Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Beste Hardware für Linux

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Benni
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Mai 2002 21:50   Titel: Beste Hardware für Linux

Ich hab vor mir demnächst (anfang Juli) einen neuen Rechner zuzulegen. Jetzt wollte ich mal ein paar Fragen dazu los werden:
-Was empfehlt ihr für ein Motherboard und was für einen Prozessor, damit Linux möglichst schnell, aber auch möglichst stabil läugt (meinetwegen auch mit neukompiliertem kernel)?
-Was für eine Grafikkarte bietet gute und vor allem !stabile! 3D-Beschleunigung? ( Ich arbeite z.Z. an einer 3d-engine, ist jedoch ziemlich stressig, da der Comp mit meiner Geforce2MX alle halbeSstunde abschmiert (wenn jemand jetzt schon Abhilfe weiß, wär ich sehr dankbar ). Die GraKa sollte auf jeden fall die neuesten Technologien unterstützen...
-Soundkarte dürfte eigentlich kein Problem sein, werden die neuesten unterstützt (SoundBlaster bevorzugt?)
-Was kann man im Linux im Bereich TV-Karte gutes tun? Ich hör immer wieder von Installations/Stabilitätsproblemen, gibt es irgendeine die zu Empfehlen ist?
-Wieviel Leistungsgewinn kann ein Mehrprozessorsystem bringen? Ich denke da vor allem an MP3 rippen(mehrere threads), große und lange Kompilierungen (auch mehrere Threads). Beim Beispiel AMD, ist ein System mit 2 Athlon MP 1800+ (1,53 GHz) oder ein Athlon XP 2100+ (1,7 GHz) schneller? Meines wissens nach sind ja nur die MPs Dual-fähig, aber sicher bin ich mir da nicht.

Ok, ich hoff ich hab alles... Bin für alle Tips/Hinweise Dankbar!

Benni
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Mai 2002 19:36   Titel: Re: Beste Hardware für Linux

tv-card: alle hauppauge wintv laufen sehr gut
smp: fuer gcc gibt es einen hack um beide cpus beim kompilieren nutzen zu koennen. ich habe gehoert, dass man trotzdem schneller ist, wenn man nur eine cpu benuetz, habe aber keine ahnung, ob das auch wirklich stimmt.
 

BO
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Mai 2002 8:19   Titel: Re: Beste Hardware für Linux

einen hack für gcc?

ich dachte es reicht beim "make" ein -jX anzuhängen.. (X=Anzahl der threads)
 

Benni
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Mai 2002 8:43   Titel: Re: Beste Hardware für Linux

genau das mit dem -j habe ich gemeint
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 29. Mai 2002 17:50   Titel: Re: Beste Hardware für Linux

wegen hack:
es ist schon etwas her, als ich mich ueber smp informiert habe. damals konnte der gcc das noch nicht von haus aus, umso besser, wenn ers jetzt kann
 

Rossi
Gast





BeitragVerfasst am: 03. Jun 2002 13:59   Titel: Re: Beste Hardware für Linux

So, als Grafikkarte kommt momentan eigentlich nur eine Radeon in Frage - oder, wenn Du bis zum nächsten XFree Release warten kannst, auch eine 7500, evtl. sogar 8500, bei letzterer wäre ich aber noch vorsichtig und ist reine Spekulation.

Soundblaster: Wenn Du Deinen Ohren das antun willst/kannst oder eh nicht mehr so gut hörst ....

MP Systeme lohnen, wenn entweder a) Die software das unterstützt oder b) du mehrere Programme parallel laufen hast. Der Geschwindigkeitszuwachs hängt von den Applikationen und Deinem System ab.

Doppelte Leistung nur in wenigen Ausnahmefällen, wenn wenig "Speicherbetrieb" - beide CPUs stehen immer in Konkurrenz gegeneinander um die Busse.

Bei "parallelrippen" dürftest Du mit Chance auf 60-80% kommen, beim übersetzten (-j8, wenn die Software das zuläßt - nicht jeder Code/Makefile ? unterstützt parallelbuild) geht auch ne Menge, schätze auch weit über 60%.

Hab zwei Dualkisten hier stehen, und für "normaldesktop" lohnt es nicht. KDE z.B. wird nicht schneller, allerdings arbeitet es sich unter "Last" (viele Applikationen offen) dann doch flüssiger, ist aber mehr ein "feel" als ein wirklicher Geschwindigkeitszuwachs in dem Sinne, das Applikationen an sich schneller laufen. Es kommt einem das ganze aber ein wenig mehr "responsive" vor.

Merke: Alles meine subjektiven eindrücke. Ich habe keine Benchmaks gemacht, also nagel mich bitte nicht auf die Zahlen fest.

Die allerdings viel spannendere Frage ist die des Chipsatzes - wenn Du soviel Wert auf Stabilität legst - und da glänzt das Aufgebot für den Athlon ja nicht sonderlich ... wobei AMD den 760MP inzwischen schon im Griff haben sollte ... aber nichts genaues weiß man nicht, denn der 760MP war ja auch arg Bug geschüttelt.
 

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy