugsweise SuSE) installieren. Ich habe aber gehört, dass es hier vor allem Probleme mit der Unterstützung der entsprechenden Hardware gibt.
Kann mir jemand ein Notebook empfehlen, bei dem dieses Probleme nicht besteht, bzw. bei dem eine vorgehensweise zur Installation bekannt ist?
Aber Achtung! Die Kosten sollten nicht über 4000,- DM liegen, sonst sprengt das meinen Rahmen. Mein Favorit war daher bisher das Modell: ASUS L8400 14,1 TFT P-III 850MHz 128MB 10GB DVD / 8MB VGA
wie sieht es damit aus?
 

Leander Hanwald
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2001 23:40   Titel: Re: Notebook für Linux

http://www.suse.de/de/hardware/suse_hw/lap/index.html

Ist teuerer funktioniert aber mit Sicherheit ;)

Ansonsten kommt es darauf an was du unter nutzen verstehst. Grundsätzlich kannst du inzwischen jedes Notebook mit Linux betreiben. Nur ob du auch Sound haben wirst, ob du 3D beschläunigung haben wirst u.s.w. ist halt so eine sache.

So weit ich weiss achtet SuSE darauf das ihre Distrie immer gut auf den Thinkpads läuft. Bei meinem alten (770, um die 97/9Cool gabs bis auf den Sound auch wirklich keine Probleme mit SuSE 7.2.
 

Descartes
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Sep 2001 21:22   Titel: Re: Notebook für Linux

Von DELL gibts auch ein paar Notebook unterhalb von 4KiloMark.
Mit dem ATI Rage Mobility ist (anscheinend) unter Linux (zumindest bei den DELLs) keine Beschleunigung möglich.
Die Hardwareunterstützung unter Linux ist hierbei fast komplett (Ausnahme das WinModem). Siehe hierzu auch der "DELL Artikel" hier auf Pro-Linux: www.pro-linux.de -> Tipps -> Hardware -> DELL
 

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 10. Sep 2001 22:32   Titel: Re: Notebook für Linux

Ich habe jetzt RedHat 7.1 auf einem Vaio FX101 laufen, das funtzt astrein und das Notebook hat auch nur knapp über 3000,- DM gekostet (mit zusätzlichem Arbeitsspeicher). Allerdings ist RH7.1 wohl so ziemlich das einzige Linux, was auf dem Ding läuft...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 10. Sep 2001 22:32   Titel: Re: Notebook für Linux

Ich habe jetzt RedHat 7.1 auf einem Vaio FX101 laufen, das funtzt astrein und das Notebook hat auch nur knapp über 3000,- DM gekostet (mit zusätzlichem Arbeitsspeicher). Allerdings ist RH7.1 wohl so ziemlich das einzige Linux, was auf dem Ding läuft...

Zuletzt bearbeitet von ytimk am 10. Sep 2001 22:32, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Patrick
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Sep 2001 0:40   Titel: Re: Notebook für Linux

Hallo!

Ich hab mir ein gebrauchtes Dell Latitude CP 233M ST gekauft. Mein Suse 7.2 läuft super! Wurde alles (Graphic, Modem + Netzwerkkarte (PCMICA), usw) automatisch erkannt. nur den sound lasse ich über ALSA laufen. Ist immer so eine Sache, bis man für Suse einen neuen Kernel compiliert und laufen hat!
Ich kann Dir auch nur empfehlen, schau mal bei Dell rein! Oder bei: http://www.linux-laptop.net/dell.html

Viel Erfolg!

Patrick
 

cerberusger



Anmeldungsdatum: 28.12.2000
Beiträge: 348
Wohnort: Muenchen

BeitragVerfasst am: 12. Sep 2001 15:02   Titel: Re: Notebook für Linux

@matthias:

das suse-nb ist baugleich mit dem asus l8400k, nur bissl teurer ... ich habe das asus, auf 384mb aufgestockt und mit ner 20er platte. laeuft super, alle hardware kein problem, bis auf das winmodem wird nicht erkannt, weil kein treiber existiert.

ansonsten aber super geraet.

dev0
_________________
Linux is a wigwam - no windows, no gates, apache inside <img src="http://www.pl-forum.de/UltraBoard/Images/Happy.gif" border="0" align="middle">
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Guido
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2001 19:47   Titel: Re: Notebook für Linux

Hi
muß es umbedingt ein "Markengerät" sein. Kriege nächste Woche (vielleicht auch schon Freitag) ein Notebook für 4060 DM.
Ein paar technische Daten: P III 1Ghz, 14" TFT, 256 MB, 20 GB HDD , Lan, Modem, 8*DVD. Außerdem 3 Jahre Garantie mit Austausch innerhalb von ca. 5 Tagen. Infos unter http://www.online-computer-products.de. Weiß nur noch nicht ob Linux auf dem Book läuft, kann aber gerne hier wieder posten, wenn ich das Book habe und Linux installiert ist.
 

tr0nix
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Sep 2001 20:19   Titel: Re: Notebook für Linux

Hi

Ich habe hier nen toshiba satellite pro 4300, 600mhz 64ram und kostete 2800 sFr. vor nem halben Jahr. Funzt alles ausser 2 extra tasten an der Maus Wink Sound mit Alsa... aber kriegst sicher was besseres heutzutags ;)

Gruss..

joel
 

ottix
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2001 9:07   Titel: Re: Notebook für Linux

hier kannst du nachschauen was wie gut läuft

http://www.linux-laptop.net/
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy