Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
XF86Config - mehrere Modlines

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Christoph
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Mai 2002 9:25   Titel: XF86Config - mehrere Modlines

Hallo Gemeinde!
Ich habe neulich den X-Server so eingerichtet, dass er mehrere (momentan zwei) Auflösungs-Modi unterstützt (die sich über [Ctrl]+[Alt]+[+/-] umschalten lassen). Die Einträge in der XF86Config sehen folgendermassen aus:

.......
Section "Modes"
Identifier "Modes[0]"
Modeline "1024x768" 89.75 1024 1056 1232 1328 768 784 794 818
Modeline "1280x1024" 157.5 1280 1360 1520 1712 1024 1025 1028 1072
EndSection


Section "Screen"
DefaultDepth 16
SubSection "Display"
Depth 16
Modes "1280x1024" "1024x768"
EndSubSection
Device "Device[0]"
Identifier "Screen[0]"
Monitor "Monitor[0]"
EndSection
.......

Es funktioniert insofern, dass ich die Modi zwar umschalten kann, jedoch stellt die kleinere Auflösung (1024x768) eine Art "virtuellen Desktop" dar -> ich sehe einen Ausschnitt des grossen Desktops und kann mit der Maus in die Ecken des Bildchirms fahren. Ich möchte jedoch, dass eine richtige Umschaltung stattfindet (dass auch die auf X laufenden Programme es mitkriegen und sich selbständig skalieren).
Über jeden Tipp bin ich sehr dankbar,
Euer Christoph.
 

Michael Zwick
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2002 15:36   Titel: Re: XF86Config - mehrere Modlines

Leider, leider, leider geht das nicht was du dir wünschst.
Millionen Menschen weltweit regen sich über dieses "Feature" von XFree auf. Tausende wiederrum finden es so in Ordnung.

Ich habe bei mir zwei verschiedene Konfigurationdateien für X, die ich austausche wenn es nötig ist. Eine zum normal Arbeiten (1152x864) und die andere zum Fernsehen (768x576) wegen Vollbild.

Ich HASSE diese virtuellen Desktops aber leider ist das so fest einprogrammiert. Da müsste wohl ein riesiger Teil des X-Quellcodes umgeschrieben werden um dieses angenehme Verhalten beim Auflösungswechsel zu erzielen.
Also beten, bitten und betteln bei den Entwicklern. Überzeugungsarbei leisten, sonst wird das nie was.

Gruss Michael
 

Christoph
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Mai 2002 9:59   Titel: Re: XF86Config - mehrere Modlines

Hallo Michael!
Vielen Dank für die Aufklärung - habe meinen Wunsch bereits dem XFree-Entwicklerteam mitgeteilt
Christoph
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy