Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
chaintech 5tdm und maxtor 40Gb

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sepptoni
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2002 19:38   Titel: chaintech 5tdm und maxtor 40Gb

Hilfe!
ich habe ein chaintech 5tdm board und möchte für meinen linuxserver eine 40Gb-Platte einbauen. bios update hab ich gemacht, leider wird die platte nicht erkannt. kennt jemand das problem ?
auf der chaintechseite gab es leider keine relevanten infos

gruss

sepptoni
 

Jochen
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jan 2002 9:32   Titel: Re: chaintech 5tdm und maxtor 40Gb

Ich hatte kürzlich ein ähnliches Problem: Mein Board sah die Platte zwar, hing dann aber. Behoben habe ich es wie folgt:

- Jumper an der Platte setzen zum Begrenzen der Kapazität auf 32GB.
- Von der Maxtor-Site "MaxBlast" saugen. Zum Auspacken brauchst Du zwar leider Windows/DOS, hast aber danach eine bootfähige Floppy mit der Software drauf.
- Booten von der Floppy, aber nicht mit der Software partitionieren, sondern nur das EZ-BIOS installieren und aktivieren. Dies erkennt beim Booten (nachdem der Controller endlich weiterkam, da die Platte jetzt nur 32GB meldete) die volle Kapazität und hebt sozusagen die Beschränkung wieder auf.
- Danach kann auch Linux die vollen 40GB sehen und nutzen, auch wenn Maxtor steif und fest behauptet, dass ginge nur unter Windows und DOS...

Jochen
 

k2
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Jan 2002 15:59   Titel: Re: chaintech 5tdm und maxtor 40Gb

Bei mir gleiches Problem, lediglich die Festplatte war eine Quantum. Das BIOS hing beim Erkennen der Festplatte, auch die neueste BIOS-Version bringt nichts.
Einfache Lösung, da sowieso von einer anderen Platte gebootet wird. Festplatten-Eintrag im BIOS: NONE
Die Platte wird von Linux auch so erkannt.

mfG k2
 

sepptoni
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Jan 2002 21:11   Titel: Re: chaintech 5tdm und maxtor 40Gb

Danke mal für die tipps.

von anderer platte möchte ich eigentlich nicht booten, weil nur diese eine drin sein sollte (lärmschutz).
muss ich irgendwie ne bootdiskette oder noch besser ne bootcd basteln (da weiss ich leider nicht wie )

gruss toni
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2002 23:15   Titel: Re: chaintech 5tdm und maxtor 40Gb

wenns keinen update fürs bios gibt, liegts am chip auf dem board. ältere chips können nur ca 10gb oder andere 32gb verwalten. da nützt auch keine floppy was, da ist ein board fällig.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Stefan
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Feb 2002 10:16   Titel: Re: chaintech 5tdm und maxtor 40Gb

> ... floppy was, da ist ein board fällig.

Naja, oder nen neuer IDE Controller von Promise oder Chaintech tuts auch!
Liegen bei ca. 20 - 50 EUR.

Stefan
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy