Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
probleme mit der festplatte

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rando
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2001 10:14   Titel: probleme mit der festplatte

hallo zusammen,

kann mir bitte jemand sagen, was diese meldungen zu bedeuten haben?
und ob, bzw. was ich dagegen machen sollte?

---------------
hda: dma_intr: status=0x51 { DriveReady SeekComplete Error }
hda: dma_intr: error=0x84 { DriveStatusError BadCRC }
---------------

vielen dank im voraus,
 

jensemann
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Dez 2001 20:20   Titel: Re: probleme mit der festplatte

Das bedeutet, das Transfer Unterbrechnungen entstanden sind, Gründe dafür könnten ein zu langes Kabel sein oder ein Chipsatz der entweder DMA nicht richtig unterstützt oder dessen Treiber etwas Buggy ist (was DMA angeht), die Meldungen sind an sich nicht weiter tragisch, es entsteht kein Datenverlust oder dergleichen, können allerdings beim Brennen einer CD, wenn die Daten von der Festplatte zum Brenner geschaufelt werden, zum Abbruch des Brennvorgangs führen, und somit zu Rohlingschrott. Hast du die Meldungen schon immer bekommen, oder erst nach nem Distri Upgrade oder nem neukompilieren des Kernels?

Mfg jensemann
 

rando
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2001 18:55   Titel: Re: probleme mit der festplatte

erstmal vielen dank,

leider kann ich das so genau nicht sagen.
habe mir 'ne 40 gb platte gekauft und bin gleichzeitig auf redhat 7.2 umgestiegen.
folgende konfiguration : ali15x3 chipsatz, seagate st340810a, originalkernel 2.4.16.
das kabel ist std. 80polig. ca. 20cm lang. es hängt auch kein anderes gerät am kabel.

mfg,
 

jensemann
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Dez 2001 20:46   Titel: Re: probleme mit der festplatte

Was für ein Zufall, den selben (scheiss) Chipsatz hab ich auch drauf. Der hat wohl nen Bug im DMA wie ich hier mal gelesen habe, dazu bietet ALI zwar wohl auch nen Patch für Linux an, nur das ich den bisher nirgendwo finden konnte.

Mfg Jensemann
 

Bob Gomorrha
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Dez 2001 15:38   Titel: Re: probleme mit der festplatte

Hab das gleiche Problem bei einer alten Quantum Bigfoot 2GB gehabt. Hab es damals mit hdparm und etlichen Parametern lösen können, leider hab ich mir die nicht gemerkt. Weiss aber noch, daß ich die Fehlermeldung ins yahoo geschickt habe, und dann ein Tip bzgl. hdparm gekommen ist.
 

jensemann
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Dez 2001 18:45   Titel: Re: probleme mit der festplatte

Man kann mittels hdparm natürlich den DMA Support deaktivieren, aber dann lüft die Platte so sch... lahm. Ich persönlich würde dazu raten, nach dem Patch zu suchen, wenn man den nicht findet oder der nichts taugt, erstmal so lassen, sollte beim Brennen von CDS öfter ein Abbruch vorkommen, sollte man sich vielleicht angewöhnen für den Brennvorgang DMA mittels hdparm abzuschalten, weis jetzt aber nicht wie, am besten einfach mal man hdparm abchecken, ich glaube hier auf Prolinux war auch mal ein Howto zu hdparm. Was ich aber recht interessant finde ist, das ich die Meldungen erst seit Kernel 2.4.x bekomme, ich weiss jetzt nicht ob die alten gar kein DMA konnten oder woran das liegen könnte. Vielleicht hab ich die Fehler auch damahls nur übersehen, bin ja gerade mal 3 Jahre bei Linux.

Mfg Jensemann
 

marc



Anmeldungsdatum: 20.04.2001
Beiträge: 444
Wohnort: Arnsberg

BeitragVerfasst am: 18. Dez 2001 18:53   Titel: Re: probleme mit der festplatte

"hdparm -d0 /dev/hdx" schaltet den DMA-Modus aus und "hdparm -d1 /dev/hdx" wieder ein.
Ich würde aber auch nochmal die Kernel-Konfiguration durchlesen, ob es da nicht eine Option für den ALI-Chipsatz gibt. Ich hab n Via-Chipsatz und dafür gibts im aktuellen Kernel auch ein Workaround für die fehlerhafte Southbridge.

Gruß
Marc
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

jensemann
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Dez 2001 22:05   Titel: Re: probleme mit der festplatte

Im Kernel ist auch eine Option für ALI 15xx Chipsätze, in der Hilfe dazu steht auch, das DMA mit diesem Treiber unterstützt wird, DMA läuft ja auch, aber ab und zu kommt diese Fehlermeldung trotzdem. Weitere Optionen für ALI 15xx Chipsätze sind im Kernel keine. Na ja, mich betrifft das nicht mehr lange, hab mich heute entschlossen mir ne Matrox Graka zuzulegen, da die auf nem ALI Board aber nicht läuft, direkt noch n neues Board dazu. Ich würde weiterhin empfehlen, die Fehlermeldungen zu ignorieren, solange beim Brennen von CDs keine Probleme auftretten. Ich glaube solangsam das der ALi Satz doch ziemlich Buggy ist, hab gerade gelesen, das da wohl Unmengen an Patches von ALI im Kernels sind, unteranderem für Sound und AGP, nen Link zum DMA Patch konnte ich aber immer noch nicht finden, vielleicht sollte man mal auf der Kernel Mailingsliste nachfragen, ich schätze mal da kennt bestimmt jemand die URL. Achso, ein Freund von mir hat das selbe Problem mit seinem ALI Board, nach dem er das IDE Kabel so kurz wie möglich gemacht hat, wurde die Fehlermeldungen zumindest seltener, scheint also irgendwie mit beidem ein wenig zusammenzuhängen, also Bug im Chipatz und zu langes Kabel.

Mfg Jensemann
 

spfef



Anmeldungsdatum: 19.12.2001
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 23. Dez 2001 19:28   Titel: Re: probleme mit der festplatte

Das Problem mit dem Chipsatz hatte ich auch und dabei fast 80GB Daten verloren. Ich habe nun eine recht einfache Lösung gefunden wenns nich unbedingt auf Performance ankommt.
Vom Festplattenhersteller gibts eigentlich immer ein Tool um den DMA Mode der Platte zu ändern. Gemacht habe ich das bei einer IBM, Samsung und WD. Also mit dem Tool einfach die Platte auf UDMA33 setzen und die Probleme sind weg. Danach ist der Datentransfer zwar etwas lansamer aber die DMA unterstützung läuft. Fehlermeldungen gabs bei mir (2 Boards verscheidener Hersteller) nimmer.

MfG

S. Pfeffer
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy