Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
2 Fragen zum Mounten des CDRoms

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sebel



Anmeldungsdatum: 13.02.2002
Beiträge: 17
Wohnort: NRW, Bochum

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2002 21:49   Titel: 2 Fragen zum Mounten des CDRoms

Moin

Kann man das mounten des CDRom Laufwerkes so einstellen das es automatisch mountet, genauso wie bei Windows? Also wenn man eine neue Cd einlegt das diese automatisch gemounter wird. Es kann sein das es vorher so eingestellt war, bevor ich anfing daran rumzutesten. :)

Auf VideoCD's kann ich nur teilweise zugreifen, das heißt das ich zwar die Verzeichnisstruktur lesen kann, nicht aber das Video selber. Muß man VideoCD's vielleicht mit einem anderen Dateisystem mounten, anstatt iso9660?

Kann mir wer helfen?

Bis dann, Sebel


Zuletzt bearbeitet von sebel am 15. Feb 2002 21:49, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

DIS-INFORMATION.DE
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Feb 2002 22:12   Titel: Re: 2 Fragen zum Mounten des CDRoms

>Kann man das mounten des CDRom Laufwerkes so einstellen das es automatisch mountet,
eigentlich ist dies nicht vorgesehen. einfach cd-rom oeffnen kannst du ja nicht, solange gemountet ist. von daher wohl nicht umsetzbar.

>genauso wie bei Windows?
der nachteil bei windows ist, dass alle 2 sekunden getestet wird, ob neue cd im laufwerk liegt. du verlierst dadurch unnoetig viel rechenzeit/ressourcen. das konzept von linux ist doch viel besser.


>Es kann sein das es vorher so eingestellt war, bevor icha nfing daran rumzutesten. Smile
nein. glaube ich nicht.


> nicht aber das Video selber.
das video selbst ist die .dat - datei die du in einer der unterverzeichnisse findest.


>Muß man VideoCD's vielleicht mit einem anderen Dateisystem mounten, anstatt iso9660
nein, ganz normal mounten. die .dat - datei mit einem video-abspiel-programm oeffnen
 

sebel



Anmeldungsdatum: 13.02.2002
Beiträge: 17
Wohnort: NRW, Bochum

BeitragVerfasst am: 15. Feb 2002 22:35   Titel: Re: 2 Fragen zum Mounten des CDRoms

Muß ich dann jedes mal wenn ich eine CD einlege "mount /cdrom" eingeben und wieder umounten wenn ich sie dem Laufwerk wieder entnehmen will?

>das video selbst ist die .dat - datei die du in einer der unterverzeichnisse findest.
Genau diese Datei kann ich nicht öffnen, unter mein Windows funktioniert es, kann daher eingentlich nur an irgendwelchen Einstellungen liegen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

leviathan



Anmeldungsdatum: 29.04.2001
Beiträge: 54
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 16. Feb 2002 21:16   Titel: Re: 2 Fragen zum Mounten des CDRoms

Hallo,

Die *.dat-Datei ist in einem Unterverzeichnis auf der VideoCD. Du kannst solche CD's schon abspielen, brauchst aber einen VideoCD-kompatiblen Player. Beispiel Xine von xine.sourceforge.net oder mtv (URL ???)
Ansonsten diese Datei auf Festplatte kopieren und in *.mpg umbenennen.

Gruß
Leviathan
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

sebel



Anmeldungsdatum: 13.02.2002
Beiträge: 17
Wohnort: NRW, Bochum

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2002 11:38   Titel: Re: 2 Fragen zum Mounten des CDRoms

Das ist es ja ich kann die *.Dat Datei auch nicht kopieren. Einen allgemeinen Fehler kann man auch ausschließen, da dieser Lesefehler wirklich nur bei VideoCD's auftritt.

Mit Xine funktioniert es aber komischer weise. !?

Jedenfalls kann ich jetzt endlich Videos unter Linux gucken.

Danke nochmal

Sebel
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Feb 2002 13:05   Titel: Re: 2 Fragen zum Mounten des CDRoms

Du kannst automount konfigurieren. Damit versucht der Rechner z.B: das CDRom zu mounten, sobald Du auf /cdrom zugreifst. Nachteil: Das ausbinden des Laufwerkes ist ein Timeout Wert. D.h. das CDRom wird z.B. 60sek nach dem letzten Zugriff ausgebunden, aber eben nicht vorher. Dieser Timeoutwert ist natürlich einstellbar.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy