Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
CPU 0 Exception

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
andreas80



Anmeldungsdatum: 22.05.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Stp

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2002 20:12   Titel: CPU 0 Exception

Hi,

Hab bei meinem PC bei CPU-lastigen Anwendungen (Compilieren,SuSEConfig) immer einen CPU 0 Machine Exception 000004
Bank 2 f60020000000017a at 760020000000017a. Immer an dieser Stelle. Dachte mir ,hmmm Bank 2 das wird der SD-RAM Baustein in Bank 2 sein.... gesagt getan- hab ihn ausgebaut. (256 = 2 x 128) dann warens nur mehr 128. Neustart, wieder kompiliert. Wieder die Excpetion. Tja kanns aber nicht sein da dort kein Baustein mehr drinn ist :)

Was bedeutet diese Fehlermeldung?

mfg

Andreas

Mein System(hab etliches ausgebaut)

Athlon 1000
MSI 6330 Motherbaord
HPT370
Terratec pci128 soundkarte
ethernet karte (PCI)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

andreas80



Anmeldungsdatum: 22.05.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Stp

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2002 20:52   Titel: Re: CPU 0 Exception

Hmmm hab jetzt eine "Lösung". Obwohl ich nicht glaube das sie gut ist.

Hab im BIOS den externen & internen Cache sowie den CPU L2 Cache ECC Checking deaktiviert.
Dann gings. Habs wieder aktiviert => dann gings nicht mehr

Hab jetzt alles wieder aktiviert und nur das ECC Checking ge disabled.

Kann ich überprüfen ob das kompilierte Programm 100% korrekt ist oder ob ein paar Bits flasch sind?

mfg

Andreas
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

heinrich



Anmeldungsdatum: 22.09.1999
Beiträge: 219
Wohnort: N49.137 E8.544

BeitragVerfasst am: 10. Feb 2002 21:58   Titel: Re: CPU 0 Exception

Rechner/CPU Übertaktet ?

> Hab im BIOS den externen & internen Cache
> sowie den CPU L2 Cache ECC Checking deaktiviert.
defekter CPU L1 oder L2 Cache ?
gehts wenn du L1+L2 aktivierst aber ECC Checking abschaltest ?
Bei defektem Speicher sorgt eine fehlgeschlagene ECC Prüfung dafür dass der Rechner /steht/ statt falsche Ergebnisse zu liefern.

BTW: ist beim Athlon TBird sowohl L1 als auch L2 Cache intern (auf dem CPU Die)

Buggy Kernel ?

Welche SuSE Version ?
Welche Kernel Version ?
Selbst kompilier (Kernel) ?

Mein AMD TBird lief unter SuSE 7.1 mit 2.4er Kernel mehr schlecht als recht. Erst ein Kernelupdate brachte die gewohnte stabilität.
_________________
It just works.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name

Andreas
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Feb 2002 13:17   Titel: Re: CPU 0 Exception

Hi,

Nichts übertaktet.
Es geht alles perfekt wenn ich im Bios "external Cache" disable mache.
Leider kann man den ja nicht tauschen.

Suse 7.3
Kernel 2.4.10-4GB (den den SuSE mitliefert)

Also kann ich davon ausgehen dass meine Programme richtig kompiliert werden?

mfg

Andreas
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 11. Feb 2002 13:41   Titel: Re: CPU 0 Exception

Normale Speicherbausteine kommen sowieso ohne ECC daher. So dass eigentlich immer ein Fehler auftreten müsste, wenn es aktiviert wird.
Da du ja SuSE verwendest könntest du ja auch einfach mal den memtest durchlaufen lassen.

Hast du auch mal versucht, das Modul aus Bank1 auszubauen und statt dessen das Modul aus bank 2 zu verwenden?
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Feb 2002 18:25   Titel: Re: CPU 0 Exception

Wäre aber schon peinlich, wenn das Mutterbrett überhaupt die Aktivierung von ECC zuließe, wenn kein ECC Ram installiert ist ?! Oder ist das bei den neumodischen "tunefähigen" Brettern so ?
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy