Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Wie binde ich neue Laufwerke ein?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2002 12:03   Titel: Wie binde ich neue Laufwerke ein?

Moin moin,

auch wenn es vielleicht den Cracks supereinfach erschein, ich habe einige Probleme, Linux zu sagen, daß ich neue Hardware eingebaut habe:

1. Zunächst habe ich erstmal ein ZIP100 ausgebaut - keine Probleme, könnte ich auch noch aus der fstab nehmen. Reicht das?
2. Dann habe ich meine Netzwerkkarte ausgetauscht. Nun weiß ich nicht, wo ich die neue Karte einstellen muß. Alle Netzwerkeinstellungen zeigen die Werte für die alte Karte, die funktioniert hatte. Linux versucht wohl noch, auf die alte Karte zuzugreifen, findet die aber nicht. Wie sage ich nun Linux, daß es die neue Karte zu verwenden hat.
3. Werde mir demnächst noch einen IDE-Brenner einbauen. Was kommt da auf mich zu? Muß ich das Teil nur in der fstab eintragen?
4. Prophylaxe: Wenn sich irgendwas an der Partitionsstruktur der Festplatten ändert, bootet Linux nicht mehr (habe ich schon erfahren müssen). Wie sage ich Linux, wie meine neuen Partitionen aussehen?

Eine automatische (nachträgliche) Hardwareerkennung gibt es wohl nicht, oder habe ich sie nur übersehen?

Vielen Dank.

Thomas
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2002 16:02   Titel: Re: Wie binde ich neue Laufwerke ein?

Nachträgliche Hardware-Erkennung: Red Hat liefert "kudzu" mit, Mandrake "harddrake". Was SuSE mit yast/yast2 kann, weiss ich nicht. Bei Debian ist Handarbeit angesagt.


Zu 1.: Ja, das reicht. Vielleicht lädst Du noch ein Modul mehr als nötig, aber das tut nicht weh.

Zu 2.: Welche Netzwerkkarte war drin, und welche ist es jetzt? In der /etc/modules.conf wird normalerweise mit dem Eintrag "alias eth0 netzwerkkartentreiber" eingestellt, welches Modul er für die erste Ethernet-Schnittstelle laden soll.

Zu 3.: Tut mir leid, habe selber einen SCSI-Brenner. Aber hier gibt es einen Workshop zu dem Thema: http://www.pl-berichte.de/t_hardware/brenner.html

Zu 4.: Wenn Du die Lage der Linux-Partition veränderst (bzw. der /boot-Partition, wenn Du eine hast), musst Du einmal von Diskette (oder der CD) booten und nochmal als root "lilo" aufrufen. Wenn sich durch das Verlagern der Partition der Name der Partition ändert (/dev/hda2 -> /dev/hda3), musst Du dies vorher noch in der /etc/lilo.conf nachziehen: Überall, wo "root=/dev/hda2" steht, muss dann "root=/dev/hda3" stehen. Die /etc/fstab ist natürlich auch nachzuziehen.

Das setzt natürlich voraus, dass Du Dir nicht durch unvorsichtiges Verändern der Partitionen diese zerschossen hast. Damit kommt nämlich kein OS klar...

Jochen
 

Thomas
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jan 2002 19:03   Titel: Re: Wie binde ich neue Laufwerke ein?

Danke für die Tips, Jochen, mittlerweile war auch schon ein Bekannter von mir da und hat das mit der Netzwerkkarte hinbekommen. Die anderen Tips von Dir werde ich mir merken.

Vielen Dank!

Thomas
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy