Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
CD-Brenner

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Josef Jongen
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Jan 2002 0:09   Titel: CD-Brenner

Hallo Ihr Linux-Experten ich bin wieder da.

Nun, welcher CD-Brenner ist unter SuSE 7.2 am besten zu nutzen? Kann ich jeden X-beliebigen einbauen, oder muss ich hier auf Besonderheiten achten?

Wie integriere ich den neuen CD-Brenner in ein laufendes SuSE 7.2 Linux?


Wie integriere ich eine zweite Festplatte in ein laufendes SuSE 7.2 ?


Freue mich über jede nützliche Antwort. Vielen Dank schon im Vorraus.



Übrigens, Linux gefällt mir immer besser. Mag bald garnicht mehr von lassen.


Gruss
Josef Jongen
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 27. Jan 2002 0:57   Titel: Re: CD-Brenner

bei linux werden die geräte entsprechend ihrer anordnung auf den verschiedenen controllern angesprochen. erste festplatte (master) auf dem ersten ide-controller ist hda, master auf dem zweiten ide-controller ist hdb. sga usw. sind die scsi-controller. die cd-roms hängen irgendwo dazwischen und brauchen zur einheitlichen inanspruchnahme nur entsprechende links im verzeichnis /dev. habe ich ein cdrom als slave auf ide0 = hdb, brauche ich einen link /dev/cdrom, der auf /dev/hdb zeigt. gleiches gilt für cdbrenner.

ln -sf /dev/hdb /dev/cdrom

dann muss ein entsprechender eintrag in /etc/fstzab hinzugefügt werden. ich habe mal so eine /etc/fstab hier gepostet, da kann man sehen, wie sowas eingetragen wird:
code:

# /etc/fstab
/dev/hda5 / ext3 defaults 1 1
/dev/hda8 /opt ext3 defaults 1 2
/dev/hda1 /boot ext2 defaults 1 2
/dev/hda6 /mnt/ftp reiserfs defaults 1 2
/dev/hda2 /mnt/win ntfs ro,auto,user,umask=022 0 2
/dev/cdrecorder /mnt/cdrecorder auto ro,noauto,user,exec 0 0
/dev/cdrom /mnt/cdrom auto ro,noauto,user,exec 0 0
/dev/fd0 /mnt/floppy auto noauto,user,sync 0 0

proc /proc proc defaults 0 0
devpts /dev/pts devpts defaults 0 0
usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs defaults,noauto 0 0

server:/home /home nfs defaults 0 0
server:/mnt/daten /mnt/daten nfs defaults 0 0
server:/var/spool/mail /var/spool/mail nfs defaults 0 0
# ende /etc/fstab


wobei bei server auch die ip des betreffenden rechners eingetragen werden kann. für harddisks werden keine links in /dev erzeugt, da genügt der echte gerätename. wo die partitionen der platten eingehängt werden, wird hier in /etc/fstab und durch erstellen der entsprechenden verzeichnisse ermöglicht. danach kann mit mount -a die veränderung gültig gemacht werden. wenn du einen ide-cdbrenner kaufst, melde dich nochmal, dann wird eine scsi-emulation aktiviert. alle gängigen geräte können benutzt werden, vielleicht nicht das allerneuste auf dem markt, sondern erprobte geräte.


Zuletzt bearbeitet von gewitter am 27. Jan 2002 0:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

jensemann
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Jan 2002 2:41   Titel: Re: CD-Brenner

hi Josef
Zum Thema: Welcher CD Brenner?
Auf der website von cdrecord, gibt es eine liste mit cdbrennern mit denen cdrecord weiterentwickelt wird, ich denke mal wenn du einen von dieser liste nimmst bist du auf der sicheren seite. Ich würde die nur empfehlen keinen von LG zu nehmen, die sind nicht so das ware. Ich persönlich würde zu Plextor raten.

Mfg jensemann
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy