Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Monitor pfeift

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 13. März 2002 20:52   Titel: Monitor pfeift

Hi Leute
Ich hab vor ein paar Tagen ein Problem mit meinem Monitor festgestellt, es handelt sich um einen Scott 17 Zöller. Unter x ist alles OK, aber auf der Konsole (Framebuffer) gibt Monitor manchmal ein leises hohes pfeifen von sich, das doch etwas stört, das dauert normaler weise einige sekunden bis hin zu 2 Minuten. Ich glaube nicht das der Framebuffer zu hoch eingestellt ist, weil die Bild qualiät völlig ok ist, kein Flackern oder so. Was mich wundert ist, das das ganze nur auf der Konsole passiert, wenn ich in X gehe, ist das Pfeifen sofort weg. Weiss jemand rat, woran das liegen könnte? Ist mein Monitor fast im Eimer, oder worauf deutet das hin? Ist der einzige Monitor mit dem ich das Problem habe, ich hatte test weise nen alten 15 Zöller angeschlossen, der hat nicht gepfiffen. Das ganze hört sich eher nach nem elektrischen Pfeifen als nem Meschanichen an (falls das helfen sollte), unter anderen Betreibssystemen kann ich das nicht ausprobieren, hab nämlich keine anderen installiert.
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

klaus Schäfer
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2002 7:34   Titel: Re: Monitor pfeift

Hallo,
ich denke mal, wenns nach 2 Minuten aufhört, ist das vieleicht ein thermisches Problem im
Zusammenhang mit der Zeilenfrequenz - Mal vorsichtig am Monitor riechen, - riechts
eventuell nach Ampere - dann ist wohl die Zeilenfrequenz zu hoch - ansonsten,
mein Fernseher (elektronisch ja das gleiche) pfeift nach ner Stunde oder so seit zwei
Jahren auch für ca 10 Minuten - dann ist es wieder weg.

Gruß Klaus
 

Petermann
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2002 8:12   Titel: Re: Monitor pfeift

Hallo Jensemann!

Vor einiger Zeit hatte ich ein ähnliches Phänomen. Das ging einige Wochen so und dann war der Monitor Müll... =

Gruss Petermann
 

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 14. März 2002 8:43   Titel: Re: Monitor pfeift

Hi
Danke erstml für die beiden Antworten, wenn der Monitor verreckt, wärs nicht ganz so schlimm, ist ja noch Garantie drauf. Von den einstellungen ist der nicht überfordert, hab jetzt mal nachgesehen. Aber ich vermute des Rätsels Lösung, meine Grafikkarte scheint solangsam den Geist auf zu geben, die Kiste stürzt immer öfter ab (ohne Nvidia Treiber), immer bei Grafisch etwas anspruchsvolleren Aufgaben, vielleicht steuert die den Monitor zu hoch an, oder ähnliches, werd mir wohl demnächst mal ne neue Kaufen müssen. Was auch möglich wäre, ist das der FB Treiber in 2.4.17 etwas buggy ist.
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Stormbringer



Anmeldungsdatum: 11.01.2001
Beiträge: 1570
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 14. März 2002 8:46   Titel: Re: Monitor pfeift

Ein solches "Pfeifen" ist mir eigentlich nur von falschen Bildwiederholfrequenzen bekannt!
Bist Du absolut sicher, daß Dein Monitor richtig angesteuert wird? Ein korrekt dargestelltes Bild ist kein Indikator für eine richtige Ansteuerung!!!

BTW: Falls Du den Scott auch vor einigen Monaten mir dem Werbeargument "Vor-Ort Austauschservice" erworben hast, so kann ich Dich trösten - der ist ersatzlos gestrichen worden. Mußte bei einer Reklamation über den Händler Druck ausüben, damit Scott eine kostenlose Reparatur durchgeführt hat.

Gruß
_________________
Continuum Hierarchy Supervisor:
You have already been assimilated.
(Rechtschreibungsreformverweigerer!)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 14. März 2002 9:21   Titel: Re: Monitor pfeift

Hi
Ich bin mir ziemlich sicher, das der Monitor richtig angesteuert wird, ausser wenn die Grafikkarte nicht macht was angegeben ist. Die sollen sich ruhig weigern den zu reparieren wenn der Kaputt geht, dann hören die von meinem Anwalt oder meiner Faust (was nicht das erste mal wäre ...), seitdem darf ich bei Media Markt nicht mehr rein, und musste ordentlich Bussgeld berappen, aber den Spass war es wert.
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->


Zuletzt bearbeitet von jensemann am 14. März 2002 9:21, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Sulu
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2002 11:25   Titel: Re: Monitor pfeift

Hau. Hau.

Du hast jemand im MM verkloppt?
Kann ich mir ja kaum vorstellen bei dem traumhaften Service der dort geboten wird.

*grin*
Sulu
 

mvo
Gast





BeitragVerfasst am: 14. März 2002 11:40   Titel: Re: Monitor pfeift

>seitdem darf ich bei Media Markt nicht mehr rein

Haben die schon automatische Gesichtscanner im Eingangsbereich oder wie wird das bei so einem grossen Laden ueberwacht?
 

