Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
turrican76



Anmeldungsdatum: 01.04.2002
Beiträge: 12
Wohnort: 41564 Kaarst

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 10:47   Titel: SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

Hallo,
ich habe folgendes Problem. Ich möchte gerne SuSE 8.0 auf meinem Rechner installieren. Normalerweise ist das auch kein Problem. Doch ich habe meinen Rechner vor einer Woche aufgerüstet und habe nun ein neues Mainboard+CPU+Speicher.
Lege ich die SuSE 8.0 DVD ins AOpen 1640pro IDE DVD-Lfw. (Bios Einstelling auf CDROM ist eingestellt) bootet er nicht von dem Laufwerk. Lege ich die SuSE 8.0 CDROM ins Plextor 40x SCSI CD-ROM Laufwerk (Controller: Adaptec U29160; BIOS Einstellung steht auf SCSI), erkennt er eine bootfähige CD im Laufwerk, bootet aber nicht davon.

Ich möchte SuSE 8.0 gerne von DVD installieren, das hat auch sonst immer geklappt mit dem DVD-Lfw. u. SuSE 7.1 und SuSE 7.2. Ich habe auch mal RedHat 7.2 vom CD-ROM Laufwerk installieren können. Also müssten die Laufwerke "doch" in Ordnung sein, oder?

Wenn ich das System mit einer Win98 Startdiskette starte, kann ich dann auch normal W2K installieren. Möchte ich aber nicht mehr. Die W2K CD bootet übrigens auch nicht automatisch, obwohl es eine bootfähige CD sein müsste.

Nur jetzt ?? Ist das Mainboard vielleicht das große Fragezeichen ?

Mein System:

AMD Athlon XP 1900+
Abit KR7A-Raid 2xATA 100 - 2xATA 133
256 DDR RAM
Asus V7700 GeFORCE 2 GTS 64MB
AOpen 1640pro DVD-Laufwerk
Adaptec U29160 SCSI Controller
40x Plextor CDROM-Laufwerk
2x 40GB IBM Festplatten 7.200rpm
3COM Netzwerkkarte 3C905C
150PCI Teledat (ISDN Karte von der Telekom)
Creative Soundblaster 1024 Player!

Außer eine FAT32 Daten Partition (gespiegelt RAID:1) habe ich z.Z. keine weiteren Partition auf dem Rechner.

Bootreihenfolge:

- Als erstes werden die zwei UDMA-100 Slots geprüft. Das AOpen 1640pro DVD-Lfw. ist Secondary Master (habe es
gestern auch mal an den Primary Strang gehangen - kein Erfolg).
- Dann wird der SCSI Controller abgerufen - Plextor CD-ROM Lfw. wird erkannt. Habe die Boot ID im SCSI Bios auch auf
ID1 gesetzt - bootet aber nicht von CD.
- Dann wird der RAID Controller gecheckt. Beide IBM Festplatten werden erkannt, RAID1 wird erkannt...
- zu guter letzt versucht der Rechner dann von der Netzwerkkarte eine Verbindung zu bekommen.

Meine Fragen:

1. Kennt jemand dieses Problem?
2. Liegt dieses Problem vielleicht an dem Board & dem RAID Controller?
3. Was braucht SuSE 8.0 um installiert zu werden? Eine aktive (z.B.Fat32) Partition ist doch gar nicht nötig,oder?
Es kann doch auch auf unpartitionieren Bereich installiert werden. Nichts desto trotz, muss die DVD oder CD doch
booten - wenn die Einstellung im BIOS es so vorgibt, oder?
4. Wenn es an dem Abit KR7A-RAID Mainboard liegt, was kann bzw. muss ich tun um SuSE installieren zu können?
5. Ich probiere jetzt noch mal die Netzwerkkarte zu entfernen (was es aber eigentlich nicht sein kann, genauso wie den
Adpatec Controller und das CD-ROM Lfw. den ich gestern schon mal entfernt habe - was aber auch keinen Erfolg zeigte.


Bin für jeden Ratschlag dankbar!

MfG
Michael Seidel


Zuletzt bearbeitet von turrican76 am 13. Apr 2002 10:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 10:53   Titel: Re: SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

Also daß der PC (übrigends gute Ausstattung-Glückwunsch;)) nicht von DVD/CDrom bootet
liegt normalerweise nicht am Betriebssystem sondern am BIOS.
Versuch mal im BIOS das DVD-LW als erstes einzustellen, oder alle anderen Bootoptionen
zu disablen.
 

turrican76



Anmeldungsdatum: 01.04.2002
Beiträge: 12
Wohnort: 41564 Kaarst

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 11:04   Titel: Re: SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

Hallo,
also ich habe gerade den SCSI Controller und das CD-ROM Lfw. wieder angeklemmt und die Netzwerkkarte mal nicht entfernt. Sondern einfach mal eine Original Win98SE CD eingelegt und im BIOS die Einstellung von CDROM booten eingestellt. ..und siehe da er bootet von dem DVD-Laufwerk. Darauf hin habe ich dann die SuSE 8.0 DVD eingelegt und gehofft. Es hat aber nichts gebracht- er hat sie nicht erkannt und nicht gestartet.

Im BIOS kann ich nur auf Floppy, CDROM, HDD0 bis3, ein L120 Laufwerk und ATA133 wählen. ATA133 bringt aber auch nichts. Das habe ich auch mal aus Verzweiflung versucht.

Auf meinem IBM Thinkpad T20 hat die Installation von DVD aber funktioniert.



Gruß
Michael


Zuletzt bearbeitet von turrican76 am 13. Apr 2002 11:04, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

arjo1
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 11:53   Titel: Re: SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

Lad mal im BIOS die 'Setup Defaults' und verändere nur die Bootreihen-
folge in 1.Floppy 2.Cdrom.
Mehr fällt mir leider nicht dazu ein.(Oder du probierst es mit der
Boot-floppy).
 

turrican76



Anmeldungsdatum: 01.04.2002
Beiträge: 12
Wohnort: 41564 Kaarst

BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 12:33   Titel: Re: SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

Das soll ein Mensch noch verstehen?????

Ich habe jetzt mal die SuSE 8.0 CDROM ins DVD Laufwerk gelegt und siehe da, er bootet. Gott sei Dank. Aber..

lege ich die CD-ROM ins CDROM Laufwerk, stelle im Bios auf SCSI um (wg. SCSI Lfw.) bootet er immer noch nicht. Es kommt aber noch besser. Lege ich die SuSE 8.0 DVD ins DVD-Laufwerk erkennt er sie immer noch nicht. Soweit na ja, jetzt kommt`s. Lege ich aber meine SuSE 7.2 DVD ins DVD-Laufwerk bootet er.

So, wo liegt denn jetzt der Fehler? Denn die SuSE 8.0 DVD hat in meinem Notebook und in dem darin installierten DVD-Laufwerk gefunzt. Aufgefallen ist mir allerdings beim Rechner, wenn die SuSE 8.0 DVD im AOpen DVD-Laufwerk liegt und er darauf zugreifen will, das es kurz "knax" macht. Keine Ahnung, was der für ein Problem hat.

Soll, ich die DVD jetzt umtauschenn?


Viele Grüße
Michael
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

garnix
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Apr 2002 19:22   Titel: Re: SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

Ich würde das DVD-Lw auch umtauschen....
habe selber schon Probleme mit so einen LW gehabt.
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Apr 2002 14:34   Titel: Re: SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

bitte lesen:

http://sdb.suse.de/de/sdb/html/wessels_pioneerdvd.html
 

xerxes



Anmeldungsdatum: 01.03.2001
Beiträge: 8
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16. Apr 2002 19:36   Titel: Re: SuSE 8.0 Installation läßt sich nicht starten!

Danke für den Hinweis. Ich hatte nämlich genau das gleiche Problem.
Ein Firmware-Update meines Pioneer 305 (SCSI) von Version 1.00 auf 1.05 brachte den
gewünschten Erfolg.

Vor SuSe 8.0 hatte ich allerdings noch nie Probleme mit dem Booten von diesem Laufwerk.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy