Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
hardware detection

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SEllmi
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2002 15:34   Titel: hardware detection

hallo freunde
will fli4l router ein richten. einen habe ich schon zum laufen gebracht, aber leider für einen freund , der hatte 2 pci realtek karten die liefen sofort.
doch ich habe jetzt das prob ich habe 2
(stegt zumindest drauf) novell ne 2000 plus-3 16bit NS
da dachte ich mir lade ich das isa ne2000 clone
modul , des geht aber net Sad
gibt es keine floppy distro die automatisch die hardware scannt.
fällt euch da irgend eine möglichkeit ein wie ich das modul herausfinden könnte ?

dabke im voraus , sellmi
 

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jan 2002 12:58   Titel: Re: hardware detection

Hmmmm..

Warum machst Du nicht einfach lspci
und lässt dir deine PCI-Devices auflisten ?

Gruss
SULU
 

SEllmi
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Jan 2002 17:44   Titel: Re: hardware detection

weil es isa-karten sind ?!?!?!?
 

sulu



Anmeldungsdatum: 29.10.2001
Beiträge: 64
Wohnort: Dornbirn

BeitragVerfasst am: 21. Jan 2002 21:20   Titel: Re: hardware detection

Hi SEllmi !

Hmmpf !

Man sollte doch etwas genauer lesen.
Sorry.

Also eine eigene Floppy-Distrie mit Hardware-Scan kenn ich nicht.
Die Hardware wird aber immer gescannt beim Boot so viel ich weis.


Frage:
Welche Distrie verwendest Du?
Grunddaten des PC?



Aber ich habe da etwas bei der SuSE gefunden:

Wie werden PnP-Karten mit den isapnp-Tools aktiviert?
*****************************************************
Gehen Sie folgendermaßen vor:
Melden Sie sich als Benutzer 'root' beim System an.
Falls Sie im Verzeichnis /etc schon eine Datei isapnp.conf vorfinden,
sollten Sie diese zuerst sichern:
erde :/ # mv /etc/isapnp.conf /etc/isapnp.conf.bak

Erzeugen Sie mit dem Aufruf erde :/ # pnpdump -c > /etc/isapnp.conf
die Datei /etc/isapnp.conf. Der Parameter -c sorgt dafür, dass pnpdump die Ausgabedatei schon derart vorbereitet, dass die PnP-Geräte gleich aktiviert werden.
Mit dem Aufruf erde :/ # isapnp /etc/isapnp.conf aktivieren Sie die PnP-Karten in Ihrem Rechner. -
Unter SuSE Linux wird diese Aktivierung automatisch bei jedem Systemstart ausgeführt.

...............

Daher auch die Frage welche Distrie Du verwendest.
Die oben beschriebene Vorgangsweise sollte aber auf jeder halbwegs normalen Distrie funktionieren.

Viel Glück beim Ausprobieren.

Gruss
SULU
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy