Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
soundprobs unter linux 8
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ohneschuhe
Gast





BeitragVerfasst am: 30. Apr 2002 20:29   Titel: soundprobs unter linux 8

hallo ,
ich hab eine maxistudio isis soundkarte von guillemot und sie wird von linux 8 erkannt unter dem namen Maestro ES...ich bekomme am Anfang, wenn ich mich als root einlogge in der console eine Fehlermeldung mit slot not found oder so aehnlich,...ich hab den sam9407 Treiber installiert, hab aber als newbie keine Ahnung , wie ich mit dem Ding umgehen soll...muss ich noch irgendwelche irq sachen oder dna einstellen...und wenn , wo muss ich das einstellen und wo kann ich die aktuelle einstellungen unter windows auslesen...weiterhin hab ich fuer meine USB maus den imwheel "Treiber " installiert, komme aber mit der Konfiguration nicht klar....ich hoffe hier kann man mir helfen....ansonsten muss ich halt doch windows weiterbenutzen...Sad
TiA
ohneschuhe
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 01. Mai 2002 9:25   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

die frage zur soundkarte ist, welcher chip befindet sich darauf? wenn es ein YMF744 ist, kann auch das modul ymfpci gelden werden, wenn alsa(yast) nicht funktioniert. in dem falle per yast die soundkarte löschen und auf der konsole "modprobe ymfpci" aufrufen bzw. diesen befehl in /etc/init.d/boot.local eintragen, dann müsste es nach dem nächsten booten klappen. es könnte ja sein, dass einige soundmodule durch alsa/yast noch im speicher sind und das daher das laden des anderen moduls nicht erfolgreich funktioniert.

zur usb-maus weiss ich nichts.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

soundkarten chipsatz
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2002 10:13   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

vielen Dank erst mal,
ich hab auf meiner Soundkarte zwei chipsaetze . Der eine soll mehr fuer Games sein und der andere nur fuer Soundbearbeitung ...ich benutze aber fast nur den fuer Soundbearbeitung...das ist der Maestro 2 chipsatz ....Das tolle ist ,dass er wie erzaehlt , irgendein Slot nicht findet, also muss ich wahrscheinlich irgendeine irq einstellung vornehmen, wo mach ich das aber....beim automatischen erkennen von yast gibt es keine Probleme und er zeigt mir den richtigen chipsatz an...das bringt mich ja zur verzweiflung...wichtig ist vielleicht noch, das man unter windows die chipsaetze der Soundkarte auswaehlen kann ...also ob man lieber Spielen oder Soundbearbeiten moechte....koennte das auswirkungen haben...ich hab schon aus verzweiflung den chipsatz unter windows eingestellt und dann neu gebootet um zu schauen ob linux jetzt den richtigen chipsatz verwendet , aber das ist wahrscheinlich bloedsinn.....
so far
ohneschuhe
 

ohneschuhe
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2002 11:21   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

Hier noch einmal der gesamte Vorgang, wie ich die Soundkarte versucht habe zu installieren:
-unter Yast Soundkarte geloescht.
-versucht mp3 abzuspielen (xmms) (-> Fehlermeldung : Please check that blablabla).
-unter Yast auf Sound. Nach Initialisierung findet er die ES 1978 Maestro 2E Soundkarte.
-Yast Soundkonfig.: ES 1978 Maestro 2E ...Status -> Läuft !!!
-neu Starten , Console gibt Fehlermeldung: linux modprobe : modprobe : Can't locate module sound-slot-1
linux modprobe : modprobe : Can't locate module sound-service-1-0
-unter xmms kann man ohne Fehlermeldung eine mp3 abspielen, nur hoert man leider keinen Sound...die Lautstaerkeregler sind auf 100....ARGH!!!!!!!!
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2002 9:23   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

schmeiss mal die soundkarte unter yast raus und trag "modprobe maestro" in /etc/init.d/boot.local ein - rechner neu starten.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

ohneschuhe
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2002 11:07   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

also ich hab jetzt schon etwas neues rausgefunden:
ich hab zwei Soundkarten , die eine hat den Maestro chip und ist nur dafuer zustaendig , meine externe In- OUtput box fuer recordingsachen anzuschliessen...die zweite ist die eigentliche Soundkarte und enthaelt den Dream chipsatz..ich hab jetzt mit dem sam rumexperimentiert(packete von der linux 8 cd) ....ich bekomm das ding aber nicht zum laufen...soll heissen das modul km-sam9407 kann er unter console erst gar nicht finden , obwohl ich es installiert hab...unter prozesse laeuft aber zum beispiel ein sam9407d modul (fuer was das d steht weiss ich auch nicht ,da das modul eigentlich sam9407 heisst)...wenn ich modprobe sam9407 aufrufe zeigt er mir an , dass ich eine zu alte API Version hab und sonst laeuft nix....wenn ich die Soundkarte rausschmeisse (unter yast) nimmt er den modprobe sam9407 ohne probleme , was soll ich aber dann machen? die Soundkarte wird dann naemlich unter yast nicht angezeigt...das sam9407.conf File mit der Firmware und Soundbank hab ich auch angelegt...ich weiss echt nicht mehr weiter....am Besten waer es wenn das jemand auch schon probiert hat und mir einfach sagen kann , dass die Soundkarte auf jeden Fall nicht unterstuetzt wird , dann waer der Spuck vorbei...Smile
gruss ohneschuhe
 

Tobi 24
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2002 19:08   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

Hallo bin zwar auch n Linux Newbie hab aber die selben Probleme mit den Slots (wo kann ich das überhaupt im nachhinein nachlesen). Aber ich hab eine Terratec XFire 1024. Jetz hab ich bei SuSE nachgesehn und es gibt schon eine neuere Version von Alsa. Vielleicht versuchst du's mal damit! Ich bin aber wohl zu blöd beim installieren bekomme nämlich einen Fehlermeldung bei alsa-driver.rpm. Aber vielleicht klappts ja bei dir

Hier mal der Link: http://sdb.suse.de/de/sdb/html/thallma_alsaup_80.html

Wenns funktioniert hätte ich gerne mal ne Rückmeldung hier, vielleicht kann mir dann auch jemand beim installieren helfen.

Viel Glück
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 03. Mai 2002 19:23   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

es gibt einmal kerneltreiber und einmal alsa-treiber. ich habe selbst eine terratec1024 mit dem maestro2e und die läuft wunderbar mit "modprobe maestro" und ohne die alsa-trieber, die yast nimmt. bei der konfiguration mit yast hast du die möglichkeit einen test zu machen, wenn der funktioniert, nimm alsa, wenn nicht, probier die kerneltreiber. es muss eben klar sein, welcher chip auf der soundkarte drauf ist. die fehlenden sound-slots sind nicht wichtig und können ignoriert werden.

gib als root in einem Terminal den Aufruf


lspci -v

ein. was kommt da raus bezüglich der soundkarte?


Zuletzt bearbeitet von gewitter am 03. Mai 2002 19:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Tobi 24
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2002 19:57   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

Bin noch auf Arbeit kann es also nicht testen. Meine Karte wurde erkannt aber mit einem C... Chipsatz? Aber sie scheint nicht richtig zu funktionieren. Bei jedem 2ten oder 3ten Start klingt sie ziemlich verzerrt bis gar nicht mehr so als ob sie total übersteuern würde. Stoppe ich manuell den Soundserver alsa und starte ihn neu dann geht es wieder bis zum nächsten mal. Ist es jetz ein Alsa Problem oder eher nicht. Wie schon gesagt konnte die neuen Rpm's ja nicht installieren weiß also nicht ob es ein Bug ist. Wird der Kerneltreiber fest beim laden eingebunden (muss ich neu kompilieren?).
 

Tobi 24
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Mai 2002 23:43   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

Also hier der Ausschnitt aus dem Log:


00:0f.0 Multimedia audio controller: Cirrus Logic CS 4614/22/24 [CrystalClear SoundFusion Audio Accelerator] (rev 01)
Subsystem: TERRATEC Electronic GmbH: Unknown device 112e
Flags: bus master, medium devsel, latency 32, IRQ 9
Memory at df101000 (32-bit, non-prefetchable) [size=4K]
Memory at df000000 (32-bit, non-prefetchable) [size=1M]
Capabilities: [40] Power Management version 2



aber sagen tut mir das garnichts. Hoffe Dir hilft es ein Stück weiter.
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2002 10:02   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

modprobe cs46xx
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Tobi 24
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2002 18:08   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

Na aber irgendwas geht nicht .

linux:/home/tobias # modprobe cs46xx
/lib/modules/2.4.18-4GB/kernel/drivers/sound/cs46xx.o: init_module: No such device
Hint: insmod errors can be caused by incorrect module parameters, including invalid IO or IRQ parameters
/lib/modules/2.4.18-4GB/kernel/drivers/sound/cs46xx.o: insmod /lib/modules/2.4.18-4GB/kernel/drivers/sound/cs46xx.o failed
/lib/modules/2.4.18-4GB/kernel/drivers/sound/cs46xx.o: insmod cs46xx failed


was nun ne Idee?
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2002 20:53   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

die anderen module von alsa müssen natürlich draussen sein.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Tobi 24
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Mai 2002 21:54   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

wie mach ich das als Newbie?
Alsa Soundserver stoppen?
Wie verhindere ich das er dennoch geladen wird?
 

gewitter



Anmeldungsdatum: 09.04.2001
Beiträge: 1354

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2002 12:15   Titel: Re: soundprobs unter linux 8

gib die antwort von "lsmod" durch.
wenn mit yast die soundkarten gelöscht sind, sollten eigentlich beim nächsten systemstart keine alsa-module geladen sein. lsmod gibt die geladenen module aus.


Zuletzt bearbeitet von gewitter am 05. Mai 2002 12:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehen Sie zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy