Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Linux auf NoteBook?

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
PhilTheLion
Gast





BeitragVerfasst am: 07. März 2002 15:28   Titel: Linux auf NoteBook?

Hallo!
Ich möchte mir in nächster Zeit ein Notebook zulegen. Mein erstes und es soll unter Linux laufen (was sonst?). Ich frage mich nach einigem Hin- und Herblättern in diversen Katalogen:
1) Wo bekomme ich ein NoteBook ohne das mir so verhasste M$-Spielsystem mitkaufen zu müssen?
2) Welches NoteBook läuft auch einigermaßen gut unter Linux (Hardwarekompatibilität/Treiberproblematik)? Das NoteBook soll natürlich einigermaßen aktuell und (wichtig!) mit genug RAM-Speicher ausgerüstet sein.
Kann mir jemand eine Firma/Hersteller und ein Gerät nennen, das besagte Bedingungen erfüllt?
Bin dankbar für alle hilfreichen Antworten!

Phil
 

trinity



Anmeldungsdatum: 12.10.2001
Beiträge: 821

BeitragVerfasst am: 07. März 2002 20:43   Titel: Re: Linux auf NoteBook?

1) k. A.
2) http://www.mobilix.org und http://www.linux-laptop.net
_________________
"Korrekt, Freundlich, Kostenfrei", wähle genau zwei. (Lutz Donnerhacke in dcsf)


Zuletzt bearbeitet von trinity am 07. März 2002 20:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Alexander
Gast





BeitragVerfasst am: 08. März 2002 23:18   Titel: Re: Linux auf NoteBook?

Es wird sehr schwierig werden, ein Notebook ohne MS-Betriebssystem aufzutreiben.

Auf der CeBIT 2001 habe ich von saemtlichen groesseren Systemanbietern (SIEMENS, ACER, etc.) hoeren muessen, dass sie derartige Knebelvertraege mit MS unterschrieben haben, dass es ihnen nicht erlaubt ist (!), Systeme zu verkaufen, die kein MS-Betriebssystem vorinstalliert haben.

Was bei PC's noch nicht wirklich schlimm ist (weil man sich sein System auch aus Einzelteilen selbst zusammensuchen kann), wird damit fuer Notebooks schon schwieriger.

Von COMPAQ weiss ich, dass sie jedes System alternativ zu einem aktuellen MS-Betriebssystem auch mit einem sehr alten Betriebsssystem anbieten, um den preislichen Zuschlag fuer Leute, die eigentlich gar kein Interesse an dem MS-Betriebssystem haben, so gering wie moeglich zu halten.

Bei mir laeuft LINUX auf einem Acer Travelmate 513T. Das ist aber schon drei Jahre alt. Aktuelle Tipps habe ich da leider nicht auf Lager...

Alexander
 

bAZiK
Gast





BeitragVerfasst am: 11. März 2002 10:40   Titel: Re: Linux auf NoteBook?

Ersteiger dir einfach nen aktuelles Modell bei eBay. Da bekommst du erstens günstiger und zweitens auf jeden Fall OHNE Windows.

Hab mir da nen Compaq Armada M300 gekauft, auf dem nen schönes Progeny Debian mit Ximian Gnome läuft
 

asdf
Gast





BeitragVerfasst am: 13. März 2002 0:11   Titel: Re: Linux auf NoteBook?

Ja !!!
z. B. www.linux-spezialist.de

Die haben auch günstige Notebooks
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy