Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Notebook Display ausschalten

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MKR
Gast





BeitragVerfasst am: 24. März 2002 18:25   Titel: Notebook Display ausschalten

Ich lasse ein Notebook als Server laufen. Es läuft mit RedHat Linux 7.2. Eigentlich macht es keine Probleme, nur eines: Wenn das Display nach einiger Zeit ausschalten soll, wird es nur schwarz, die Hintergrundbeleuchtung läuft weiter. Wenn ich den Deckel zuklappe wechselt es in den Standby-Modus und reagiert nicht mehr auf Netzwerk-Anfragen.

Wie kann ich das Display total (mit Hintergrundbeleuchtung) ausschalten, ohne dass das Notebook "einschläft"?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruss

MKR
 

schwarzer Hund
Gast





BeitragVerfasst am: 24. März 2002 20:25   Titel: Re: Notebook Display ausschalten

Zum einen ist das in der Regel über die Fn Taste möglich. Bei mir Fn+F11 = Bildschirm aus bei Wiederholung schaltet sich der Bildschirm wieder an. Fn+F12 = Standby.

Weiter läßt sich in der Regel im Bios einstellen was passieren soll wenn der Deckel geschlossen wird.
Wichtig ist das APM in der Linuxdistri eingeschaltet ist und der Kernel das unterstützt. Beim SuseKernel 2.4.10 war das nicht der Fall bei 2.4.16 schon vorkonfiguriert. Sonst läßt sich der Rechner nicht mehr zur Weiterarbeit überreden.
 

MKR
Gast





BeitragVerfasst am: 24. März 2002 21:06   Titel: Re: Notebook Display ausschalten

Danke für den Tipp!

Bei mir ist Fn-F11 oder Fn-F12 nicht belegt. Fn-F3 schaltet in den Standy-Modus, Fn-F4 zu Suspend-to-Disk. Standby und Suspend geht ja nicht, da der Server verfügbar sein muss. Mit Fn-F2 könnte man auf einen externen Bildschirm umschalten. Es das Display blinkt kurz und schaltet sich dann wieder ein. Das Notebook sucht wahrscheinlich einen externen Bildschirm und findet keinen. Ich versuch evtl. mal mit einem Stecker und ein paar Widerständen, damit ein Bildschirm simuliert wird. Einen echten Bildschirm kann ich nicht einstecken, da der Server auf dem Dachboden steht.
 

MKR
Gast





BeitragVerfasst am: 24. März 2002 21:28   Titel: Re: Notebook Display ausschalten

Ich habe die Lösung gefunden:

Damit man auf das externe Display umschalten kann, muss man einen Bildschirm simulieren. Auf http://www.tvtool.de/german/dummy_d.htm ist das gut beschrieben. Ich habe anstatt der 75 Ohm zwar 68 Ohm Widerstände genommen, aber es ging trotzdem. Ich hatte auch keinen Stecker, sondern die Widerstände direkt in die Buchse des Notebooks gesteckt. Nach dem Umschalten konnte ich sie wieder entfernen.

Jetzt ist das Display ganz aus.
 

templer
Gast





BeitragVerfasst am: 26. März 2002 18:16   Titel: Re: Notebook Display ausschalten

Hat jemand von euch beiden einen externen Monitor zum laufen gebracht?
 

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 26. März 2002 23:16   Titel: Re: Notebook Display ausschalten

@templer:
>Hat jemand von euch beiden einen externen Monitor zum laufen gebracht?

Bei mir geht das astrein, wenn man den Monitor vorm Booten einstöpselt.
Hab's bisher mit vier verschiedenen ausprobiert. Ein TFT, zwei halbwegs moderne 15" und ein älterer 15". Letzerer war der einzige, der nicht ging (wahrscheinlich wegen der Frequenzen oder der Auflösung)

@alle:
Mein Notebook unterstützt nur ACPI, die FN-Tasten gehen damit aber kein Stück - gibt's da noch andere Möglichkeiten?
(ACPI wird vom Kernel unterstützt, ACPID ist installiert.)


Zuletzt bearbeitet von ytimk am 26. März 2002 23:16, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

templer
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2002 8:02   Titel: Re: Notebook Display ausschalten

@YtimK
>>Bei mir geht das astrein, wenn man den Monitor vorm Booten einstöpselt.

ich habe nen Siemens 17" Monitor. Der funktioniert auch, aber eben nur mit den Frequenzen des LCD-Bildschirms, und werd ich blede. Wie kann ich meinen Monitor mit 100 Hz laufen lassen (wegen den Augen)?
 

ytimk



Anmeldungsdatum: 07.09.2001
Beiträge: 341

BeitragVerfasst am: 29. März 2002 10:54   Titel: Re: Notebook Display ausschalten

Sorry, Templer, hatte den Thread völlig vergessen!

Zur Frequenz: Bei mir ist in der XF86Config eine Frequenz von 50-70Hz(?) engestellt - ich empfand das auf den Monitoren nicht als unangenehm - hab's aber eigentlich nur kurz gestestet und nicht daran gearbeitet. Ausschliesslich vor dem TFT saß ich etwas länger - da hab' ich mit 'nem Freund 'nen Film angesehen... - aber da dürfte die Freq. wieder wie beim Notebook sein, oder?

Vielleicht klappt's ja, die Freq. in der XF86Config einfach zu ändern?!?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy