Hinweis: Das Forum wird geschlossen! Neue Registrierungen sind nicht mehr möglich!

 Zurück zu Pro-Linux   Foren-Übersicht   FAQ     Suchen    Mitgliederliste
Festplatte langsam

 
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 08. Jun 2002 14:18   Titel: Festplatte langsam

Guten Tag.

Ich habe das Gefühl meine HD ist etwas lahm.

Beim hdparm -t gibt's nur einen Wert von etwa 8 - 10 MB/sec.

Ich habe eine Seagate st360020a, also 5400 UPM und 10 ms Zugriffszeit.
Keine berauschenden Werte, aber mehr sollte doch möglich sein.


hdparm /dev/hda ergibt:

/dev/hda:
multcount = 16 (on)
I/O support = 1 (32-bit)
unmaskirq = 1 (on)
using_dma = 1 (on)
keepsettings = 0 (off)
nowerr = 0 (off)
readonly = 0 (off)
readahead = 8 (on)
geometry = 7297/255/63, sectors = 117231408, start = 0


hdparm -i ergibt:

/dev/hda:

Model=ST360020A, FwRev=3.34, SerialNo=6EX097J3
Config={ HardSect NotMFM HdSw>15uSec Fixed DTR>10Mbs RotSpdTol>.5% }
RawCHS=16383/16/63, TrkSize=0, SectSize=0, ECCbytes=4
BuffType=unknown, BuffSize=2048kB, MaxMultSect=16, MultSect=16
CurCHS=16383/16/63, CurSects=-66060037, LBA=yes, LBAsects=117231408
IORDY=on/off, tPIO={min:240,w/IORDY:120}, tDMA={min:120,rec:120}
PIO modes: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
DMA modes: mdma0 mdma1 mdma2 udma0 udma1 udma2 udma3 udma4 *udma5
AdvancedPM=yes: unknown setting
Drive Supports : Reserved : ATA-1 ATA-2 ATA-3 ATA-4 ATA-5 ATA-6
Kernel Drive Geometry LogicalCHS=7297/255/63 PhysicalCHS=116301/16/63

Die Festplatte hat ein ide-Kabel für sich alleine.

Noch irgendwelche Infos nötig?

Ist das normal, oder stimmt da etwas nicht?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jun 2002 15:46   Titel: Re: Festplatte langsam

zusaetzlich noch k1 K1 schalter verwenden
 

kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 08. Jun 2002 22:15   Titel: Re: Festplatte langsam

also hdparm -k1, oder wie? Ich kenne mich mit hdparm leider kaum aus.
Ach ja, was macht der Schalter?


Zuletzt bearbeitet von kapeka am 08. Jun 2002 22:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 6:13   Titel: Re: Festplatte langsam

hdparm -k1 /dev/hda

das bewirkt, dass die Einstellungen beibehalten bleiben.

Was sagt denn dein System, wenn du
hdparm -t /dev/hda eingibst?

Steff
 

Steff
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 6:15   Titel: Re: Festplatte langsam

oh sorry, habe gerade in deinem posting die Werte entdeckt...

sollte aber wirklich mehr drin sein, so 13-14 MB
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 7:55   Titel: Re: Festplatte langsam

hab die gleiche und bekomme 27 mbyte/s
 

kapeka
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 15:00   Titel: Re: Festplatte langsam

@Andreas:

Und was für Einstellungen verwendest du?
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jun 2002 23:31   Titel: Re: Festplatte langsam

hdparm -t /dev/discs/disc0/disc
neben X noch in`ner kleiner Shell
 

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2002 0:29   Titel: Re: Festplatte langsam

sorry ich hatte einen Zahlendreher
diese habe ich
"SEAGATE U5 ST 380020 A, U-DMA-100, 5400 U/min"
und nicht
"SEAGATE U5 ST 360020 A, U-DMA-100, 5400 U/min"

also die mit 80gb nicht die mit 60gb
wie gesagt nochmal sorry mein Fehler

"jedenfalls"

multcount = 16 (on)
I/O support = 0 (default 16-bit)
unmaskirq = 0 (off)
using_dma = 1 (on)
keepsettings = 0 (off)
nowerr = 0 (off)
readonly = 0 (off)
readahead = 8 (on)
geometry = 9729/255/63, sectors = 156301488, start = 0

[nichts daran rumgefummelt]

Model=ST380020A, FwRev=3.39, SerialNo=3GC11RZT
Config={ HardSect NotMFM HdSw>15uSec Fixed DTR>10Mbs RotSpdTol>.5% } RawCHS=16383/16/63, TrkSize=0, SectSize=0, ECCbytes=4
BuffType=unknown, BuffSize=2048kB, MaxMultSect=16, MultSect=16
CurCHS=4047/16/255, CurSects=-217054981, LBA=yes, LBAsects=156301488 IORDY=on/off, tPIO={min:240,w/IORDY:120}, tDMA={min:120,rec:120}
PIO modes: pio0 pio1 pio2 pio3 pio4
DMA modes: mdma0 mdma1 mdma2 udma0 udma1 udma2 udma3 udma4 *udma5
AdvancedPM=yes: unknown setting
Drive Supports : Reserved : ATA-1 ATA-2 ATA-3 ATA-4 ATA-5 ATA-6

Eckdaten des Systems sind
CPU : Athlon XP 1800+
MB : ECS K7s5a [ Chipsatz : SiS 735 ]
RAM : 256 MByte DDR cl-2,0 org. Infinneon
FP1 : 80gb [hda]
UDMA66/100-Kabel
FP2 : 2gb 6,15 mb/s [hdc] [Quantum Bigfoot 5,25" alt]
UDMA66/100-Kabel
FP3 : 2gb 3,61 mb/s [hdd] [noch aelter Connor 3,5" ]
 

panthera
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2002 1:44   Titel: Re: Festplatte langsam

@andreas

mach besser
hdparm -c1 -d1 -u1 -k1 -K1 /dev/hda
 

kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2002 2:20   Titel: Re: Festplatte langsam

Toll, eigentlich sind deine Einstellungen sogar einen Tick schlechter als meine.
Ich habe echt keine Ahnung woran das liegen kann.
Ist vielleicht mein VIA 8233 Chipsatz schuld? Ich habe gehört, der soll manchmal Probleme machen?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2002 11:22   Titel: Re: Festplatte langsam

wie gesagt es ist nicht die gleiche Platte ?
was fuer ein System hast du denn ?

-c1 [ IDE 32 bit IO einschalten]
-d1 [using DMA ist schon an]
-u1 [unmaskIRQ einschalten]
-k1 [einstellungen speichern]
-K1 [feature settings speichern]

bei zeiten mach ich das mal wenn es mir zu langsam wird
 

kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2002 17:04   Titel: Re: Festplatte langsam

Hallo Leute.
Ich glaube ich die Lösung, auch wenn ich das nicht ganz verstehe.
In de.comp.os.unix.linux.hardware hat mich einer darauf hingewiesen.
Er hat gesagt,ich solle mal die einzelnen Partitionen mit hdparm -t antesten.
Und siehe da, plötzlich gehen auch Werte über 25 MB/sec.
Nur wenn ich /dev/hda nehme erreiche Werte unter 10.
Keine Ahnung woran das liegt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Andreas B.
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Jun 2002 23:29   Titel: Re: Festplatte langsam

bei "hdparm -t" musst Du doch den DeviceNode der Festplatte als parameter uebergeben oder
meintest du immer du hast "hdparm -t /dev/hda1" also die erste Partition gebenchmarked ?
 

kapeka



Anmeldungsdatum: 08.02.2002
Beiträge: 99
Wohnort: Giessen

BeitragVerfasst am: 11. Jun 2002 23:35   Titel: Re: Festplatte langsam

Ich habe immer "hdparm -t /dev/hda" angegeben. Aber es ergibt, zumindest bei mir, keinen Unterschied, ob ich hda oder hda1 angebe. Der Speed ist bei beiden gleich.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
     Pro-Linux Foren-Übersicht -> Hardware Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehen Sie zu:  

Powered by phpBB © phpBB Group
pro_linux Theme © 2004 by Mandaxy