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 14. März 2002 12:31   Titel: Re: Monitor pfeift

Hi
ne ne, Gesichtscanner haben die noch nicht, ich hab da einfach Hausverbot bekommen, ob die mich erkennen würden, wenn ich noch mal reingeh weiss ich nicht, hab aber auch wenig Lust das zu probieren. Was soll ich denn machen, wenn mich der Verkäufer blöd anmacht und zur Seite schubst, ist nur Verständlich das der dann gegen meine Faust läuft. Jetzt weiss ich, das man bei MM einem Verkäufer nicht widersprechen sollte, wenn der versucht nem Kunden scheisse anzudrehen. Sollte der Monitor wirklich kaputt gehen, werde ich aber wohl doch noch mal da rein müssen.
Mfg jensemann
(der nur manchmal ausholt )
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

kroni666



Anmeldungsdatum: 31.12.2001
Beiträge: 15
Wohnort: Austria

BeitragVerfasst am: 17. März 2002 15:05   Titel: Re: Monitor pfeift

Hey!
Ich hatte bis vor kurzem auch einen Scott 17" er. Und der Pfiff auch unter linux - vielleicht sind die grundeinstellungen irgendwie nicht passend für diesen typ, oder die ganzen Scotts taugen nichts - das kann ja auch sein....
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 17. März 2002 20:18   Titel: Re: Monitor pfeift

Hi
Ich glaube eher an zweiteres,das die Dinger einfach nichts taugen. Ich weiss jetzt nämlich wie man das Pfeifen wegbekommt:
Einfach mal kurz den Monitor etwas nach hinten drücken, also leicht von unten hoch drücken, dann is es weg. Ich verstehe nur absolut nicht, warums nur auf der konsole passiert und nicht auch unter x. Vermutlich einfach scheise verarbeitet.
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

rakl



Anmeldungsdatum: 17.06.2000
Beiträge: 194
Wohnort: Beckum

BeitragVerfasst am: 17. März 2002 21:51   Titel: Re: Monitor pfeift

Vielleicht läuft der Monitor auf der Konsole in einer anderen Frequenz? Hört sich ja dann doch nach irgendwas mechanischem an.

Gruß
Rainer
_________________
Linux - Freie Software für eine freie Welt
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

jensemann



Anmeldungsdatum: 08.12.2001
Beiträge: 189
Wohnort: Krefeld (obwohl mir Kölsches Bier lieber ist)

BeitragVerfasst am: 18. März 2002 2:51   Titel: Re: Monitor pfeift

Hi
Ja, muss wohl was meschainisches sein, aber irgendwie kann das auch nicht, weils dann unter X auch passieren müsste. Na ja, was solls, ist mein letzter Scott den ich mir gekauft hab, so eine scheisse darf einfach nicht sein.
Mfg jensemann
_________________
Hilfe bei LFS Problemen: <a href="http://www.lfsforum.org" target="_blank"><!--auto-->http://www.lfsforum.org</a><!--auto-->
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Oli
Gast





BeitragVerfasst am: 19. März 2002 15:23   Titel: Re: Monitor pfeift

Hi jensemann!

Ich tippe auch eher auf was mechanisches. Auf welcher Frequenz läuft das Ding denn auf der Konsole, und auf welcher unter X?
Ich geh mal davon aus, dass das nicht die gleiche ist.
Dann könnte sich das ganze so erklären, dass du mit der Frequenz auf der Konsole grade ne Resonanzfrequenz von irgendeinem Teil in dem Ding erwischt hast, welches jetzt munter mitschwingt. Mit der 'X-Frequenz' schwingt dann eben nix.
Eine weitere Möglichkeit ist, dass auch unter X was pfeift, aber so hoch, dass du's eben nicht mehr hörst...

Gruß
Oli
 

pitpitter
Gast





BeitragVerfasst am: 19. März 2002 20:08   Titel: Re: Monitor pfeift

Hallo,

da fiel mir doch eben ein ähnlicher Fehler aus dem TV Bereich ein und ich zitiere hiermit aus einem TV -Buch was ich gerade mal aus dem Regal gezogen habe.

" Pfeifgeräusche aus der Zeilenendstufe"

Mit dem Erscheinen des Bildes nach dem Einschalten oder nach längerer Betriebszeit ist ein Pfeifgeräusch zu hören, das seinen Ursprung in der Zeilenendstufe hat und nicht vom Lautsprecher übertragen wird.

Fehlerursache:
Die im oberen Hörbereich liegende Zeilenfrequenz  von 15 625 Hz kann mechanische Schwingungen in Bauteilen erzeugen. Besonders Spulen und Transformatoren können davon betroffen sein.
Beim Zeilentransformator und beim Rücklaufübertrager können sich die Spulen und Kerne infolge der dauernden mechanischen Belastung lockern. Der Eisenkern kann auch brechen. Dann wird im Takte der Zeilenfrequenz ein Zeilenpfeifen hörbar. Die Ursache des Pfeifens kann aber auch ein Widerstand sein, der zeilenfrequent belastet ist. Er kann sich mechanisch gelöst haben und schwingt mit. Der mechanisch schwingende Transformator sollte ausgewechselt werden."      

So vielleicht hilft Dir dieser Text ein bischen weiter.
Aber denke daran nie unter Hochspannung arbeiten und Elkos vorher entladen, am besten jemand der sich damit auskennt.

MfG

pitpitter
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy